Ihr Bildungspartner in der Region!
alle Filter löschen

Kategorie auswählen:

Ort auswählen:

Zeitraum:

Sortieren nach:

Einleitung - Politik, Gesellschaft & Umwelt

Die Volkshochschulen verstehen sich seit ihrer Gründung als demokratische Orte des sozialen und politischen Lernens. Ein besonderer Stellenwert kommt dabei der politischen Bildung zu, die weder Belehrung noch Parteipolitik verfolgt und die allgemeines Engagement für demokratische Werte, Menschenrechte und gegen Fundamentalismus fördert. In den angebotenen Lernräumen können Urteilsfähigkeit und Handlungskompetenzen erfahren und entwickelt werden. Das Programmangebot des Fachbereichs „Politik-Gesellschaft-Umwelt“ ist breit angelegt und umfasst sowohl politische, soziale, ökonomische, ökologische, rechtliche als auch geschichtliche, psychologische und pädagogische Themen. Bildung für nachhaltige Entwicklung, Umweltbildung und Globales Lernen sind wesentliche gesellschaftliche Aufgaben. Die Volkshochschulen halten hier ein breites Angebot zur Information, Diskussion und zum aktiven Handeln vor. Die Veranstaltungen sind geprägt durch offenen Gedankenaustausch zwischen engagierten Menschen, in sachlichen und kontroversen Diskussionen, zur gemeinsamen Erarbeitung von Kenntnissen und Hintergrundinformationen, mit spannenden und kreativen Methoden.

09.06.Kategorie: Gesellschaft, Vereinsarbeit

Kurs-Nr.:01100007HNÜber den Wolken..... - Segelfliegen - Faszination im Spiel mit der Natur - NEU

Zum Flugplatz, 35745 Herborn (Herborn-Hörbach, Segelfluggelände)

09.06.2020 18:30 - 20:30 Uhr   /   18.06.2020 19:00 - 21:00 Uhr   /   20.06.2020 11:30 - 17:30 Uhr   /   2 weitere Termine

Dozent(en): Christian Reeh
Veranstaltungsort: Zum Flugplatz, 35745 Herborn (Herborn-Hörbach, Segelfluggelände)
Veranstaltungstag(e): Dienstag, Donnerstag, Samstag, Sonntag
Zeitraum: Di. 09.06.2020 - Sa. 27.06.2020
Dauer: 5 Termine
Uhrzeit: 18:30 - 20:30 Uhr
Gebühren: 104,- €
Mindestteilnehmer: 2
Teilnehmer maximal: 4
Einzeltermine
09.06.202018:30 - 20:30 UhrHerborn-Hörbach, Segelfluggelände
18.06.202019:00 - 21:00 UhrHerborn-Hörbach, Segelfluggelände
20.06.202011:30 - 17:30 UhrHerborn-Hörbach, Segelfluggelände
21.06.202011:30 - 17:30 UhrHerborn-Hörbach, Segelfluggelände
27.06.202011:30 - 17:30 UhrHerborn-Hörbach, Segelfluggelände

Lautlos durch die Lüfte fliegen. Mit Hilfe regenerativer Energie, ohne Motor, hunderte Kilometer fliegen, Land und Natur von oben erkunden und eins sein mit der Natur. Beim Segelfliegen verbinden sich verschiedene Disziplinen. Im Schnupperkurs "Segelfliegen" lernen ...

