Ihr Bildungspartner in der Region!
alle Filter löschen

Kategorie auswählen:

Ort auswählen:

Zeitraum:

Sortieren nach:

Einleitung - Kultur & Gestalten

In unseren Angeboten der Kulturellen Bildung erlernen, erproben, entwickeln und erweitern Sie Kernkompetenzen wie Kreativität, Flexibilität, Improvisationsbereitschaft, Problemlösungsstrategien und Teamfähigkeit. Nutzen Sie Kreativkurse, um Ihre Lern- und Erfahrungsräume zu erweitern. Persönliche und berufliche Interessen lassen sich dabei optimal miteinander verbinden. Im Bereich der kulturellen Medienbildung finden Sie Angebote, in denen Sie lernen, sich den vielfältigen Herausforderungen im Prozess der Digitalisierung der Gesellschaft zu stellen und sich in allen Lebensbereichen zu orientieren. Kulturelle Bildung schafft in ihrer Offenheit für alle Bürgerinnen und Bürger Zugänge zur Kultur und ermöglicht gesellschaftliche Teilhabe, sie fördert Integration und Inklusion. „Gerade die sozialen, kreativen und kommunikativen Potenziale der kulturellen Erwachsenenbildung sind perspektivisch von großer und wachsender Bedeutung“, betont etwa auch die Enquete-Kommission „Kultur in Deutschland" in ihrem Abschlussbericht.

22.08.Kategorie: Textiles Gestalten

72213001DGHandweben an Webstühlen

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 01 - Webraum)
22.08.2017 18:30 - 20:00 Uhr   /   29.08.2017 18:30 - 20:00 Uhr   /   05.09.2017 18:30 - 20:00 Uhr   /   9 weitere Termine

Dozent(en): Christine Donsbach
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 01 - Webraum)
Veranstaltungstag(e): Dienstag
Zeitraum: Di. 22.08.2017 - Di. 12.12.2017
Dauer: 12 Termine
Uhrzeit: 18:30 - 20:00 Uhr
Gebühren: 73,20 €
Mindestteilnehmer: 8
Einzeltermine
22.08.2017 18:30 - 20:00 Uhr VHS: Raum 01 - Webraum
29.08.2017 18:30 - 20:00 Uhr VHS: Raum 01 - Webraum
05.09.2017 18:30 - 20:00 Uhr VHS: Raum 01 - Webraum
12.09.2017 18:30 - 20:00 Uhr VHS: Raum 01 - Webraum
19.09.2017 18:30 - 20:00 Uhr VHS: Raum 01 - Webraum
24.10.2017 18:30 - 20:00 Uhr VHS: Raum 01 - Webraum
07.11.2017 18:30 - 20:00 Uhr VHS: Raum 01 - Webraum
14.11.2017 18:30 - 20:00 Uhr VHS: Raum 01 - Webraum
21.11.2017 18:30 - 20:00 Uhr VHS: Raum 01 - Webraum
28.11.2017 18:30 - 20:00 Uhr VHS: Raum 01 - Webraum
05.12.2017 18:30 - 20:00 Uhr VHS: Raum 01 - Webraum
12.12.2017 18:30 - 20:00 Uhr VHS: Raum 01 - Webraum

Das Weben gehört zu den ältesten Handwerken der Menschheit. An Flach- und Hochwebstühlen können Sie dieses alte Kunsthandwerk unter fachlicher Anleitung einer Handweb-Meisterin erlernen. Diese Technik hat bis heute nicht an Attraktivität und Aktualität ...

Das Weben gehört zu den ältesten Handwerken der Menschheit. An Flach- und Hochwebstühlen können Sie dieses alte Kunsthandwerk unter fachlicher Anleitung einer Handweb-Meisterin erlernen. Diese Technik hat bis heute nicht an Attraktivität und Aktualität verloren. Weben ist nicht nur kreativ sondern trägt auch zur Entschleunigung des Alltags bei. Im Kurs können Teppiche, Stoffe, Tischwäsche usw. hergestellt werden. Auch das Weben am Webrahmen kann erlernt werden, bitte auf der Anmeldung angeben.

DetailsIn den Warenkorb
Kurs ist ausgebucht (Anmeldung auf Warteliste)
28.08.Kategorie: Digitalfotografie

72210001DGDigitalfotografie - Spiegelreflexkamera (Anfängerkurs) Mit Praxisteil: Outdoor Fotografie - Bewegte Bilder

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum)
28.08.2017 18:00 - 21:00 Uhr   /   04.09.2017 18:00 - 21:00 Uhr   /   11.09.2017 18:00 - 21:00 Uhr   /   2 weitere Termine

Dozent(en): Jürgen Reichel
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum)
Veranstaltungstag(e): Montag, Samstag
Zeitraum: Mo. 28.08.2017 - Mo. 25.09.2017
Dauer: 5 Termine
Uhrzeit: 18:00 - 21:00 Uhr
Gebühren: 113,30 €
Mindestteilnehmer: 8
Einzeltermine
28.08.2017 18:00 - 21:00 Uhr VHS: Raum 23 - EDV-Raum
04.09.2017 18:00 - 21:00 Uhr VHS: Raum 23 - EDV-Raum
11.09.2017 18:00 - 21:00 Uhr VHS: Raum 23 - EDV-Raum
16.09.2017 14:00 - 18:30 Uhr VHS: Raum 16 - Verbraucherberatung
25.09.2017 18:00 - 21:00 Uhr VHS: Raum 23 - EDV-Raum

Wie schöpfe ich die Möglichkeiten meiner Spiegelreflexkamera wirklich aus? Wer eine digitale Kamera besitzt, der kennt das Problem: Die umfangreiche Bedienungsanleitung wird nicht ausführlich studiert und ist vielfach auch nicht richtig zu verstehen. In diesem ...

Wie schöpfe ich die Möglichkeiten meiner Spiegelreflexkamera wirklich aus? Wer eine digitale Kamera besitzt, der kennt das Problem: Die umfangreiche Bedienungsanleitung wird nicht ausführlich studiert und ist vielfach auch nicht richtig zu verstehen. In diesem Anfängerkurs vermittelt ein Fotojournalist die wichtigsten theoretischen Grundkenntnisse der Fotografie (Blende, Zeit, Automatiken, Autofokus, Weißabgleich, Lichtwerte, ...). In den ersten Terminen werden die Grundlagen vermittelt. Bitte immer die eigene Spiegelreflexkamera und die Beschreibung (pdf-Datei ist ausreichend) dazu mitbringen! An einem Samstag (ggf. Sonntag) wird zusammen in der Natur fotografiert (Umgebung von Dillenburg). Als Themen bieten sich Tier- und Kinderfotografie (Bewegte Bilder), Landschaftsfotografie und Sportfotografie an. Die Themen für die Fotos draußen werden mit den Teilnehmern abgesprochen. Anschließend findet eine Abschlussbesprechung statt. Dabei werden diese oder auch andere Fotos der Teilnehmer besprochen und Tipps zu den Fotos gegeben (Bilder bitte auf CD, DVD, USB-Stick oder Kameraspeicherkarte mitbringen). Dieser Kurs ist geeignet für Teilnehmer mit Spiegelreflexkameras bzw. spiegellosen Systemkameras (kleine Kompaktkameras sind nicht geeignet) die eine Programm-, Zeit- und Blendenautomatik bieten. Grundkenntnisse in der Fotografie sollten vorhanden sein, werden aber komplett vermittelt. Bitte die eigene Spiegelreflexkamera und die Beschreibung dazu mitbringen! Wer noch keine digitale Kamera besitzt, aber den Kauf plant, der kann ebenfalls teilnehmen und erhält wertvolle Hinweise zum Erwerb. Rechtliche Aspekte, Urheberrecht und Persönlichkeitsrecht werden auch angesprochen. Nähere Informationen zum Kurs gibt es beim Kursleiter Jürgen Reichel unter 02774/53002.
Falls der Outdoor Termin am Samstag,16.09.2017 aus witterungsbedingten Gründen nicht stattfinden kann, wird er am 24.09.2017 alternativ nachgeholt.

DetailsIn den Warenkorb
Kurs ist fast ausgebucht
31.08.Kategorie: Textiles Gestalten

72213002DGKlöppeln für Anfänger/innen und Geübte

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum)
31.08.2017 17:30 - 19:00 Uhr   /   07.09.2017 17:30 - 19:00 Uhr   /   14.09.2017 17:30 - 19:00 Uhr   /   4 weitere Termine

Dozent(en): Kerstin Barthel
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum)
Veranstaltungstag(e): Donnerstag
Zeitraum: Do. 31.08.2017 - Do. 26.10.2017
Dauer: 7 Termine
Uhrzeit: 17:30 - 19:00 Uhr
Gebühren: 56,93 € (42,70 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Einzeltermine
31.08.2017 17:30 - 19:00 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
07.09.2017 17:30 - 19:00 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
14.09.2017 17:30 - 19:00 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
21.09.2017 17:30 - 19:00 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
28.09.2017 17:30 - 19:00 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
05.10.2017 17:30 - 19:00 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
26.10.2017 17:30 - 19:00 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum

Klöppeln ist ein 500 Jahre altes Kunsthandwerk und erfreut sich heute wieder großer Beliebtheit. Sie lernen Schritt für Schritt die einzelnen Handgriffe und werden erstaunt sein, wie schnell Sie Ihre erste selbstgefertigte Spitze bestaunen können. In den Kursen ...

Klöppeln ist ein 500 Jahre altes Kunsthandwerk und erfreut sich heute wieder großer Beliebtheit. Sie lernen Schritt für Schritt die einzelnen Handgriffe und werden erstaunt sein, wie schnell Sie Ihre erste selbstgefertigte Spitze bestaunen können. In den Kursen werden neben den traditionellen Deckchen viele schöne Dinge hergestellt, so z. B. Fenster- und Wandbilder, modische Accessoires wie Kragen und Schmuck und zu den jeweiligen Jahreszeiten Oster- und Weihnachtsdekoration. Die Kurse sind offen für Kinder, Jugendliche, Frauen und natürlich auch für Männer. Bitte wenden Sie sich bezüglich weiterer Informationen und dem erforderlichen Material an die Kursleiterin, Tel.: 0 27 72 - 8 17 51
Für Anfänger/innen können Leihsets zur Verfügung gestellt werden!

DetailsIn den Warenkorb
Kurs ist fast ausgebucht
31.08.Kategorie: Textiles Gestalten

72213004DGKlöppeln für Anfänger/innen und Geübte

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum)
31.08.2017 19:00 - 20:30 Uhr   /   07.09.2017 19:00 - 20:30 Uhr   /   14.09.2017 19:00 - 20:30 Uhr   /   4 weitere Termine

Dozent(en): Kerstin Barthel
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum)
Veranstaltungstag(e): Donnerstag
Zeitraum: Do. 31.08.2017 - Do. 26.10.2017
Dauer: 7 Termine
Uhrzeit: 19:00 - 20:30 Uhr
Gebühren: 42,70 € (42,70 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Einzeltermine
31.08.2017 19:00 - 20:30 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
07.09.2017 19:00 - 20:30 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
14.09.2017 19:00 - 20:30 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
21.09.2017 19:00 - 20:30 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
28.09.2017 19:00 - 20:30 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
05.10.2017 19:00 - 20:30 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
26.10.2017 19:00 - 20:30 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum

Klöppeln ist ein 500 Jahre altes Kunsthandwerk und erfreut sich heute wieder großer Beliebtheit. Sie lernen Schritt für Schritt die einzelnen Handgriffe und werden erstaunt sein, wie schnell Sie Ihre erste selbstgefertigte Spitze bestaunen können. In den Kursen ...

Klöppeln ist ein 500 Jahre altes Kunsthandwerk und erfreut sich heute wieder großer Beliebtheit. Sie lernen Schritt für Schritt die einzelnen Handgriffe und werden erstaunt sein, wie schnell Sie Ihre erste selbstgefertigte Spitze bestaunen können. In den Kursen werden neben den traditionellen Deckchen viele schöne Dinge hergestellt, so z. B. Fenster- und Wandbilder, modische Accessoires wie Kragen und Schmuck und zu den jeweiligen Jahreszeiten Oster- und Weihnachtsdekoration. Die Kurse sind offen für Kinder, Jugendliche, Frauen und natürlich auch für Männer. Bitte wenden Sie sich bezüglich weiterer Informationen und dem erforderlichen Material an die Kursleiterin, Tel.: 0 27 72 - 8 17 51
Für Anfänger/innen können Leihsets zur Verfügung gestellt werden!

