Ihr Bildungspartner in der Region!
alle Filter löschen

Kategorie auswählen:

Ort auswählen:

Zeitraum:

Sortieren nach:

14.08.Kategorie: Kunst-/Kulturgeschichte

Kurs-Nr.:92206001DGKunstgespräche: Künstler Selbstporträt -NEU-

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum)

14.08.2019 15:00 - 16:30 Uhr   /   28.08.2019 15:00 - 16:30 Uhr   /   11.09.2019 15:00 - 16:30 Uhr   /   6 weitere Termine

Dozent(en): Dr. Ellen Markgraf
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum)
Veranstaltungstag(e): Mittwoch
Zeitraum: Mi. 14.08.2019 - Mi. 11.12.2019
Dauer: 9 Termine
Uhrzeit: 15:00 - 16:30 Uhr
Gebühren: 89,19 €
Mindestteilnehmer: 8
Teilnehmer maximal: 20
Einzeltermine
14.08.201915:00 - 16:30 UhrVHS: Raum 20 - Atelier
28.08.201915:00 - 16:30 UhrVHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
11.09.201915:00 - 16:30 UhrVHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
25.09.201915:00 - 16:30 UhrVHS: Raum 20 - Atelier
16.10.201915:00 - 16:30 UhrVHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
30.10.201915:00 - 16:30 UhrVHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
13.11.201915:00 - 16:30 UhrVHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
27.11.201915:00 - 16:30 UhrVHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
11.12.201915:00 - 16:30 UhrVHS: Raum 19 - Unterrichtsraum

Im ausgehenden Mittelalter und der dann anschließenden frühen Neuzeit wandelt sich das Handwerk, entwickelt sich die Kunst. Die "werdenden" Künstler, die sich zuvor als Handwerker gesehen haben, und ein dementsprechend anderes Selbstbewusstsein hatten, entdecken ...

Im ausgehenden Mittelalter und der dann anschließenden frühen Neuzeit wandelt sich das Handwerk, entwickelt sich die Kunst. Die "werdenden" Künstler, die sich zuvor als Handwerker gesehen haben, und ein dementsprechend anderes Selbstbewusstsein hatten, entdecken sich und die sie umgebende Welt. Der Wandel des Künstler-Bildnisses steht im Fokus des Seminars, das dieses Bildthema von den Anfängen im späten Mittelalter bis hin zu Beispielen aus dem hier und heute untersuchen wird.
Rembrandt, Vincent van Gogh, Käthe Kollwitz und andere haben sich selbst so häufig selbst gemalt, dass man ihre Selbstbildnisse wie ein Tagebuch lesen kann. Aspekte wie Eitelkeit, Vergänglichkeit spielen eine ebenso große Rolle wie die Selbstreflexion.

Anmeldungen sind möglich (noch 12 Plätze frei)
14.08.Kategorie: Kunst-/Kulturgeschichte

Kurs-Nr.:92206002DGKunstgespräche: Künstlerpaare -NEU-

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum)

14.08.2019 17:00 - 18:30 Uhr   /   28.08.2019 17:00 - 18:30 Uhr   /   11.09.2019 17:00 - 18:30 Uhr   /   6 weitere Termine

Dozent(en): Dr. Ellen Markgraf
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum)
Veranstaltungstag(e): Mittwoch
Zeitraum: Mi. 14.08.2019 - Mi. 11.12.2019
Dauer: 9 Termine
Uhrzeit: 17:00 - 18:30 Uhr
Gebühren: 89,19 €
Mindestteilnehmer: 8
Teilnehmer maximal: 20
Einzeltermine
14.08.201917:00 - 18:30 UhrVHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
28.08.201917:00 - 18:30 UhrVHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
11.09.201917:00 - 18:30 UhrVHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
25.09.201917:00 - 18:30 UhrVHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
16.10.201917:00 - 18:30 UhrVHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
30.10.201917:00 - 18:30 UhrVHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
13.11.201917:00 - 18:30 UhrVHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
27.11.201917:00 - 18:30 UhrVHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
11.12.201917:00 - 18:30 UhrVHS: Raum 19 - Unterrichtsraum

Auch wenn dieses Thema bereits im 1.Semester 2019 behandelt wurde, so ist die Teilnahme an der Fortsetzung unabhängig davon möglich. Der Verlauf des Seminars hat gezeigt, dass die Fülle an unterschiedlichen Künstlerpaaren genügend Inhalte bereit hält, um ein ...

Auch wenn dieses Thema bereits im 1.Semester 2019 behandelt wurde, so ist die Teilnahme an der Fortsetzung unabhängig davon möglich. Der Verlauf des Seminars hat gezeigt, dass die Fülle an unterschiedlichen Künstlerpaaren genügend Inhalte bereit hält, um ein weiteres Semester damit zu gestalten. Beispielsweise gehören dazu: Bernd und Hilla Becher, Ulay und Marina Abramovic, Gilbert und George, Fischli & Weiß u.v.a.m.
Die unterschiedlichen persönlichen Konstellationen und die ebenso facettenreichen künstlerischen Werke werden vorgestellt und diskutiert.

Kurs ist ausgebucht (Anmeldung auf Warteliste)
Hinweis!

Ok