Lautlos durch die Lüfte fliegen. Mit Hilfe regenerativer Energie, ohne Motor, hunderte Kilometer fliegen, Land und Natur von oben erkunden und eins sein mit der Natur. Beim Segelfliegen verbinden sich verschiedene Disziplinen. Im Schnupperkurs "Segelfliegen" lernen Sie die Grundlagen des Fliegens: Aerodynamik, Meteorologie, Luftrecht und Co. Nach theoretischem Einstieg (2 Termine) folgt der Schritt ins Cockpit. Unsere erfahrenen Fluglehrer vermitteln Ihnen praktische Flugerfahrung und geben einen ausführlichen Einblick in den Segelflugsport. Dieser Schnupperkurs bietet Ihnen die Möglichkeit "Segelfliegen" einmal auszuprobieren.
Der Kurs beinhaltet drei Flugtage sowie sämtliche Fluggebühren.
Die theoretischen Grundlagen, wie auch praktische Einführung finden auf dem Segelfluggelände Hörbach statt. Bei diesem Kurs handelt es sich um einen Schnupperkurs (keine Ausbildung). Nach Kursende besteht die Möglichkeit, die Flugstunden und/oder Ausbildung im Verein fortzusetzen. In diesem Fall werden 80,00 € der Kursgebühr auf den Beitrag angerechnet.

Bitte beachten Sie:
Anmeldeschluss 1 Wochen vor Kursbeginn.
Segelfliegen setzt eine gute allgemeine Gesundheit und Fitness voraus, eine Brille stellt jedoch kein Hindernis dar. Aus Sicherheitsgründen ist das Körpergewicht auf 100 kg begrenzt. Das Mindestalter beträgt 14 Jahre. Die theoretischen Grundlagen werden wie ausgeschrieben an den ersten beiden Terminen stattfinden. Der praktische Teil kann aufgrund unvorhersehbarer Wetterlage verschoben werden und wird nach individueller Vereinbarung zwischen Teilnehmern und Fluglehrer stattfinden.

Kurs ist ausgebucht (Anmeldung auf Warteliste)
09.06.Kategorie: Tablet - Computer und Smartphone, Verbraucherfragen

Kurs-Nr.:01505023DGAPP in den Urlaub - Reisen und Reisevorbereitungen mit dem Internet, Smartphone und Tablet

Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 23 - EDV-Raum)

09.06.2020 18:00 - 21:00 Uhr   /   16.06.2020 18:00 - 21:00 Uhr

Dozent(en): Ulrich Stahl
Veranstaltungsort: Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 23 - EDV-Raum)
Veranstaltungstag(e): Dienstag
Zeitraum: Di. 09.06.2020 - Di. 16.06.2020
Dauer: 2 Termine
Uhrzeit: 18:00 - 21:00 Uhr
Gebühren: 38,27 €
Mindestteilnehmer: 6
Teilnehmer maximal: 6
Einzeltermine
09.06.202018:00 - 21:00 UhrVHS: Raum 23 - EDV-Raum
16.06.202018:00 - 21:00 UhrVHS: Raum 23 - EDV-Raum

Mit Hilfe des Internets und verschiedenen Apps auf unseren Smartphones oder Tablets können wir Reisen besser vorbereiten. Auch während des Urlaubs bieten mobile Geräte eine Vielzahl von Hilfen. In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie ihr Smartphone oder Tablet ...

Mit Hilfe des Internets und verschiedenen Apps auf unseren Smartphones oder Tablets können wir Reisen besser vorbereiten. Auch während des Urlaubs bieten mobile Geräte eine Vielzahl von Hilfen. In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie ihr Smartphone oder Tablet optimal vor und für die Reise nutzen.

Vor dem Urlaub:
- Inspirationen und Auskünfte über Reiseziele und Verkehrsmittel aus verschiedenen Internetquellen
- Preisvergleiche und Buchungen
- Erste Eindrücke durch GOOGLE-Earth und StreetView
- Hotel- und Unterkunftsbewertungen
- Videoportale und Webseiten zur Vorbereitung
- ...
Während der Reise:
- Navigation
- Städtetouren - Apps der Verkehrsbetriebe für Bahnen und Busse
- Übersetzungen, Wettervorhersagen und Währungsumrechung
- Restaurantsuche
- Fotografieren und Filmen mit Handy und Tablet
- ...