DetailsIn den Warenkorb
Kurs ist ausgebucht (Anmeldung auf Warteliste)
04.09.Kategorie: Nähen und Mode

72214003DGNähen für Geübte und Teilnehmer/innen eines Nähmaschinen Führerschein Kurses

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 02 - Nähraum)
04.09.2017 18:30 - 20:45 Uhr   /   11.09.2017 18:30 - 20:45 Uhr   /   18.09.2017 18:30 - 20:45 Uhr   /   5 weitere Termine

Dozent(en): Silke Grabert
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 02 - Nähraum)
Veranstaltungstag(e): Montag
Zeitraum: Mo. 04.09.2017 - Mo. 06.11.2017
Dauer: 8 Termine
Uhrzeit: 18:30 - 20:45 Uhr
Gebühren: 97,60 € (73,20 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Einzeltermine
04.09.2017 18:30 - 20:45 Uhr VHS: Raum 02 - Nähraum
11.09.2017 18:30 - 20:45 Uhr VHS: Raum 02 - Nähraum
18.09.2017 18:30 - 20:45 Uhr VHS: Raum 02 - Nähraum
25.09.2017 18:30 - 20:45 Uhr VHS: Raum 02 - Nähraum
02.10.2017 18:30 - 20:45 Uhr VHS: Raum 02 - Nähraum
23.10.2017 18:30 - 20:45 Uhr VHS: Raum 02 - Nähraum
30.10.2017 18:30 - 20:45 Uhr VHS: Raum 02 - Nähraum
06.11.2017 18:30 - 20:45 Uhr VHS: Raum 02 - Nähraum

Der Kurs setzt den Schwerpunkt auf das Nähen und Ändern von Kleidungsstücken. Einfache Dekoartikel können ebenfalls angefertigt werden. Man erlernt das Maßnehmen, Abändern von Schnitten auf die eigenen Maße, Zuschneiden, das Durchführen von kleinen ...

Der Kurs setzt den Schwerpunkt auf das Nähen und Ändern von Kleidungsstücken. Einfache Dekoartikel können ebenfalls angefertigt werden. Man erlernt das Maßnehmen, Abändern von Schnitten auf die eigenen Maße, Zuschneiden, das Durchführen von kleinen Änderungen (z.B. Hose oder Rock kürzen) Grundkenntnisse des Nähens, aber auch komplizierte Nähvorgänge. Fachliche Unterstützung bei der Umsetzung des eigenen Nähprojektes erhält hier jeder ganz individuell. Hier entstehen maßgeschneiderte Unikate, die sich sehen lassen können. Das Arbeiten an einer Overlockmaschine ist auch möglich. Bitte bringen Sie einen Fertigschnitt von Burda, Stoff und die dazugehörigen Nähutensilien mit. Gerne gibt Ihnen die Kursleiterin auch telefonisch Informationen. Die Telefonnummer der Kursleiterin erfahren Sie bei Ihrer VHS.

DetailsIn den Warenkorb
Anmeldungen sind möglich
06.09.Kategorie: Kunst-/Kulturgeschichte

72203001DGKunstgespräche: Gärten in der Kunst - Die Gärten der Künstler -NEU-

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum)
06.09.2017 15:00 - 16:30 Uhr   /   20.09.2017 15:00 - 16:30 Uhr   /   04.10.2017 15:00 - 16:30 Uhr   /   5 weitere Termine

Dozent(en): Dr. Ellen Markgraf
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum)
Veranstaltungstag(e): Mittwoch
Zeitraum: Mi. 06.09.2017 - Mi. 13.12.2017
Dauer: 8 Termine
Uhrzeit: 15:00 - 16:30 Uhr
Gebühren: 68,16 € (68,16 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Einzeltermine
06.09.2017 15:00 - 16:30 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
20.09.2017 15:00 - 16:30 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
04.10.2017 15:00 - 16:30 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
01.11.2017 15:00 - 16:30 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
15.11.2017 15:00 - 16:30 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
29.11.2017 15:00 - 16:30 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
06.12.2017 15:00 - 16:30 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
13.12.2017 15:00 - 16:30 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum

Claude Monet, Max Liebermann und Emil Nolde waren drei Künstler, die nicht nur das Motiv des Gartens malerisch umgesetzt haben, sondern auch selbst Gärten angelegt und gestaltet haben. Neben diesen drei speziellen Gärten und ihren malerischen Darstellungen werden ...

Claude Monet, Max Liebermann und Emil Nolde waren drei Künstler, die nicht nur das Motiv des Gartens malerisch umgesetzt haben, sondern auch selbst Gärten angelegt und gestaltet haben. Neben diesen drei speziellen Gärten und ihren malerischen Darstellungen werden Sie sich unter fachlicher Leitung mit der Geschichte des Gartens und mit vielen anderen Darstellungen des Motivs, auch aus dem außereuropäischen Raum beschäftigen. Der Garten als "Ersatz" für das verlorene Paradies, den Garten Eden ...

DetailsIn den Warenkorb
Kurs ist fast ausgebucht
06.09.Kategorie: Kunst-/Kulturgeschichte

72203002DGKunstgespräche: Atelierbilder - die Ateliers der Künstler/innen -NEU-

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum)
06.09.2017 17:00 - 18:30 Uhr   /   20.09.2017 17:00 - 18:30 Uhr   /   04.10.2017 17:00 - 18:30 Uhr   /   5 weitere Termine

Dozent(en): Dr. Ellen Markgraf
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum)
Veranstaltungstag(e): Mittwoch
Zeitraum: Mi. 06.09.2017 - Mi. 13.12.2017
Dauer: 8 Termine
Uhrzeit: 17:00 - 18:30 Uhr
Gebühren: 68,16 € (68,16 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Einzeltermine
06.09.2017 17:00 - 18:30 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
20.09.2017 17:00 - 18:30 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
04.10.2017 17:00 - 18:30 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
01.11.2017 17:00 - 18:30 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
15.11.2017 17:00 - 18:30 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
29.11.2017 17:00 - 18:30 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
06.12.2017 17:00 - 18:30 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
13.12.2017 17:00 - 18:30 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum

Das Seminar widmet sich der Betrachtung des Entstehungsortes der Kunst. Berühmt ist das Gemälde - Das "Atelier" von Gustave Courbet, aber es gibt darüber hinaus viele andere interessante Arbeiten... bis dahin, dass zeitgenössische Künstler ihre Ateliers ...

Das Seminar widmet sich der Betrachtung des Entstehungsortes der Kunst. Berühmt ist das Gemälde - Das "Atelier" von Gustave Courbet, aber es gibt darüber hinaus viele andere interessante Arbeiten... bis dahin, dass zeitgenössische Künstler ihre Ateliers ausstellen. Das Atelierbild als Stillleben, als "Bild im Bild" Motiv oder als konzeptionelle Bildidee, um nur einige Aspekte zu nennen. Die Darstellungen stammen aus unterschiedlichen Zeiten und lassen somit auch ein Stück Kunstgeschichte lebendig werden.

DetailsIn den Warenkorb
Kurs ist fast ausgebucht
08.09.Kategorie: Tanzen

72209003DGAufbaukurs: Salsa, Merengue, Bachata - getanzte Lebensfreude

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 30 - Mehrzweckraum)
08.09.2017 19:00 - 20:30 Uhr   /   15.09.2017 19:00 - 20:30 Uhr   /   22.09.2017 19:00 - 20:30 Uhr   /   7 weitere Termine

Dozent(en): Juan Antonio Garcia Prol
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 30 - Mehrzweckraum)
Veranstaltungstag(e): Freitag
Zeitraum: Fr. 08.09.2017 - Fr. 01.12.2017
Dauer: 10 Termine
Uhrzeit: 19:00 - 20:30 Uhr
Gebühren: 61,- € (61,- € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Einzeltermine
08.09.2017 19:00 - 20:30 Uhr VHS: Raum 30 - Mehrzweckraum
15.09.2017 19:00 - 20:30 Uhr VHS: Raum 30 - Mehrzweckraum
22.09.2017 19:00 - 20:30 Uhr VHS: Raum 30 - Mehrzweckraum
29.09.2017 19:00 - 20:30 Uhr VHS: Raum 30 - Mehrzweckraum
27.10.2017 19:00 - 20:30 Uhr VHS: Raum 30 - Mehrzweckraum
03.11.2017 19:00 - 20:30 Uhr VHS: Raum 30 - Mehrzweckraum
10.11.2017 19:00 - 20:30 Uhr VHS: Raum 30 - Mehrzweckraum
17.11.2017 19:00 - 20:30 Uhr VHS: Raum 30 - Mehrzweckraum
24.11.2017 19:00 - 20:30 Uhr VHS: Raum 30 - Mehrzweckraum
01.12.2017 19:00 - 20:30 Uhr VHS: Raum 30 - Mehrzweckraum

Salsa, Merengue und Bachata - DIE beliebtesten lateinamerikanischen Freestyle-Tänze aus Kuba und der Dominikanischen Republik! Erleben Sie Rhythmus und getanzte Lebensfreude. Der Aufbaukurs wendet sich an Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Grundkurses und an ...

Salsa, Merengue und Bachata - DIE beliebtesten lateinamerikanischen Freestyle-Tänze aus Kuba und der Dominikanischen Republik! Erleben Sie Rhythmus und getanzte Lebensfreude. Der Aufbaukurs wendet sich an Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Grundkurses und an Interessenten mit Vorkenntnissen. Vorhandene Techniken werden vertieft und kompliziertere Schrittfolgen werden eingeübt. Es ist aus organisatorischer Sicht vorteilhaft, wenn die Anmeldungen (tanz)paarweise erfolgen. Jede/r Teilnehmer/in ist gebührenpflichtig. Dies ist aber kein Muss - auch Einzeldamen und -herren sind herzlich willkommen. Bitte mitbringen: geeignete Schuhe mit glatten Sohlen

DetailsIn den Warenkorb
Kurs ist fast ausgebucht
21.09.Kategorie: Nähen und Mode

72214009DGPatchwork - für Anfänger und Fortgeschrittene

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 02 - Nähraum)
21.09.2017 18:30 - 21:30 Uhr   /   28.09.2017 18:30 - 21:30 Uhr   /   05.10.2017 18:30 - 21:30 Uhr   /   3 weitere Termine

Dozent(en): Regina Eckhardt
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 02 - Nähraum)
Veranstaltungstag(e): Donnerstag
Zeitraum: Do. 21.09.2017 - Do. 09.11.2017
Dauer: 6 Termine
Uhrzeit: 18:30 - 21:30 Uhr
Gebühren: 73,20 € (73,20 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Einzeltermine
21.09.2017 18:30 - 21:30 Uhr VHS: Raum 02 - Nähraum
28.09.2017 18:30 - 21:30 Uhr VHS: Raum 02 - Nähraum
05.10.2017 18:30 - 21:30 Uhr VHS: Raum 02 - Nähraum
26.10.2017 18:30 - 21:30 Uhr VHS: Raum 02 - Nähraum
02.11.2017 18:30 - 21:30 Uhr VHS: Raum 02 - Nähraum
09.11.2017 18:30 - 21:30 Uhr VHS: Raum 02 - Nähraum

Patchworkarbeiten haben sich in langer Tradition von Gebrauchsgegenständen zu Kunstgegenständen entwickelt, sie vermitteln Behaglichkeit und Wärme. In diesem Kurs lernen Einsteiger die Grundlagen des Nähens, Zuschneidens und Stoffkombinierens. Ebenso wird der ...

Patchworkarbeiten haben sich in langer Tradition von Gebrauchsgegenständen zu Kunstgegenständen entwickelt, sie vermitteln Behaglichkeit und Wärme. In diesem Kurs lernen Einsteiger die Grundlagen des Nähens, Zuschneidens und Stoffkombinierens. Ebenso wird der Umgang mit Rollschneider, Lineal und Schneidematte vermittelt. Je nach Vorerfahrung werden einfache oder aufwendige und kompliziertere Muster gefertigt. Bitte nehmen Sie vor Kursbeginn bzgl. der Materialbeschaffung unter Tel. 02771-850525 mit der Kursleiterin Kontakt auf. Teilnahmevoraussetzungen: Grundkenntnisse an der Nähmaschine

DetailsIn den Warenkorb
Kurs ist ausgebucht (Anmeldung auf Warteliste)
23.09.Kategorie: Zeichnen und Malen

72205006DGAcrylmalerei - die Welt ist bunt Ein Workshop besonderer Art

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 20 - Atelier)
23.09.2017 10:00 - 16:00 Uhr

Dozent(en): Margarete Filipp
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 20 - Atelier)
Veranstaltungstag(e): Samstag
Zeitraum: Sa. 23.09.2017 - Sa. 23.09.2017
Dauer: 1 Termin
Uhrzeit: 10:00 - 16:00 Uhr
Gebühren: 41,20 € (30,80 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Einzeltermine
23.09.2017 10:00 - 16:00 Uhr VHS: Raum 20 - Atelier

Gleichgültig ob Sie noch nie gemalt oder schon Erfahrung haben - Kreativität besitzen wir alle. Spontan und frei von Vorgaben gehen Sie mit der Farbe, Spachtelmasse, Sand, div. Collagenmaterialien um. Ob gespachtelt, gespritzt mit Pinsel oder Sieb, Schwamm oder ...

Gleichgültig ob Sie noch nie gemalt oder schon Erfahrung haben - Kreativität besitzen wir alle. Spontan und frei von Vorgaben gehen Sie mit der Farbe, Spachtelmasse, Sand, div. Collagenmaterialien um. Ob gespachtelt, gespritzt mit Pinsel oder Sieb, Schwamm oder Händen, mit geschlossenen Augen oder sehend - auf das Ergebnis kann man gespannt sein und es wird in jeder Hinsicht einzigartig. Bitte mitbringen: Arbeitskleidung, Malgründe (Leinwand, Malkarton, Papier) in größeren Formaten, evtl. Spachtelmasse, Sand usw, Farbe, verschiedene Pinsel, Schwamm, Spachtel o.ä., alte Lappen und Wasserbehälter.

DetailsIn den Warenkorb
Anmeldungen sind möglich
25.09.Kategorie: Schminkschule

72214051EGDas Wohlfühl Make up

Hainbuchenstraße 12, 35713 Eschenburg (Eschenburg-Eibelshausen, Paty´s Nails & Beauty)
25.09.2017 18:00 - 20:15 Uhr

Dozent(en): Patricia Calvo-Lorenzo
Veranstaltungsort: Hainbuchenstraße 12, 35713 Eschenburg (Eschenburg-Eibelshausen, Paty´s Nails & Beauty)
Veranstaltungstag(e): Montag
Zeitraum: Mo. 25.09.2017 - Mo. 25.09.2017
Dauer: 1 Termin
Uhrzeit: 18:00 - 20:15 Uhr
Gebühren: 18,30 €
Mindestteilnehmer: 4
Einzeltermine
25.09.2017 18:00 - 20:15 Uhr Eschenburg-Eibelshausen, Paty´s Nails & Beauty

Zaubern Sie mit kleinen Tricks und Tipps Ihr persönliches Make up. Lernen Sie Ihre natürliche Schönheit sowie positive Eigenschaften noch mehr hervorzuheben, in dem Sie Schritt für Schritt Grundierung, Concealer, Lidschatten und Lippenstift perfekt auftragen. ...

Zaubern Sie mit kleinen Tricks und Tipps Ihr persönliches Make up. Lernen Sie Ihre natürliche Schönheit sowie positive Eigenschaften noch mehr hervorzuheben, in dem Sie Schritt für Schritt Grundierung, Concealer, Lidschatten und Lippenstift perfekt auftragen. Mit der richtigen und natürlichen Schminktechnik erzielen Sie eine positive Wirkung und lassen Ihr Gesicht strahlen. In einer kleinen Teilnehmergruppe von max. 4 Personen werden Sie individuell angeleitet, um so die Schminktechniken leichter umsetzen zu können und lernen selbst mit Make up und Pinsel richtig umzugehen.
Es entstehen für jeden Kursteilnehmer Materialkosten von 9EUR, die direkt im Kurs bei der Kursleiterin zu entrichten sind.

DetailsIn den Warenkorb
Kurs ist ausgebucht (Anmeldung auf Warteliste)
26.09.Kategorie: Kunst-/Kulturgeschichte

72203003DGPeter Paul Rubens -NEU-

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 23 - EDV-Raum)
26.09.2017 19:00 - 20:00 Uhr

Dozent(en): Prof. Dr. Nils Büttner
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 23 - EDV-Raum)
Veranstaltungstag(e): Dienstag
Zeitraum: Di. 26.09.2017 - Di. 26.09.2017
Dauer: 1 Termin
Uhrzeit: 19:00 - 20:00 Uhr
Gebühren: 5,- €
Mindestteilnehmer: 1
Einzeltermine
26.09.2017 19:00 - 20:00 Uhr VHS: Raum 23 - EDV-Raum

Peter Paul Rubens (1577 - 1640) war nicht nur ein überragender Maler, er war auch eine der herausragenden Persönlichkeiten seiner Zeit. Die Beschäftigung mit seinem Leben und Werk ermöglicht mannigfaltige Einblicke in die Kunst- und Kulturgeschichte des Barock. ...

Peter Paul Rubens (1577 - 1640) war nicht nur ein überragender Maler, er war auch eine der herausragenden Persönlichkeiten seiner Zeit. Die Beschäftigung mit seinem Leben und Werk ermöglicht mannigfaltige Einblicke in die Kunst- und Kulturgeschichte des Barock. Umfassend gebildet und mehrsprachig war er an den außenpolitisch umwälzenden Entwicklungen seiner Epoche interessiert. Er schuf Porträts, Landschaften und politische Allegorien, vor allem aber Darstellungen mythologischer Szenen und fromme Werke aus dem Geist der katholischen Reform. Rubens verkehrte mit Königen und Fürsten, er bewegte sich auf den politischen Bühnen Europas und korrespondierte mit den Intellektuellen seiner Zeit. Abgesehen von Rubens‘ umfangreichem und vielfältigem, künstlerischem Schaffen, avancierte er in den frühen zwanziger Jahren auch zu einem der angesehensten Diplomaten des 17. Jahrhunderts. Als Ratgeber und Unterhändler entfaltete er im Einklang mit den Interessen seiner Vaterstadt Antwerpen und der Landesherren in Brüssel an den Höfen in Madrid, Paris, Den Haag und London seine Vision eines geeinten Europas. Gemälde, aber auch Zeichnungen, Tapisserien, Buchillustrationen, Grafiken und Briefe gaben seinen politischen Ideen weit über Europa hinaus einprägsame Gestalt. In Rubens Leben wie in seiner Kunst spiegelt sich die Leidenschaft einer bewegten Epoche.
Das Webinar zeichnet anhand ausgewählter Werke aus den verschiedenen Schaffensperioden Rubens Leben nach und vermittelt einen vertieften Einblick in sein Oeuvre.

DetailsIn den Warenkorb
Anmeldungen sind möglich
30.09.Kategorie: Nähen und Mode

72214005DGEinführung in die Arbeit mit der Overlockmaschine -NEU- Nähen eines Langarmshirts

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 02 - Nähraum)
30.09.2017 10:00 - 16:00 Uhr

Dozent(en): Silke Grabert
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 02 - Nähraum)
Veranstaltungstag(e): Samstag
Zeitraum: Sa. 30.09.2017 - Sa. 30.09.2017
Dauer: 1 Termin
Uhrzeit: 10:00 - 16:00 Uhr
Gebühren: 32,53 €
Mindestteilnehmer: 6
Einzeltermine
30.09.2017 10:00 - 16:00 Uhr VHS: Raum 02 - Nähraum

Die Verarbeitung von elastischen Stoffen ist nicht immer ganz einfach und das Versäubern oft zeitraubend und lästig - hier hilft die Overlock. Aber wie? In diesem Workshop lernen Sie Ihre Maschine besser kennen. Unter fachlicher Leitung lernen Sie das einfädeln ...

Die Verarbeitung von elastischen Stoffen ist nicht immer ganz einfach und das Versäubern oft zeitraubend und lästig - hier hilft die Overlock. Aber wie? In diesem Workshop lernen Sie Ihre Maschine besser kennen. Unter fachlicher Leitung lernen Sie das einfädeln und probieren die verschiedenen Stiche. Nebenbei erhalten Sie weitere Tricks und Kniffe. Bitte mitbringen: Ihre Overlock mit allem Zubehör in technisch einwandfreiem Zustand (Mängel können im Kurs nicht behoben werden), 1,5m Jersey mit Elasthan oder Viskose Jersey, ggf. 10cm Uni Stoff bei 1,5 Stoffbreite bei unterschiedlichen Bündchen, Overlockgarn (4 passende Nähgarne à 500m ), Stoffschere, Nadeln, Papier für den Schnitt. Gerne gibt Ihnen die Kursleiterin auch telefonisch Informationen. Die Telefonnummer der Kursleiterin erfahren Sie bei Ihrer VHS.

DetailsIn den Warenkorb
Kurs ist ausgebucht (Anmeldung auf Warteliste)
30.09.Kategorie: Kreatives Gestalten

72200001DGSanfte Naturseifen - selbst hergestellt

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 03 - Keramikraum)
30.09.2017 10:00 - 14:30 Uhr   /   30.09.2017 10:00 - 14:30 Uhr

Dozent(en): Henrike Müller
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 03 - Keramikraum)
Veranstaltungstag(e): Samstag
Zeitraum: Sa. 30.09.2017 - Sa. 30.09.2017
Dauer: 2 Termine
Uhrzeit: 10:00 - 14:30 Uhr
Gebühren: 24,40 € (18,30 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Einzeltermine
30.09.2017 10:00 - 14:30 Uhr VHS: Raum 03 - Keramikraum
30.09.2017 10:00 - 14:30 Uhr VHS: Raum 06 - Unterrichtsraum

Die Seifensiederei ist ein uraltes Handwerk, das einige Jahrzehnte in Vergessenheit geraten war. Durch die zunehmende Rückbesinnung auf Naturprodukte findet diese Technik wieder mehr Interesse. Aus hochwertigen Pflanzenölen, Kräutern aus eigenem Anbau und reinen ...

Die Seifensiederei ist ein uraltes Handwerk, das einige Jahrzehnte in Vergessenheit geraten war. Durch die zunehmende Rückbesinnung auf Naturprodukte findet diese Technik wieder mehr Interesse. Aus hochwertigen Pflanzenölen, Kräutern aus eigenem Anbau und reinen ätherischen Ölen wird unter fachkundiger Anleitung eine pflegende Naturseife hergestellt. Außerdem erfahren Sie neben Historischem viel Wissenswertes über die Verfahren zur Seifenherstellung. Die selbst hergestellte Seife wird in einen offenen Tetra-Pack abgefüllt (dieser wird von der Kursleiterin gestellt). Bitte Behälter für den Transport des Tetra-Pack, Schürze o.ä., Schutzbrille, Gummihandschuhe und ein großes Handtuch mitbringen. Es entstehen Materialkosten von ca. 10,00 EUR.

DetailsIn den Warenkorb
Kurs ist fast ausgebucht
23.10.Kategorie: Schminkschule

72214054EGDas Wohlfühl Make up ab 50+

Hainbuchenstraße 12, 35713 Eschenburg (Eschenburg-Eibelshausen, Paty´s Nails & Beauty)
23.10.2017 18:00 - 20:15 Uhr

Dozent(en): Patricia Calvo-Lorenzo
Veranstaltungsort: Hainbuchenstraße 12, 35713 Eschenburg (Eschenburg-Eibelshausen, Paty´s Nails & Beauty)
Veranstaltungstag(e): Montag
Zeitraum: Mo. 23.10.2017 - Mo. 23.10.2017
Dauer: 1 Termin
Uhrzeit: 18:00 - 20:15 Uhr
Gebühren: 18,30 €
Mindestteilnehmer: 4
Einzeltermine
23.10.2017 18:00 - 20:15 Uhr Eschenburg-Eibelshausen, Paty´s Nails & Beauty

Zaubern Sie mit kleinen Tricks und Tipps Ihr persönliches Make up speziell für die Haut ab 50. Lernen Sie Ihre natürliche Schönheit sowie positive Eigenschaften noch mehr hervorzuheben in dem Sie Schritt für Schritt Grundierung, Concealer, Lidschatten und ...