Bitte bringen Sie Ihr mobiles Endgerät (Smartphone oder Tablet) mit geladenem Akku und/oder Ladegerät und dessen Zugangsdaten mit. Dieses Seminar ist für Geräte mit verschiedenen Betriebssystemen geeignet. Die VHS haftet nicht für die mitgebrachten Geräte. Zur Gewährleistung der Kursteilnahme, sollten die mobilen Endgeräte über eine mobile Datennutzung verfügen.

Hinweis: Um an computer- und internetgestützten Kursen teilnehmen zu können, wird Ihre Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen von IServ benötigt. Eine ausführlichere Erklärung können Sie dem Vorspann Arbeit und Beruf entnehmen.

Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Verhaltens- und Hygieneregelungen (die ausführlichen Regelungen können Sie der Homepage-Startseite entnehmen). Mit Ihrer Anmeldung nehmen Sie die Verhaltens- und Hygieneregelungen zur Kenntnis und erkenne diese an. Bitte beachten Sie, dass im gesamten Gebäude entsprechende Mund – Nasen – Bedeckungen zu tragen sind, diese können Sie während des Kursgeschehens absetzen. Halten Sie den Mindestabstand von 1,5 Metern sowie die Hust- und Niesetikette ein und achten Sie auf ausreichende Handhygiene. Vermeiden Sie Personenansammlungen und Verlassen Sie das Gebäude direkt nach Ihrem Kursbesuch. Der Verzehr von mitgebrachten Lebensmitteln ist im gesamten Gebäude untersagt.

Anmeldungen sind möglich (noch 6 Plätze frei)
19.06.Kategorie: Psychologie, Soziale Kompetenz

Kurs-Nr.:01111003DGIhre Sprechstimme - persönliche Möglichkeiten ausschöpfen - Wochenendworkshop- NEU

Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum)

19.06.2020 18:00 - 20:15 Uhr   /   20.06.2020 10:00 - 16:15 Uhr

Dozent(en): Felix Bender
Veranstaltungsort: Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum)
Veranstaltungstag(e): Freitag, Samstag
Zeitraum: Fr. 19.06.2020 - Sa. 20.06.2020
Dauer: 2 Termine
Uhrzeit: 18:00 - 20:15 Uhr
Gebühren: 56,95 €
Mindestteilnehmer: 8
Teilnehmer maximal: 10
Einzeltermine
19.06.202018:00 - 20:15 UhrVHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
20.06.202010:00 - 16:15 UhrVHS: Raum 19 - Unterrichtsraum

Ihre Stimme ist so individuell wie Sie selbst. Schöpfen Sie Ihre persönlichen Möglichkeiten aus! Alle wichtigen Grundlagen und Methoden/Techniken lernen Sie in diesem Kurs kennen. Für Sie ist dieser Kurs geeignet, wenn Sie Interesse daran haben, Ihre Stimme ...

Ihre Stimme ist so individuell wie Sie selbst. Schöpfen Sie Ihre persönlichen Möglichkeiten aus! Alle wichtigen Grundlagen und Methoden/Techniken lernen Sie in diesem Kurs kennen.
Für Sie ist dieser Kurs geeignet, wenn Sie Interesse daran haben, Ihre Stimme zu erkunden sowie die vermittelten Techniken und Methoden auszuprobieren - egal, ob Sie Ihre Stimme im Berufsalltag oder in der Freizeit einsetzen möchten oder müssen. Sie benötigen keine vorangegangene stimmliche Ausbildung und kein Fachwissen zur Sprechstimme.
Erlernen Sie Methoden und Techniken, mit denen Ihre Stimme im Alltag - sowohl im Beruf, als auch in der Freizeit - klarer und klangvoller wird. Erfahren Sie, wie Sie mit Ihrer Stimme Eindruck hinterlassen - effektiv und authentisch. Bleiben Sie bei Atem. Erhalten Sie Ihre Stimme, um Inhalte effektiv zu vermitteln - und das bis ins hohe Alter.
Erkennen Sie ungünstige äußere Einflüsse Ihrer Umgebung(en) und lernen Sie, diese auszugleichen. Erfahren Sie welche Einflüsse Ihr Lebensstil auf Ihre Stimme hat und lernen Sie, diese zu regulieren. Hören Sie, was eine Stimme über den Sprecher aussagt und wie sich Ihre Stimme im Laufe des Kurses verbessert. Sie erhalten in dem Seminar Ihren individuellen Werkzeugkasten an Übungen und Methoden, die Sie auch zu Hause selbständig durchführen können.
Der Kurs ist sehr praxisorientiert, wodurch Sie viele Möglichkeiten haben, Ihr neu erlerntes Wissen auszuprobieren und zu erfühlen/wahrzunehmen, wie Ihr Körper arbeitet.

Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Verhaltens- und Hygieneregelungen (die ausführlichen Regelungen können Sie der Homepage-Startseite entnehmen). Mit Ihrer Anmeldung nehmen Sie die Verhaltens- und Hygieneregelungen zur Kenntnis und erkenne diese an. Bitte beachten Sie, dass im gesamten Gebäude entsprechende Mund – Nasen – Bedeckungen zu tragen sind, diese können Sie während des Kursgeschehens absetzen. Halten Sie den Mindestabstand von 1,5 Metern sowie die Hust- und Niesetikette ein und achten Sie auf ausreichende Handhygiene. Vermeiden Sie Personenansammlungen und Verlassen Sie das Gebäude direkt nach Ihrem Kursbesuch. Der Verzehr von mitgebrachten Lebensmitteln ist im gesamten Gebäude untersagt.

Anmeldungen sind möglich (noch 10 Plätze frei)
24.06.Kategorie: Verbraucherfragen, Vorträge

Kurs-Nr.:01100005DG"Smart Home" - (M)ein intelligente Zuhause

Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 23 - EDV-Raum)

24.06.2020 17:30 - 20:30 Uhr

Dozent(en): Reinhard Bahr
Veranstaltungsort: Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 23 - EDV-Raum)
Veranstaltungstag(e): Mittwoch
Zeitraum: Mi. 24.06.2020 - Mi. 24.06.2020
Dauer: 1 Termin
Uhrzeit: 17:30 - 20:30 Uhr
Gebühren: 18,13 €
Mindestteilnehmer: 6
Teilnehmer maximal: 6
Einzeltermine
24.06.202017:30 - 20:30 UhrVHS: Raum 23 - EDV-Raum

Der Begriff "SmartHome" begegnet uns immer öfter. Aber was ist das genau? Wie funktioniert es? Wozu kann es eingesetzt werden und wie sinnvoll ist ein Smart Home? Auf diese und Ihre ganz persönlichen Fragen zum Thema soll in diesem Semeinar eingegangen ...

Der Begriff "SmartHome" begegnet uns immer öfter. Aber was ist das genau? Wie funktioniert es? Wozu kann es eingesetzt werden und wie sinnvoll ist ein Smart Home?
Auf diese und Ihre ganz persönlichen Fragen zum Thema soll in diesem Semeinar eingegangen werden.

Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Verhaltens- und Hygieneregelungen (die ausführlichen Regelungen können Sie der Homepage-Startseite entnehmen). Mit Ihrer Anmeldung nehmen Sie die Verhaltens- und Hygieneregelungen zur Kenntnis und erkenne diese an. Bitte beachten Sie, dass im gesamten Gebäude entsprechende Mund – Nasen – Bedeckungen zu tragen sind, diese können Sie während des Kursgeschehens absetzen. Halten Sie den Mindestabstand von 1,5 Metern sowie die Hust- und Niesetikette ein und achten Sie auf ausreichende Handhygiene. Vermeiden Sie Personenansammlungen und Verlassen Sie das Gebäude direkt nach Ihrem Kursbesuch. Der Verzehr von mitgebrachten Lebensmitteln ist im gesamten Gebäude untersagt.