Zaubern Sie mit kleinen Tricks und Tipps Ihr persönliches Make up speziell für die Haut ab 50. Lernen Sie Ihre natürliche Schönheit sowie positive Eigenschaften noch mehr hervorzuheben in dem Sie Schritt für Schritt Grundierung, Concealer, Lidschatten und Lippenstift perfekt auftragen. Mit der richtigen und natürlichen Schminktechnik erzielen Sie eine positive Wirkung und lassen Ihr Gesicht strahlen. In einer kleinen Teilnehmergruppe von max. 4 Personen werden Sie individuell angeleitet, um so die Schminktechniken leichter umsetzen zu können und lernen selbst mit Make up und Pinsel richtig umzugehen.
Es entstehen für jeden Kursteilnehmer Materialkosten von 9EUR, die direkt im Kurs bei der Kursleiterin zu entrichten sind.

DetailsIn den Warenkorb
Anmeldungen sind möglich
25.10.Kategorie: Zeichnen und Malen

72205004DGVom Aquarell zur Abstraktion -NEU- - für Fortgeschrittene

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 20 - Atelier)
25.10.2017 15:00 - 17:30 Uhr   /   01.11.2017 15:00 - 17:30 Uhr   /   08.11.2017 15:00 - 17:30 Uhr   /   4 weitere Termine

Dozent(en): Renate Diehl
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 20 - Atelier)
Veranstaltungstag(e): Mittwoch
Zeitraum: Mi. 25.10.2017 - Mi. 06.12.2017
Dauer: 7 Termine
Uhrzeit: 15:00 - 17:30 Uhr
Gebühren: 120,15 € (89,82 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Einzeltermine
25.10.2017 15:00 - 17:30 Uhr VHS: Raum 20 - Atelier
01.11.2017 15:00 - 17:30 Uhr VHS: Raum 20 - Atelier
08.11.2017 15:00 - 17:30 Uhr VHS: Raum 20 - Atelier
15.11.2017 15:00 - 17:30 Uhr VHS: Raum 20 - Atelier
22.11.2017 15:00 - 17:30 Uhr VHS: Raum 20 - Atelier
29.11.2017 15:00 - 17:30 Uhr VHS: Raum 20 - Atelier
06.12.2017 15:00 - 17:30 Uhr VHS: Raum 20 - Atelier

Schicht um Schicht gehen Sie auf Spurensuche - übermalen, experimentieren, bespritzen... Es entstehen so spannende Bildergeschichten mit unterschiedlichen Materialien.

Schicht um Schicht gehen Sie auf Spurensuche - übermalen, experimentieren, bespritzen... Es entstehen so spannende Bildergeschichten mit unterschiedlichen Materialien.

DetailsIn den Warenkorb
Kurs ist ausgebucht (Anmeldung auf Warteliste)
27.10.Kategorie: Kreatives Gestalten, Textiles Gestalten

72213008DGElfen & Co - Klassische Figuren filzen -NEU- Ein Trockenfilzworkshop von Figuren ohne Gesicht

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 20 - Atelier)
27.10.2017 17:30 - 21:00 Uhr

Dozent(en): Stephanie Häuser
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 20 - Atelier)
Veranstaltungstag(e): Freitag
Zeitraum: Fr. 27.10.2017 - Fr. 27.10.2017
Dauer: 1 Termin
Uhrzeit: 17:30 - 21:00 Uhr
Gebühren: 19,01 € (14,24 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Einzeltermine
27.10.2017 17:30 - 21:00 Uhr VHS: Raum 20 - Atelier

Dieser Kurs ist für all jene, die für sich selbst oder aber die Lieben eine zauberhafte Figur gestalten möchten. Unter fachlicher Anleitung lernen Sie Grundfertigkeiten und Techniken. Schritt für Schritt werden Einzelteile erstellt, die dann als Figur ...

Dieser Kurs ist für all jene, die für sich selbst oder aber die Lieben eine zauberhafte Figur gestalten möchten. Unter fachlicher Anleitung lernen Sie Grundfertigkeiten und Techniken. Schritt für Schritt werden Einzelteile erstellt, die dann als Figur zusammengesetzt werden. Gearbeitet wird mit Roh- und gefärbter, unversponnener Wolle (Märchenwolle) in verschiedenen Feinheiten, Filznadeln und diversen Materialien zur Ausgestaltung und Dekoration der Figuren (z.B. Seide, Spitzenbänder, Perlen, Steinen, Muscheln, Naturmaterialien...). Die Figuren können jahreszeitlich oder thematisch individuell gestaltet werden. Die Materialkosten über 17,00EUR werden direkt bei der Kursleiterin bezahlt. Jugendliche ab 14 Jahren sind auch herzlich Willkommen.

DetailsIn den Warenkorb
Anmeldungen sind möglich
28.10.Kategorie: Kreatives Gestalten

72200002DGWeidenflechten - Weide-Stern selbst herstellen -NEU-

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 03 - Keramikraum)
28.10.2017 09:30 - 12:30 Uhr

Dozent(en): Andreas Spira
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 03 - Keramikraum)
Veranstaltungstag(e): Samstag
Zeitraum: Sa. 28.10.2017 - Sa. 28.10.2017
Dauer: 1 Termin
Uhrzeit: 9:30 - 12:30 Uhr
Gebühren: 16,27 € (12,20 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Einzeltermine
28.10.2017 09:30 - 12:30 Uhr VHS: Raum 03 - Keramikraum

Weiden sind die Grundlage eines uralten Handwerks. Der Kurs lädt ein, aus diesem einmaligen Naturmaterial einen Stern aus Weiden zu flechten. Unter fachkundiger Anleitung stellen Sie an diesem Tag einen Stern her, der auf Wunsch auch mit einer Mini-LED Lichterkette ...

Weiden sind die Grundlage eines uralten Handwerks. Der Kurs lädt ein, aus diesem einmaligen Naturmaterial einen Stern aus Weiden zu flechten. Unter fachkundiger Anleitung stellen Sie an diesem Tag einen Stern her, der auf Wunsch auch mit einer Mini-LED Lichterkette beleuchtet werden kann. Es entstehen Materialkosten über 5,00 EUR (o. Lichterkette) und 9,00EUR (mit Lichterkette) die direkt an den Kursleiter gezahlt werden. Mitzubringen sind unempfindliche Kleidung, Geduld und gute Laune. Kinder ab 10 Jahren können auch in Begleitung eines Erwachsenen teilnehmen. Beide Personen sind gebührenpflichtig.

DetailsIn den Warenkorb
Kurs ist ausgebucht (Anmeldung auf Warteliste)
28.10.Kategorie: Kreatives Gestalten

72200005DGKorbflechten - Brotkörbchen -NEU-

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 03 - Keramikraum)
28.10.2017 13:00 - 16:00 Uhr

Dozent(en): Andreas Spira
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 03 - Keramikraum)
Veranstaltungstag(e): Samstag
Zeitraum: Sa. 28.10.2017 - Sa. 28.10.2017
Dauer: 1 Termin
Uhrzeit: 13:00 - 16:00 Uhr
Gebühren: 16,27 € (12,20 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Einzeltermine
28.10.2017 13:00 - 16:00 Uhr VHS: Raum 03 - Keramikraum

Verwendet werden für das runde Brot-/Brötchenkörbchen naturbelassene und weiße geschälte Weiden. Geflochten wird der Korb auf einem vorbereiteten und vorgebohrten Sperrholzboden, damit Sie sich in der Ausgestaltung des Korbes gut verwirklichen können. Die ...

Verwendet werden für das runde Brot-/Brötchenkörbchen naturbelassene und weiße geschälte Weiden. Geflochten wird der Korb auf einem vorbereiteten und vorgebohrten Sperrholzboden, damit Sie sich in der Ausgestaltung des Korbes gut verwirklichen können. Die Materialkosten von 6,00EUR sind direkt an den Kursleiter zu entrichten. Mitzubringen sind unempfindliche Kleidung, Zeit, Geduld und gute Laune.

DetailsIn den Warenkorb
Anmeldungen sind möglich
30.10.Kategorie: Textiles Gestalten

72213007HNKlöppeln für Anfänger/innen und Geübte

Otto-Wels-Straße 1a, 35745 Herborn (Herborn, Johanneum-Gymnasium)
30.10.2017 17:30 - 19:00 Uhr   /   06.11.2017 17:30 - 19:00 Uhr   /   13.11.2017 17:30 - 19:00 Uhr   /   4 weitere Termine

Dozent(en): Kerstin Barthel
Veranstaltungsort: Otto-Wels-Straße 1a, 35745 Herborn (Herborn, Johanneum-Gymnasium)
Veranstaltungstag(e): Montag
Zeitraum: Mo. 30.10.2017 - Mo. 11.12.2017
Dauer: 7 Termine
Uhrzeit: 17:30 - 19:00 Uhr
Gebühren: 56,93 € (42,70 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Einzeltermine
30.10.2017 17:30 - 19:00 Uhr Herborn, Johanneum-Gymnasium
06.11.2017 17:30 - 19:00 Uhr Herborn, Johanneum-Gymnasium
13.11.2017 17:30 - 19:00 Uhr Herborn, Johanneum-Gymnasium
20.11.2017 17:30 - 19:00 Uhr Herborn, Johanneum-Gymnasium
27.11.2017 17:30 - 19:00 Uhr Herborn, Johanneum-Gymnasium
04.12.2017 17:30 - 19:00 Uhr Herborn, Johanneum-Gymnasium
11.12.2017 17:30 - 19:00 Uhr Herborn, Johanneum-Gymnasium

Klöppeln ist ein 500 Jahre altes Kunsthandwerk und erfreut sich heute wieder großer Beliebtheit. Sie lernen Schritt für Schritt die einzelnen Handgriffe und werden erstaunt sein, wie schnell Sie Ihre erste selbstgefertigte Spitze bestaunen können. In den Kursen ...

Klöppeln ist ein 500 Jahre altes Kunsthandwerk und erfreut sich heute wieder großer Beliebtheit. Sie lernen Schritt für Schritt die einzelnen Handgriffe und werden erstaunt sein, wie schnell Sie Ihre erste selbstgefertigte Spitze bestaunen können. In den Kursen werden neben den traditionellen Deckchen viele schöne Dinge hergestellt, so z. B. Fenster- und Wandbilder, modische Accessoires wie Kragen und Schmuck und zu den jeweiligen Jahreszeiten Oster- und Weihnachtsdekoration. Die Kurse sind offen für Kinder, Jugendliche, Frauen und natürlich auch für Männer. Bitte wenden Sie sich bezüglich weiterer Informationen und dem erforderlichen Material an die Kursleiterin, Tel.: 0 27 72 - 8 17 51
Für Anfänger/innen können Leihsets zur Verfügung gestellt werden!

DetailsIn den Warenkorb
Anmeldungen sind möglich
02.11.Kategorie: Schminkschule

72214050DGDas perfekte Tages Make-up

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 20 - Atelier)
02.11.2017 18:00 - 21:00 Uhr

Dozent(en): Simone Schmid
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 20 - Atelier)
Veranstaltungstag(e): Donnerstag
Zeitraum: Do. 02.11.2017 - Do. 02.11.2017
Dauer: 1 Termin
Uhrzeit: 18:00 - 21:00 Uhr
Gebühren: 24,41 € (16,27 € ab 6 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 4
Einzeltermine
02.11.2017 18:00 - 21:00 Uhr VHS: Raum 20 - Atelier

Ein gekonntes Make-up sorgt für eine ebenmäßige Haut, strahlende Augen und eine schöne Lippenbetonung. Zuerst analysieren Sie gemeinsam unter fachkundiger Anleitung Ihre Gesichtsproportionen. Darauf wird dann individuell Ihr Make-up, der Concealer, Lidschatten, ...

Ein gekonntes Make-up sorgt für eine ebenmäßige Haut, strahlende Augen und eine schöne Lippenbetonung. Zuerst analysieren Sie gemeinsam unter fachkundiger Anleitung Ihre Gesichtsproportionen. Darauf wird dann individuell Ihr Make-up, der Concealer, Lidschatten, Lippenstift etc. abgestimmt. Die ausgebildete Farb- und Stilberaterin und Visagistin steht Ihnen beim Schminken mit vielen Tipps zur Seite. Im Kurs erstellen Sie Schritt für Schritt eine Make-up Zeichnung für Zuhause. Bitte kommen Sie ungeschminkt (aber eingecremt) und bringen Sie einen kleinen Standspiegel mit.
Es entstehen für jede Kursteilnehmerin Materialkosten von 10EUR die direkt im Kurs bei der Kursleiterin zu entrichten sind.

DetailsIn den Warenkorb
Anmeldungen sind möglich
02.11.Kategorie: Textiles Gestalten

72213003DGKlöppeln für Anfänger/innen und Geübte

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum)
02.11.2017 17:30 - 19:00 Uhr   /   09.11.2017 17:30 - 19:00 Uhr   /   16.11.2017 17:30 - 19:00 Uhr   /   4 weitere Termine

Dozent(en): Kerstin Barthel
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum)
Veranstaltungstag(e): Donnerstag
Zeitraum: Do. 02.11.2017 - Do. 14.12.2017
Dauer: 7 Termine
Uhrzeit: 17:30 - 19:00 Uhr
Gebühren: 56,93 € (42,70 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Einzeltermine
02.11.2017 17:30 - 19:00 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
09.11.2017 17:30 - 19:00 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
16.11.2017 17:30 - 19:00 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
23.11.2017 17:30 - 19:00 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
30.11.2017 17:30 - 19:00 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
07.12.2017 17:30 - 19:00 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
14.12.2017 17:30 - 19:00 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum

Klöppeln ist ein 500 Jahre altes Kunsthandwerk und erfreut sich heute wieder großer Beliebtheit. Sie lernen Schritt für Schritt die einzelnen Handgriffe und werden erstaunt sein, wie schnell Sie Ihre erste selbstgefertigte Spitze bestaunen können. In den Kursen ...

Klöppeln ist ein 500 Jahre altes Kunsthandwerk und erfreut sich heute wieder großer Beliebtheit. Sie lernen Schritt für Schritt die einzelnen Handgriffe und werden erstaunt sein, wie schnell Sie Ihre erste selbstgefertigte Spitze bestaunen können. In den Kursen werden neben den traditionellen Deckchen viele schöne Dinge hergestellt, so z. B. Fenster- und Wandbilder, modische Accessoires wie Kragen und Schmuck und zu den jeweiligen Jahreszeiten Oster- und Weihnachtsdekoration. Die Kurse sind offen für Kinder, Jugendliche, Frauen und natürlich auch für Männer. Bitte wenden Sie sich bezüglich weiterer Informationen und dem erforderlichen Material an die Kursleiterin, Tel.: 0 27 72 - 8 17 51
Für Anfänger/innen können Leihsets zur Verfügung gestellt werden!

DetailsIn den Warenkorb
Anmeldungen sind möglich
02.11.Kategorie: Textiles Gestalten

72213005DGKlöppeln für Anfänger/innen und Geübte

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum)
02.11.2017 19:00 - 20:30 Uhr   /   09.11.2017 19:00 - 20:30 Uhr   /   16.11.2017 19:00 - 20:30 Uhr   /   4 weitere Termine

Dozent(en): Kerstin Barthel
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum)
Veranstaltungstag(e): Donnerstag
Zeitraum: Do. 02.11.2017 - Do. 14.12.2017
Dauer: 7 Termine
Uhrzeit: 19:00 - 20:30 Uhr
Gebühren: 56,93 € (42,70 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Einzeltermine
02.11.2017 19:00 - 20:30 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
09.11.2017 19:00 - 20:30 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
16.11.2017 19:00 - 20:30 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
23.11.2017 19:00 - 20:30 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
30.11.2017 19:00 - 20:30 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
07.12.2017 19:00 - 20:30 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
14.12.2017 19:00 - 20:30 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum

Klöppeln ist ein 500 Jahre altes Kunsthandwerk und erfreut sich heute wieder großer Beliebtheit. Sie lernen Schritt für Schritt die einzelnen Handgriffe und werden erstaunt sein, wie schnell Sie Ihre erste selbstgefertigte Spitze bestaunen können. In den Kursen ...

Klöppeln ist ein 500 Jahre altes Kunsthandwerk und erfreut sich heute wieder großer Beliebtheit. Sie lernen Schritt für Schritt die einzelnen Handgriffe und werden erstaunt sein, wie schnell Sie Ihre erste selbstgefertigte Spitze bestaunen können. In den Kursen werden neben den traditionellen Deckchen viele schöne Dinge hergestellt, so z. B. Fenster- und Wandbilder, modische Accessoires wie Kragen und Schmuck und zu den jeweiligen Jahreszeiten Oster- und Weihnachtsdekoration. Die Kurse sind offen für Kinder, Jugendliche, Frauen und natürlich auch für Männer. Bitte wenden Sie sich bezüglich weiterer Informationen und dem erforderlichen Material an die Kursleiterin, Tel.: 0 27 72 - 8 17 51
Für Anfänger/innen können Leihsets zur Verfügung gestellt werden!

DetailsIn den Warenkorb
Kurs ist fast ausgebucht
03.11.Kategorie: Digitalfotografie, Medienpraxis

72210003DGDigitalfotografie: Spiegelreflexkameras - Grundlagen Für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 23 - EDV-Raum)
03.11.2017 16:00 - 19:30 Uhr   /   04.11.2017 10:00 - 15:30 Uhr

Dozent(en): Christin Launhardt
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 23 - EDV-Raum)
Veranstaltungstag(e): Freitag, Samstag
Zeitraum: Fr. 03.11.2017 - Sa. 04.11.2017
Dauer: 2 Termine
Uhrzeit: 16:00 - 19:30 Uhr
Gebühren: 61,80 € (46,20 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Einzeltermine
03.11.2017 16:00 - 19:30 Uhr VHS: Raum 14 - Mehrzweckraum
04.11.2017 10:00 - 15:30 Uhr VHS: Raum 23 - EDV-Raum

Sie besitzen eine digitale Spiegelreflexkamera oder Kompaktkamera mit Programm-, Zeit- und Blendeautomatik und möchten die zahlreichen Möglichkeiten der Kamera kennen lernen sowie erfahren wie man bessere Bilder macht? Sie stolpern immer wieder über die ...

Sie besitzen eine digitale Spiegelreflexkamera oder Kompaktkamera mit Programm-, Zeit- und Blendeautomatik und möchten die zahlreichen Möglichkeiten der Kamera kennen lernen sowie erfahren wie man bessere Bilder macht? Sie stolpern immer wieder über die Menüpunkte, Knöpfe und allerlei verschiedene Einstellungen und fühlen sich von der Bedienungsanleitung im Stich gelassen?
In diesem Grundlagenkurs wird Ihnen die Bedienung der von Ihnen mitgebrachten Digitalkamera von einer erfahrenen Fotografin detailliert erläutert. Weiterhin erfahren Sie Hilfreiches zum Zusammenspiel von Verschlusszeiten und Blende, Weißabgleich, Belichtungszeiten und Tiefenschärfe. Natürlich kommt auch die Bildkomposition und -gestaltung in Theorie und Praxis nicht zu kurz.
Bitte eigene Digitalkamera und Bedienungsanleitung mitbringen.
Zielgruppe: Besitzer einer digitalen Spiegelreflexkamera (oder auch Kompaktkamera mit Programm-, Zeit- und Blendeautomatik) mit Spaß am Fotografieren
Kurszeiten: Freitag, 16:00 - 19:30 Uhr, Samstag, 10:00 - 15:30 Uhr
Teilnahmevoraussetzungen: keine

DetailsIn den Warenkorb
Kurs ist fast ausgebucht
03.11.Kategorie: Tanzen

72209001DGOrientalischer Tanz für Anfänger/innen und Wiedereinsteigerinnen Bauchtanz für Anfängerinnen mit und ohne Vorkenntnisse

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 10 - Gymnastikraum)
03.11.2017 19:30 - 21:00 Uhr   /   10.11.2017 19:30 - 21:00 Uhr   /   17.11.2017 19:30 - 21:00 Uhr   /   1 weitere Termine

Dozent(en): Renate Majcher
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 10 - Gymnastikraum)
Veranstaltungstag(e): Freitag
Zeitraum: Fr. 03.11.2017 - Fr. 24.11.2017
Dauer: 4 Termine
Uhrzeit: 19:30 - 21:00 Uhr
Gebühren: 32,53 € (24,40 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Einzeltermine
03.11.2017 19:30 - 21:00 Uhr VHS: Raum 10 - Gymnastikraum
10.11.2017 19:30 - 21:00 Uhr VHS: Raum 10 - Gymnastikraum
17.11.2017 19:30 - 21:00 Uhr VHS: Raum 10 - Gymnastikraum
24.11.2017 19:30 - 21:00 Uhr VHS: Raum 10 - Gymnastikraum

Orientalischer Tanz - so abwechslungsreich wie die Frauen, die ihn tanzen. Mal weich, mal akzentuiert, langsam und sinnlich, rasant und beeindruckend, elegant, bodenständig - jedoch immer sehr weiblich. In diesem Schnupperkurs lernen Sie die Grundhaltung, ...

Orientalischer Tanz - so abwechslungsreich wie die Frauen, die ihn tanzen. Mal weich, mal akzentuiert, langsam und sinnlich, rasant und beeindruckend, elegant, bodenständig - jedoch immer sehr weiblich. In diesem Schnupperkurs lernen Sie die Grundhaltung, Basisbewegungen und -schritte des orientalischen Tanzes kennen. Die erlernten Bewegungen werden zu kleinen Bewegungskombinationen und zu guter Letzt zu einer kleinen einfachen Choreografie zusammengefügt. Der Orientalische Tanz mit seinen vielseitigen Facetten ist für alle erlernbar. Alter und Figur spielen dabei keine Rolle! Jeder der Freude an Rhythmus und Bewegung hat, ist herzlich willkommen. Bitte tragen Sie bequeme Kleidung und bringen Kuschelsocken oder Gymnastikschlappen mit Ledersohle und falls vorhanden ein Hüfttuch mit.

DetailsIn den Warenkorb
Anmeldungen sind möglich
03.11.Kategorie: Literatur

72201001DGDas Gruseln im Märchen -NEU- Märchenerzählung und -betrachtung

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum)
03.11.2017 18:30 - 20:30 Uhr

Dozent(en): Sieglinde Reich
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum)
Veranstaltungstag(e): Freitag
Zeitraum: Fr. 03.11.2017 - Fr. 03.11.2017
Dauer: 1 Termin
Uhrzeit: 18:30 - 20:30 Uhr
Gebühren: 10,87 € (8,14 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Einzeltermine
03.11.2017 18:30 - 20:30 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum

Aus der unerschöpflichen Quelle der Märchenwelt werden einige Geschichten erzählt, welche vom Gruseligen und Grausamen im Leben berichten. Wenn man sie hört, lassen sie uns erschauern, aber wenn man sie genauer betrachtet und darüber austauscht, kann man ...

Aus der unerschöpflichen Quelle der Märchenwelt werden einige Geschichten erzählt, welche vom Gruseligen und Grausamen im Leben berichten. Wenn man sie hört, lassen sie uns erschauern, aber wenn man sie genauer betrachtet und darüber austauscht, kann man vielleicht bisher nicht Gekanntes und Erwartetes entdecken. Wie sind derartige Märchen in die Sammlungen gekommen? Welche Bedeutung hat das vermeintlich "Grausame" im Märchen? Wie passt es mit unserer Vorstellung vom Märchen zusammen? Nach einer Auswahl verschiedener Märchenerzählungen wird sich unter fachlicher Anleitung Zeit genommen, diese Märchen zu betrachten und der ein oder anderen Frage auf den Grund gegangen. Ein Angebot für alle, die Märchen lieben und sich in geselliger Runde darüber austauschen möchten.