Anmeldungen sind möglich (noch 6 Plätze frei)
25.06.Kategorie: Geschichte, Länderkunde, Politik

Kurs-Nr.:01109004DGAfrika - Hintergrund, Wissen und Tipps für bewussteres Reisen und Helfen

Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum)

25.06.2020 18:00 - 19:30 Uhr

Dozent(en): Dr. Andreas Spaeth
Veranstaltungsort: Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum)
Veranstaltungstag(e): Donnerstag
Zeitraum: Do. 25.06.2020 - Do. 25.06.2020
Dauer: 1 Termin
Uhrzeit: 18:00 - 19:30 Uhr
Gebühren: 9,07 € (6,80 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Teilnehmer maximal: 10
Einzeltermine
25.06.202018:00 - 19:30 UhrVHS: Raum 19 - Unterrichtsraum

In diesem Vortrag erfahren Sie Wichtiges zu Afrikas jüngerer Geschichte sowie zu aktuellen Entwicklungsperspektiven. Dabei sollen Probleme wie Armut, Bevölkerungswachstum und Migration beleuchten und unter der Leitfrage "Wie können wir auf nachhaltige Weise die ...

In diesem Vortrag erfahren Sie Wichtiges zu Afrikas jüngerer Geschichte sowie zu aktuellen Entwicklungsperspektiven. Dabei sollen Probleme wie Armut, Bevölkerungswachstum und Migration beleuchten und unter der Leitfrage "Wie können wir auf nachhaltige Weise die Entwicklung in Afrika fördern und Fluchtursachen verringern" vertiefend eingegangen werden.
Reisende, Entwicklungs- und humanitäre Helfer, sowie Betreuer von Flüchtlingen sollen diesen Kontinent und seine Menschen besser kennenlernen und verstehen können. Dabei werden Themen wie die Schönheiten und Kulturen Afrikas, die jüngste Geschichte und Entwicklungsperspektiven sowie Flucht und Migration besonders angesprochen. In diesem Kurs wird Afrika überwiegend aus der Sichtweise afrikanischer Jugendlicher betrachten, die sich eine bessere Zukunft wünschen.
Alle angesprochenen Kursthemen können in Folgekursen vertieft werden.

Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Verhaltens- und Hygieneregelungen (die ausführlichen Regelungen können Sie der Homepage-Startseite entnehmen). Mit Ihrer Anmeldung nehmen Sie die Verhaltens- und Hygieneregelungen zur Kenntnis und erkenne diese an. Bitte beachten Sie, dass im gesamten Gebäude entsprechende Mund – Nasen – Bedeckungen zu tragen sind, diese können Sie während des Kursgeschehens absetzen. Halten Sie den Mindestabstand von 1,5 Metern sowie die Hust- und Niesetikette ein und achten Sie auf ausreichende Handhygiene. Vermeiden Sie Personenansammlungen und Verlassen Sie das Gebäude direkt nach Ihrem Kursbesuch. Der Verzehr von mitgebrachten Lebensmitteln ist im gesamten Gebäude untersagt.

Anmeldungen sind möglich (noch 10 Plätze frei)
26.06.Kategorie: Kommunikation & Medien, Kurse rund um das Internet

Kurs-Nr.:01111004WBBildung@home - Hate Speech - NEU

Onlinekurs26.06.2020 18:00 - 20:30 Uhr

Dozent(en): Stephan Andreas
Veranstaltungsort: Onlinekurs
Veranstaltungstag(e): Freitag
Zeitraum: Fr. 26.06.2020 - Fr. 26.06.2020
Dauer: 1 Termin
Uhrzeit: 18:00 - 20:30 Uhr
Gebühren: 20,40 € (10,20 € ab 8 Teilnehmern / 13,60 € bei 6 - 7 Teilnehmer)
Mindestteilnehmer: 4
Teilnehmer maximal: 20
Einzeltermine
26.06.202018:00 - 20:30 UhrOnlinekurs

Was ist eigentlich Hate Speech? Gegen wen richtet sich Hate Speech? Und wie kann man mit "Hasskommentaren" umgehen? In diesem Onlinekurs erhalten Sie einen Einblick in die Thematik und können sich mit dem Thema Hate Speech auseinandersetzen. Der Kurs richtet sich ...