DetailsIn den Warenkorb
Anmeldungen sind möglich
04.11.Kategorie: Nähen und Mode

72214006DGKleinkindbekleidung selbst nähen - für Anfänger und Fortgeschrittene

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 02 - Nähraum)
04.11.2017 10:00 - 16:30 Uhr

Dozent(en): Silke Grabert
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 02 - Nähraum)
Veranstaltungstag(e): Samstag
Zeitraum: Sa. 04.11.2017 - Sa. 04.11.2017
Dauer: 1 Termin
Uhrzeit: 10:00 - 16:30 Uhr
Gebühren: 32,53 € (24,40 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Einzeltermine
04.11.2017 10:00 - 16:30 Uhr VHS: Raum 02 - Nähraum

Sie wollen Ihrem Nachwuchs etwas ganz Individuelles nähen, oder etwas Besonderes verschenken? Bei den Kindersachen sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Man kann Figuren applizieren, Stoffe kombinieren, Nähte verzieren und vieles mehr. Sie lernen auf welche ...

Sie wollen Ihrem Nachwuchs etwas ganz Individuelles nähen, oder etwas Besonderes verschenken? Bei den Kindersachen sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Man kann Figuren applizieren, Stoffe kombinieren, Nähte verzieren und vieles mehr. Sie lernen auf welche Verarbeitung es gerade bei der Kleidung für die Kleinsten ankommt, welche Stoffe dafür geeignet sind, Bündchen richtig einzunähen, das Zuschneiden nach einem Schnittmuster und die Umsetzung der Modelle wie ein Baby Set mit Hose und Mütze und Halstuch. Es entstehen zusätzliche Kosten für die Schnittmuster, die im Anschluss auch zu Hause verwendet werden können. Bitte nehmen Sie vor Kursbeginn bzgl. der Materialbeschaffung unter Tel. 02772 43389 mit der Kursleiterin Kontakt auf. Teilnahmevoraussetzungen: Grundkenntnisse an der Nähmaschine. Nähmaschinen sind vorhanden, es können aber auch gerne eigene Nähmaschinen im einwandfreien Zustand mitgebracht werden.

DetailsIn den Warenkorb
Anmeldungen sind möglich
07.11.Kategorie: Kunst-/Kulturgeschichte

72203004DGRembrandt van Rijn -NEU-

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 23 - EDV-Raum)
07.11.2017 19:00 - 20:00 Uhr

Dozent(en): Prof. Dr. Nils Büttner
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 23 - EDV-Raum)
Veranstaltungstag(e): Dienstag
Zeitraum: Di. 07.11.2017 - Di. 07.11.2017
Dauer: 1 Termin
Uhrzeit: 19:00 - 20:00 Uhr
Gebühren: 5,- €
Mindestteilnehmer: 1
Einzeltermine
07.11.2017 19:00 - 20:00 Uhr VHS: Raum 23 - EDV-Raum

Die Bewunderung für Rembrandt ist bald 350 Jahre nach seinem Tod ungebrochen. Seine Werke sind im digitalen Zeitalter omnipräsent, Ausstellungen seiner Bilder und Graphiken brechen Besucherrekorde. Neben seinen zu Recht gerühmten Werken zeugen zahlreiche Urkunden ...

Die Bewunderung für Rembrandt ist bald 350 Jahre nach seinem Tod ungebrochen. Seine Werke sind im digitalen Zeitalter omnipräsent, Ausstellungen seiner Bilder und Graphiken brechen Besucherrekorde. Neben seinen zu Recht gerühmten Werken zeugen zahlreiche Urkunden und Dokumente von Rembrandts irdischer Existenz und liefern den Stoff für eine überaus spannende Darstellung von Leben und Schaffen des niederländischen Malers. Rembrandts Werke fallen vor allem durch den bestimmenden Helldunkel-Kontrast auf, d.h. seine besondere Art, Licht und Schatten einzusetzen und dadurch oft starke Kontraste zu erzeugen, macht seine Bilder überaus lebendig und dramatisch. Sein ganzes Leben arbeitete er an seiner Kunst, indem er immer wieder Neues wagte und seine Techniken in Radierung, Zeichnung und Malerei perfektionierte. Stets war er darum bemüht, die Betrachter seiner Bilder auch emotional anzurühren. Will man den Berichten seiner Zeitgenossen glauben, ist ihm dies in herausragender Weise gelungen und bis heute haben seine bewegenden Bilder kaum an Wirkung eingebüßt.
Das Webinar zeichnet anhand ausgewählter Werke das Leben Rembrandts nach und stellt einen Teil seines künstlerischen Werks vor.

DetailsIn den Warenkorb
Anmeldungen sind möglich
10.11.Kategorie: Zeichnen und Malen

72205003DGGrundkurs Zeichnen und Malen

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 20 - Atelier)
10.11.2017 15:00 - 18:00 Uhr   /   17.11.2017 15:00 - 18:00 Uhr   /   24.11.2017 15:00 - 18:00 Uhr   /   2 weitere Termine

Dozent(en): Josef-Walter Hermann
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 20 - Atelier)
Veranstaltungstag(e): Freitag
Zeitraum: Fr. 10.11.2017 - Fr. 08.12.2017
Dauer: 5 Termine
Uhrzeit: 15:00 - 18:00 Uhr
Gebühren: 103,- € (77,- € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Einzeltermine
10.11.2017 15:00 - 18:00 Uhr VHS: Raum 20 - Atelier
17.11.2017 15:00 - 18:00 Uhr VHS: Raum 20 - Atelier
24.11.2017 15:00 - 18:00 Uhr VHS: Raum 20 - Atelier
01.12.2017 15:00 - 18:00 Uhr VHS: Raum 20 - Atelier
08.12.2017 15:00 - 18:00 Uhr VHS: Raum 20 - Atelier

Die Förderung der persönlichen Anlagen durch individuelle Ausdrucksformen steht im Mittelpunkt des Kurses. Es wird nach der eigenen Fantasie gezeichnet und gemalt. Kursinhalte: - Werkzeuge, Materialien, Techniken, Kompositionen - Freies Gestalten mit ...

Die Förderung der persönlichen Anlagen durch individuelle Ausdrucksformen steht im Mittelpunkt des Kurses. Es wird nach der eigenen Fantasie gezeichnet und gemalt.
Kursinhalte:
- Werkzeuge, Materialien, Techniken, Kompositionen
- Freies Gestalten mit zeichnerischen und malerischen Mitteln auf Papier
Bitte bringen Sie die Mittel Ihrer Wahl mit: Aquarellblock und/oder Zeichenblock, Aquarellfarben, Bleistifte, Farbkreiden und Aquarellpinsel. Zwei Wassergläser und einige Läppchen.

DetailsIn den Warenkorb
Kurs ist ausgebucht (Anmeldung auf Warteliste)
10.11.Kategorie: Kunst-/Kulturgeschichte, Zeichnen und Malen

72203008DGKalligraphie - Schönschrift mit der Feder

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum)
10.11.2017 18:00 - 21:00 Uhr   /   11.11.2017 10:00 - 15:15 Uhr

Dozent(en): Hortense Habermann
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum)
Veranstaltungstag(e): Freitag, Samstag
Zeitraum: Fr. 10.11.2017 - Sa. 11.11.2017
Dauer: 2 Termine
Uhrzeit: 10:00 - 16:00 Uhr
Gebühren: 49,80 € (37,23 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Einzeltermine
10.11.2017 18:00 - 21:00 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
11.11.2017 10:00 - 15:15 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum

Kalligraphie ist das ausdrucksvolle Schreiben der eigenen Handschrift. Neben allgemeinen kalligraphischen Übungen lernen Sie Normschrift und Schriftarten aus unserer Historie nach Vorlagen kennen. Sie lernen die Feder richtig zu halten, das Schreiben eines ...

Kalligraphie ist das ausdrucksvolle Schreiben der eigenen Handschrift. Neben allgemeinen kalligraphischen Übungen lernen Sie Normschrift und Schriftarten aus unserer Historie nach Vorlagen kennen. Sie lernen die Feder richtig zu halten, das Schreiben eines Alphabets mit der Bandzugfeder schult die Hand. Sie gestalten Briefumschläge, Glückwunschkarten oder Sinnsprüche. Worte und Texte können interpretierend, experimentierend gestaltet werden. Bitte mitbringen: zwei Federhalter, Pfannen-, Bandzug-, Ornamentfedern in verschiedenen Größen (auch im Kurs erhältlich), Pelikan Tintenfaß Standard blau / schwarz, weiche Bleistifte B, Lineal, Geodreieck, Papierbögen, Küchenpapier, Wasserglas/Reinigungstuch, Briefumschläge, Papierschere. Für Unterrichtsmaterial werden 2,50EUR von der Kursleiterin eingesammelt.

DetailsIn den Warenkorb
Anmeldungen sind möglich
11.11.Kategorie: Nähen und Mode

72214007DGUpcycling: Taschen aus LKW- und Banner-Planen

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 02 - Nähraum)
11.11.2017 10:00 - 13:00 Uhr

Dozent(en): Regina Eckhardt
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 02 - Nähraum)
Veranstaltungstag(e): Samstag
Zeitraum: Sa. 11.11.2017 - Sa. 11.11.2017
Dauer: 1 Termin
Uhrzeit: 10:00 - 13:00 Uhr
Gebühren: 16,27 € (12,20 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Einzeltermine
11.11.2017 10:00 - 13:00 Uhr VHS: Raum 02 - Nähraum

Der Trend bewegt sich dazu, aus Dingen, die man normalerweise wegwerfen würde, nützliche und stylische Dinge zu kreieren. In diesem Kurs werden unter fachlicher Anleitung aus LKW Planen oder Bannermaterial individuelle Schürzen, Einkaufstaschen, Umhängetaschen, ...

Der Trend bewegt sich dazu, aus Dingen, die man normalerweise wegwerfen würde, nützliche und stylische Dinge zu kreieren. In diesem Kurs werden unter fachlicher Anleitung aus LKW Planen oder Bannermaterial individuelle Schürzen, Einkaufstaschen, Umhängetaschen, Tablett- oder Smartphone Hüllen genäht. Es entstehen ganz besondere Einzelstücke. Bitte nehmen Sie vor Kursbeginn bzgl. der Materialbeschaffung unter Tel. 02771-850525 mit der Kursleiterin Kontakt auf. Planen können kostenfrei im Kurs in geringen Mengen ausgewählt aber auch eigene mitgebracht werden. Teilnahmevoraussetzungen: Grundkenntnisse an der Nähmaschine. Nähmaschinen sind vorhanden, es können aber auch gerne eigene mitgebracht werden.

DetailsIn den Warenkorb
Anmeldungen sind möglich
11.11.Kategorie: Kreatives Gestalten

72200003DGWeidenflechten - Weide-Stern selbst herstellen -NEU-

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 03 - Keramikraum)
11.11.2017 09:30 - 12:30 Uhr

Dozent(en): Andreas Spira
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 03 - Keramikraum)
Veranstaltungstag(e): Samstag
Zeitraum: Sa. 11.11.2017 - Sa. 11.11.2017
Dauer: 1 Termin
Uhrzeit: 9:30 - 12:30 Uhr
Gebühren: 16,27 € (12,20 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Einzeltermine
11.11.2017 09:30 - 12:30 Uhr VHS: Raum 03 - Keramikraum

Weiden sind die Grundlage eines uralten Handwerks. Der Kurs lädt ein, aus diesem einmaligen Naturmaterial einen Stern aus Weiden zu flechten. Unter fachkundiger Anleitung stellen Sie an diesem Tag einen Stern her, der auf Wunsch auch mit einer Mini-LED Lichterkette ...

Weiden sind die Grundlage eines uralten Handwerks. Der Kurs lädt ein, aus diesem einmaligen Naturmaterial einen Stern aus Weiden zu flechten. Unter fachkundiger Anleitung stellen Sie an diesem Tag einen Stern her, der auf Wunsch auch mit einer Mini-LED Lichterkette beleuchtet werden kann. Es entstehen Materialkosten über 5,00 EUR (o. Lichterkette) und 9,00EUR (mit Lichterkette) die direkt an den Kursleiter gezahlt werden. Mitzubringen sind unempfindliche Kleidung, Geduld und gute Laune. Kinder ab 10 Jahren können auch in Begleitung eines Erwachsenen teilnehmen. Beide Personen sind gebührenpflichtig.

DetailsIn den Warenkorb
Kurs ist ausgebucht (Anmeldung auf Warteliste)
11.11.Kategorie: Kreatives Gestalten

72200004DGWeidenflechten - Dekoelemente aus Weiden selbst herstellen

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 03 - Keramikraum)
11.11.2017 13:00 - 16:00 Uhr

Dozent(en): Andreas Spira
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 03 - Keramikraum)
Veranstaltungstag(e): Samstag
Zeitraum: Sa. 11.11.2017 - Sa. 11.11.2017
Dauer: 1 Termin
Uhrzeit: 13:00 - 16:00 Uhr
Gebühren: 16,27 € (12,20 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Einzeltermine
11.11.2017 13:00 - 16:00 Uhr VHS: Raum 03 - Keramikraum

Weiden sind die Grundlage eines uralten Handwerks. Der Kurs lädt ein, aus diesem einmaligen Naturmaterial Dekoelemente für Haus und Garten herzustellen. Unter fachkundiger Anleitung stellen Sie an diesem Tag ein Weide- Dekoflechtwerk in Form einer Weidekugel oder ...

Weiden sind die Grundlage eines uralten Handwerks. Der Kurs lädt ein, aus diesem einmaligen Naturmaterial Dekoelemente für Haus und Garten herzustellen. Unter fachkundiger Anleitung stellen Sie an diesem Tag ein Weide- Dekoflechtwerk in Form einer Weidekugel oder eines Weideherzes her, das ganzjährig Freude bereitet. Es entstehen Materialkosten über 5,00 EUR, die direkt an den Kursleiter gezahlt werden. Mitzubringen sind unempfindliche Kleidung, Geduld und gute Laune. Kinder ab 10 Jahren können auch in Begleitung eines Erwachsenen teilnehmen. Beide Personen sind gebührenpflichtig.

DetailsIn den Warenkorb
Kurs ist ausgebucht (Anmeldung auf Warteliste)
18.11.Kategorie: Kunst-/Kulturgeschichte, Zeichnen und Malen

72203007DGAlte Handschriften aus den verschiedenen Jahrhunderten lesen

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum)
18.11.2017 10:00 - 17:00 Uhr

Dozent(en): Hortense Habermann
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum)
Veranstaltungstag(e): Samstag
Zeitraum: Sa. 18.11.2017 - Sa. 18.11.2017
Dauer: 1 Termin
Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr
Gebühren: 41,20 € (30,80 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Einzeltermine
18.11.2017 10:00 - 17:00 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum

Die alten Briefe der Großmutter, Urkunden unserer Ahnen, alte Baupläne oder Kirchenbücher - es gibt viele Herausforderungen, wenn es um das Lesen alter Handschriften von ca. 1600 bis 1900 geht. Anhand von Vorlagen erarbeiten Sie unter fachkundiger Anleitung ...

Die alten Briefe der Großmutter, Urkunden unserer Ahnen, alte Baupläne oder Kirchenbücher - es gibt viele Herausforderungen, wenn es um das Lesen alter Handschriften von ca. 1600 bis 1900 geht. Anhand von Vorlagen erarbeiten Sie unter fachkundiger Anleitung Buchstabenvarianten verschiedener Jahrhunderte mit Schriftübungen von A bis Z. Der Kurs ist geeignet für Anfänger/innen und auch zur Auffrischung vorhandener Kenntnisse. Eine Schriftendokumentation für weitere Forschungen kann bei der Dozentin erworben werden. Es entstehen Materialkosten über 4,00 EUR für Kopien, die direkt an die Kursleiterin gezahlt werden. Bitte mitbringen: weiche Bleistifte B, Füller und Schreibheft mit Linien.

DetailsIn den Warenkorb
Anmeldungen sind möglich
18.11.Kategorie: Nähen und Mode

72214011DGNähmaschinen Führerschein

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 02 - Nähraum)
18.11.2017 10:00 - 13:00 Uhr   /   25.11.2017 10:00 - 13:00 Uhr   /   02.12.2017 10:00 - 13:00 Uhr

Dozent(en): Silke Grabert
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 02 - Nähraum)
Veranstaltungstag(e): Samstag
Zeitraum: Sa. 18.11.2017 - Sa. 02.12.2017
Dauer: 3 Termine
Uhrzeit: 10:00 - 13:00 Uhr
Gebühren: 48,80 € (36,60 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Einzeltermine
18.11.2017 10:00 - 13:00 Uhr VHS: Raum 02 - Nähraum
25.11.2017 10:00 - 13:00 Uhr VHS: Raum 02 - Nähraum
02.12.2017 10:00 - 13:00 Uhr VHS: Raum 02 - Nähraum

Sie haben keine oder geringe Vorkenntnisse im Nähen? In diesem Kurs lernen Sie unter fachlicher Anleitung einer Schneidermeisterin die Grundtechniken des Nähens und erhalten Basiswissen, um Fehler zu vermeiden und eigene Nähprojekte umzusetzen. Nach einer ...

Sie haben keine oder geringe Vorkenntnisse im Nähen? In diesem Kurs lernen Sie unter fachlicher Anleitung einer Schneidermeisterin die Grundtechniken des Nähens und erhalten Basiswissen, um Fehler zu vermeiden und eigene Nähprojekte umzusetzen. Nach einer gründlichen Einführung an der Nähmaschine, nähen alle Neueinsteiger ein Kissen mit Knopfloch, Handy-/Tablet Tasche, Kulturbeutel und ein rundes Utensilo. Dabei lernen Sie Knopflöcher zu fertigen, verschiedene Naht- und Saumarten auszuprobieren, Applizieren, Stepparbeiten, Verstürzen, einen Naht-Reißverschluss einzunähen und vieles mehr.
Bitte bringen Sie zum ersten Kurstermin: 50cm (bei Stoffbreite von 1,40) Baumwollstoff, größere Reste Baumwollstoff für Probenäharbeiten, Schere, Stecknadeln, Maßband, Schneiderkreide und Nähgarn mit. Zum ersten Kurstermin erhalten Sie die Materialliste für die folgenden Kurstermine. Die Kursleiterin gibt Ihnen gerne auch telefonisch Informationen. Die Telefonnummer der Kursleiterin erfahren Sie bei Ihrer VHS.
Nähmaschinen sind vorhanden, es können aber auch gerne eigene Nähmaschinen im einwandreien Zustand mitgebracht werden.

DetailsIn den Warenkorb
Anmeldungen sind möglich
20.11.Kategorie: Nähen und Mode

72214004DGNähen für Geübte

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 02 - Nähraum)
20.11.2017 18:30 - 20:45 Uhr   /   27.11.2017 18:30 - 20:45 Uhr   /   04.12.2017 18:30 - 20:45 Uhr

Dozent(en): Silke Grabert
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 02 - Nähraum)
Veranstaltungstag(e): Montag
Zeitraum: Mo. 20.11.2017 - Mo. 04.12.2017
Dauer: 3 Termine
Uhrzeit: 18:30 - 20:45 Uhr
Gebühren: 36,60 € (27,45 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Einzeltermine
20.11.2017 18:30 - 20:45 Uhr VHS: Raum 02 - Nähraum
27.11.2017 18:30 - 20:45 Uhr VHS: Raum 02 - Nähraum
04.12.2017 18:30 - 20:45 Uhr VHS: Raum 02 - Nähraum

Der Kurs setzt den Schwerpunkt auf das Nähen und Ändern von Kleidungsstücken. Einfache Dekoartikel können ebenfalls angefertigt werden. Man erlernt das Maßnehmen, Abändern von Schnitten auf die eigenen Maße, Zuschneiden, das Durchführen von kleinen ...

Der Kurs setzt den Schwerpunkt auf das Nähen und Ändern von Kleidungsstücken. Einfache Dekoartikel können ebenfalls angefertigt werden. Man erlernt das Maßnehmen, Abändern von Schnitten auf die eigenen Maße, Zuschneiden, das Durchführen von kleinen Änderungen (z.B. Hose oder Rock kürzen) Grundkenntnisse des Nähens, aber auch komplizierte Nähvorgänge. Fachliche Unterstützung bei der Umsetzung des eigenen Nähprojektes erhält hier jeder ganz individuell. Hier entstehen maßgeschneiderte Unikate, die sich sehen lassen können. Das Arbeiten an einer Overlockmaschine ist auch möglich. Bitte bringen Sie einen Fertigschnitt von Burda, Stoff und die dazugehörigen Nähutensilien mit. Gerne gibt Ihnen die Kursleiterin auch telefonisch Informationen. Die Telefonnummer der Kursleiterin erfahren Sie bei Ihrer VHS.

DetailsIn den Warenkorb
Anmeldungen sind möglich
25.11.Kategorie: Kreatives Gestalten, Textiles Gestalten

72213009DGZwerge & Co - Zauberhafte Figuren filzen -NEU- Ein Trockenfilzworkshop von Figuren mit Gesicht

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 20 - Atelier)
25.11.2017 11:30 - 16:00 Uhr

Dozent(en): Stephanie Häuser
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 20 - Atelier)
Veranstaltungstag(e): Samstag
Zeitraum: Sa. 25.11.2017 - Sa. 25.11.2017
Dauer: 1 Termin
Uhrzeit: 11:30 - 16:00 Uhr
Gebühren: 24,40 € (18,30 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Einzeltermine
25.11.2017 11:30 - 16:00 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum

Dieser Kurs ist für all jene, die für sich selbst oder aber die Lieben eine zauberhafte Figur gestalten möchten. Ein besonderer Schwerpunkt wird auf die Ausgestaltung des Gesichts gelegt. Unter fachlicher Anleitung lernen Sie Grundfertigkeiten und Techniken. ...

Dieser Kurs ist für all jene, die für sich selbst oder aber die Lieben eine zauberhafte Figur gestalten möchten. Ein besonderer Schwerpunkt wird auf die Ausgestaltung des Gesichts gelegt. Unter fachlicher Anleitung lernen Sie Grundfertigkeiten und Techniken. Schritt für Schritt werden Einzelteile erstellt, die dann als Figur zusammengesetzt werden. Gearbeitet wird mit Roh- und gefärbter, unversponnener Wolle (Märchenwolle) in verschiedenen Feinheiten, Filznadeln und diversen Materialien zur Ausgestaltung und Dekoration der Figuren (z.B. Seide, Spitzenbänder, Perlen, Steinen, Muscheln, Naturmaterialien...). Die Figuren können jahreszeitlich oder thematisch individuell gestaltet werden. Die Materialkosten über 17,00EUR werden direkt bei der Kursleiterin bezahlt. Jugendliche ab 14 Jahren sind auch herzlich Willkommen.

DetailsIn den Warenkorb
Anmeldungen sind möglich
28.11.Kategorie: Schminkschule

72214052EGDas Wohlfühl Make up

Hainbuchenstraße 12, 35713 Eschenburg (Eschenburg-Eibelshausen, Paty´s Nails & Beauty)
28.11.2017 18:00 - 20:15 Uhr

Dozent(en): Patricia Calvo-Lorenzo
Veranstaltungsort: Hainbuchenstraße 12, 35713 Eschenburg (Eschenburg-Eibelshausen, Paty´s Nails & Beauty)
Veranstaltungstag(e): Dienstag
Zeitraum: Di. 28.11.2017 - Di. 28.11.2017
Dauer: 1 Termin
Uhrzeit: 18:00 - 20:15 Uhr
Gebühren: 18,30 €
Mindestteilnehmer: 4
Einzeltermine
28.11.2017 18:00 - 20:15 Uhr Eschenburg-Eibelshausen, Paty´s Nails & Beauty

Zaubern Sie mit kleinen Tricks und Tipps Ihr persönliches Make up. Lernen Sie Ihre natürliche Schönheit sowie positive Eigenschaften noch mehr hervorzuheben in dem Sie Schritt für Schritt Grundierung, Concealer, Lidschatten und Lippenstift perfekt auftragen. Mit ...

Zaubern Sie mit kleinen Tricks und Tipps Ihr persönliches Make up. Lernen Sie Ihre natürliche Schönheit sowie positive Eigenschaften noch mehr hervorzuheben in dem Sie Schritt für Schritt Grundierung, Concealer, Lidschatten und Lippenstift perfekt auftragen. Mit der richtigen und natürlichen Schminktechnik erzielen Sie eine positive Wirkung und lassen Ihr Gesicht strahlen. In einer kleinen Teilnehmergruppe von max. 4 Personen werden Sie individuell angeleitet, um so die Schminktechniken leichter umsetzen zu können und lernen selbst mit Make up und Pinsel richtig umzugehen.
Es entstehen für jeden Kursteilnehmer Materialkosten von 9EUR, die direkt im Kurs bei der Kursleiterin zu entrichten sind.

DetailsIn den Warenkorb
Anmeldungen sind möglich
01.12.Kategorie: Digitalfotografie

72210004DGDigitalfotografie: Spiegelreflexkameras - für Fortgeschrittene Für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 23 - EDV-Raum)
01.12.2017 16:00 - 19:30 Uhr   /   02.12.2017 10:00 - 15:30 Uhr

Dozent(en): Christin Launhardt
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 23 - EDV-Raum)
Veranstaltungstag(e): Freitag, Samstag
Zeitraum: Fr. 01.12.2017 - Sa. 02.12.2017
Dauer: 2 Termine
Uhrzeit: 16:00 - 19:30 Uhr
Gebühren: 61,80 € (46,20 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Einzeltermine
01.12.2017 16:00 - 19:30 Uhr VHS: Raum 23 - EDV-Raum
02.12.2017 10:00 - 15:30 Uhr VHS: Raum 23 - EDV-Raum

In diesem Kurs lernen Sie die technischen Feinheiten Ihrer Spiegelreflexkamera kennen. Schwerpunkt ist darüber hinaus die Optimierung der Bilderausbeute durch praktische Übungen, in denen die technischen Einstellungsmöglichkeiten in verschiedenen Situationen ...

In diesem Kurs lernen Sie die technischen Feinheiten Ihrer Spiegelreflexkamera kennen. Schwerpunkt ist darüber hinaus die Optimierung der Bilderausbeute durch praktische Übungen, in denen die technischen Einstellungsmöglichkeiten in verschiedenen Situationen ausprobiert werden. Auch die Bildkomposition wird verfeinert. So lernen Sie Schritt für Schritt, wie Sie aus guten Bildern perfekte Aufnahmen machen. Gerne können Sie auch eigene Bilder auf USB-Stick o.ä. mitbringen, die im Kurs besprochen werden. Bitte eigene Digitalkamera mitbringen.
Kurszeiten: Freitag, 16:00 - 19:30 Uhr, Samstag, 10:00 - 15:30 Uhr
Zielgruppe: Teilnehmer des Kurses Digitalfotografie: Spiegelreflexkameras - Grundlagen und Fortgeschrittene in der Digitalfotografie
Teilnahmevoraussetzungen: Kenntnisse in Digitalfotografie wie sie im Grundlagenkurs vermittelt werden

DetailsIn den Warenkorb
Anmeldungen sind möglich
01.12.Kategorie: Kunst-/Kulturgeschichte, Zeichnen und Malen

72203006DGKalligraphie - Schönschrift mit der Feder

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum)
01.12.2017 18:00 - 21:00 Uhr   /   02.12.2017 10:00 - 15:15 Uhr

Dozent(en): Hortense Habermann
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum)
Veranstaltungstag(e): Freitag, Samstag
Zeitraum: Fr. 01.12.2017 - Sa. 02.12.2017
Dauer: 2 Termine
Uhrzeit: 10:00 - 16:00 Uhr
Gebühren: 49,80 € (37,23 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Einzeltermine
01.12.2017 18:00 - 21:00 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
02.12.2017 10:00 - 15:15 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum

Kalligraphie ist das ausdrucksvolle Schreiben der eigenen Handschrift. Neben allgemeinen kalligraphischen Übungen lernen Sie Normschrift und Schriftarten aus unserer Historie nach Vorlagen kennen. Sie lernen die Feder richtig zu halten, das Schreiben eines ...

Kalligraphie ist das ausdrucksvolle Schreiben der eigenen Handschrift. Neben allgemeinen kalligraphischen Übungen lernen Sie Normschrift und Schriftarten aus unserer Historie nach Vorlagen kennen. Sie lernen die Feder richtig zu halten, das Schreiben eines Alphabets mit der Bandzugfeder schult die Hand. Sie gestalten Briefumschläge, Glückwunschkarten oder Sinnsprüche. Worte und Texte können interpretierend, experimentierend gestaltet werden. Bitte mitbringen: zwei Federhalter, Pfannen-, Bandzug-, Ornamentfedern in verschiedenen Größen (auch im Kurs erhältlich), Pelikan Tintenfaß Standard blau / schwarz, weiche Bleistifte B, Lineal, Geodreieck, Papierbögen, Küchenpapier, Wasserglas/Reinigungstuch, Briefumschläge, Papierschere. Für Unterrichtsmaterial werden 2,50EUR von der Kursleiterin eingesammelt.

DetailsIn den Warenkorb
Kurs ist ausgebucht (Anmeldung auf Warteliste)
05.12.Kategorie: Kunst-/Kulturgeschichte

72203005DGJacob Jordaens -NEU-

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 23 - EDV-Raum)
05.12.2017 19:00 - 20:00 Uhr

Dozent(en): Prof. Dr. Birgit Ulrike Münch
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 23 - EDV-Raum)
Veranstaltungstag(e): Dienstag
Zeitraum: Di. 05.12.2017 - Di. 05.12.2017
Dauer: 1 Termin
Uhrzeit: 19:00 - 20:00 Uhr
Gebühren: 5,- €
Mindestteilnehmer: 1
Einzeltermine
05.12.2017 19:00 - 20:00 Uhr VHS: Raum 23 - EDV-Raum

Jacob Jordaens war neben Peter Paul Rubens und Anthonis van Dyck einer der drei wichtigsten flämischen Barockkünstler, welche die "Antwerpener Malerschule" im 17. Jahrhundert maßgeblich prägten. Das vielschichtige Oeuvre des Malers Jacob Jordaens (1593-1678) ist ...

Jacob Jordaens war neben Peter Paul Rubens und Anthonis van Dyck einer der drei wichtigsten flämischen Barockkünstler, welche die "Antwerpener Malerschule" im 17. Jahrhundert maßgeblich prägten. Das vielschichtige Oeuvre des Malers Jacob Jordaens (1593-1678) ist in der kunsthistorischen Forschung trotz diverser Ausstellungen, Werkkataloge und spektakulärer aktueller Neufunde von Teppichentwürfen noch immer vergleichsweise unterrepräsentiert. Dies ist umso verwunderlicher, da er Rubens um vier Jahrzehnte überlebte und nach dessen Tod die bedeutendste Künstlerwerkstatt in der Scheldestadt betrieb. Jacob Jordaens arbeitete für die Kirche und für hohe weltliche Auftraggeber: 1637/38 etwa malte er monumentale Gemälde für das Jagdschloss "Torre de la Parada" nahe Madrid. 1651 einen "Triumph des Prinzen Friedrich-Heinrich von Nassau" für den Oranjezaal des Huis ten Bosch in Den Haag. Die Autoren von Künstlerviten stilisierten Jacob Jordaens gerne als Meister derber Szenen, der jedoch nicht ein ausgewiesener Künstler der Historienmalerei gewesen sei. Zwar war er vielfach als Maler von bäuerlichen Genreszenen tätig, verwob in diesen jedoch humanistisch anspruchsvolle Themen und schuf parallel bedeutende mythologische Szenen. Diese aber setzte er nicht, wie es im 17. Jahrhundert üblich war, in bescheidenen Kleinformaten um, sondern brachte sie mit kräftigem Pinselstrich und sinnenfrohem Kolorit auf große Leinwände. Darüber hinaus war er als Entwerfer für Druckgraphik und Tapisserie viel beschäftigt. Und auch die ephemere Kunst kam nicht zu kurz: Schon 1634 etwa wies der Magistrat der Stadt Antwerpen Jacob Jordaens die Aufgabe zu, den festlichen Einzug des Kardinalinfanten Ferdinand zu einem grandiosen Gesamtkunstwerk auszugestalten. Im Webinar werden sein Leben sowie sein künstlerisches Werk vorgestellt

DetailsIn den Warenkorb
Anmeldungen sind möglich
06.02.Kategorie: Kunst-/Kulturgeschichte, Zeichnen und Malen

81203020DGJan Vermeer -NEU-

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 23 - EDV-Raum)
06.02.2018 19:00 - 20:00 Uhr

Dozent(en): Dr. Ariane Koller
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 23 - EDV-Raum)
Veranstaltungstag(e): Dienstag
Zeitraum: Di. 06.02.2018 - Di. 06.02.2018
Dauer: 1 Termin
Uhrzeit: 19:00 - 20:00 Uhr
Gebühren: 5,- €
Mindestteilnehmer: 1
Einzeltermine
06.02.2018 19:00 - 20:00 Uhr VHS: Raum 23 - EDV-Raum

Jan Vermeer (1632-1675) gilt als einer der bedeutendsten Maler des 17. Jahrhunderts und hat die Vorstellung eines Goldenen Zeitalters der niederländischen Kunst wie kaum ein anderer bestimmt. Seine innovativen und bis heute faszinierenden Bildideen entwickelte er ...

Jan Vermeer (1632-1675) gilt als einer der bedeutendsten Maler des 17. Jahrhunderts und hat die Vorstellung eines Goldenen Zeitalters der niederländischen Kunst wie kaum ein anderer bestimmt. Seine innovativen und bis heute faszinierenden Bildideen entwickelte er in der holländischen Stadt Delft, die ab den 1650er Jahren zu einem wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Zentrum der noch jungen Republik der Vereinigten Niederlande avancierte. Obwohl nur etwa 40 Gemälde Vermeers erhalten sind, weist sein Oeuvre eine enorme motivische Bandbreite auf, die von Bildern musizierender, lesender, arbeitender oder trinkender Frauen über Schilderungen seiner Heimatstadt bis hin zu vielschichtigen Darstellungen der Religion, der Malkunst und der Wissenschaft reicht. All seinen Werken ist dabei ein ausgeprägtes Interesse an der Wiedergabe des Lichts, an stofflichen Strukturen und an den Gesetzen der Perspektive eigen - beinahe fotografische Qualitäten, die auf den künstlerischen Einsatz einer sogenannten Camera obscura und weiterer optischer Geräte hindeuten.
Das Webinar widmet sich mit Blick auf die historischen, sozialen und kulturellen Zusammenhänge Jan Vermeers eindringlichen und kontemplativen, oft rätselhaften Bildwelten.

DetailsIn den Warenkorb
Anmeldungen sind möglich
17.02.Kategorie: Kunst-/Kulturgeschichte, Zeichnen und Malen

81203021DGAlte Handschriften aus den verschiedenen Jahrhunderten lesen

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum)
17.02.2018 10:00 - 17:00 Uhr

Dozent(en): Hortense Habermann
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum)
Veranstaltungstag(e): Samstag
Zeitraum: Sa. 17.02.2018 - Sa. 17.02.2018
Dauer: 1 Termin
Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr
Gebühren: 41,20 € (30,80 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Einzeltermine
17.02.2018 10:00 - 17:00 Uhr VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum

Die alten Briefe der Großmutter, Urkunden unserer Ahnen, alte Baupläne oder Kirchenbücher - es gibt viele Herausforderungen, wenn es um das Lesen alter Handschriften von ca. 1600 bis 1900 geht. Anhand von Vorlagen erarbeiten Sie unter fachkundiger Anleitung ...

Die alten Briefe der Großmutter, Urkunden unserer Ahnen, alte Baupläne oder Kirchenbücher - es gibt viele Herausforderungen, wenn es um das Lesen alter Handschriften von ca. 1600 bis 1900 geht. Anhand von Vorlagen erarbeiten Sie unter fachkundiger Anleitung Buchstabenvarianten verschiedener Jahrhunderte mit Schriftübungen von A bis Z. Der Kurs ist geeignet für Anfänger/innen und auch zur Auffrischung vorhandener Kenntnisse. Eine Schriftendokumentation für weitere Forschungen kann bei der Dozentin erworben werden. Es entstehen Materialkosten über 4,00 EUR für Kopien, die direkt an die Kursleiterin gezahlt werden. Bitte mitbringen: weiche Bleistifte B und Schreibheft mit Linien.

DetailsIn den Warenkorb
Anmeldungen sind möglich
Hinweis!

Ok