Was ist eigentlich Hate Speech? Gegen wen richtet sich Hate Speech? Und wie kann man mit "Hasskommentaren" umgehen? In diesem Onlinekurs erhalten Sie einen Einblick in die Thematik und können sich mit dem Thema Hate Speech auseinandersetzen.
Der Kurs richtet sich an alle Interessierten, an Neulinge und Fortgeschrittene im Internet, an Eltern und/oder Seitenbetreiber.
Ein Skript wird Ihnen in der vhs.cloud bereitgestellt.
An-/Abmeldefrist: 22.06.2020


Technische Voraussetzungen für einen Onlinekurs sind:
* einen gültigen vhs.cloud-Login mit zugehörigem Passwort
* einen PC oder Laptop, optional mit eingebauter oder externer/USB WebCam, ein eingebautes Mikrofon/Lautsprecher oder Headset
* eine stabile Internetverbindung (mind. 6 Mbit). Aufgrund einer temporär individuell mangelnder Internetverfügbarkeit ist kein Widerspruch möglich
* Browser Firefox oder Chrome (für die Funktionalitäten in Edudip, um alle Funktionen nutzen zu können)
* grundlegende Kenntnisse im Umgang im Internet und mit Ihrem PC/Laptop

Anmeldungen sind möglich (noch 20 Plätze frei)
29.06.Kategorie: Digitalfotografie, Kommunikation & Medien, Marketing

Kurs-Nr.:01211000DGBU: Fotografie - Von der Aufnahme bis zur Bildpräsentation Digitale Fotografie - Fotografieren im Spannungsfeld zwischen Öffentlichkeit, sozialen Medien und Datenschutz

Eine kostenfreie Abmeldung ist bis 21 Tage vor Kursbeginn möglich.

Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 23 - EDV-Raum)

29.06.2020 09:30 - 16:30 Uhr   /   30.06.2020 09:30 - 16:30 Uhr   /   01.07.2020 09:30 - 16:30 Uhr   /   2 weitere Termine

Dozent(en): Nina Czerwenka
Veranstaltungsort: Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 23 - EDV-Raum)
Veranstaltungstag(e): Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag
Zeitraum: Mo. 29.06.2020 - Fr. 03.07.2020
Dauer: 5 Termine
Uhrzeit: 09:30 - 17:00 Uhr
Gebühren: 266,65 € (206,43 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Teilnehmer maximal: 10
Hinweis: Eine kostenfreie Abmeldung ist bis 21 Tage vor Kursbeginn möglich.
Einzeltermine
29.06.202009:30 - 16:30 UhrVHS: Raum 23 - EDV-Raum
30.06.202009:30 - 16:30 UhrVHS: Raum 23 - EDV-Raum
01.07.202009:30 - 16:30 UhrVHS: Raum 23 - EDV-Raum
02.07.202009:30 - 16:30 UhrVHS: Raum 23 - EDV-Raum
03.07.202009:30 - 16:30 UhrVHS: Raum 23 - EDV-Raum

Im Zeitalter von Smartphone und Internet erhält die digitale Fotografie immer mehr Bedeutung. Ein Foto ist so schnell gemacht, wie nie zuvor in der Geschichte. Fotografien werden nicht nur für Zwecke der Dokumentation, sondern auch für Marketing und ...

Im Zeitalter von Smartphone und Internet erhält die digitale Fotografie immer mehr Bedeutung. Ein Foto ist so schnell gemacht, wie nie zuvor in der Geschichte. Fotografien werden nicht nur für Zwecke der Dokumentation, sondern auch für Marketing und Selbstdarstellung in den sozialen Medien wie Facebook und Twitter gebraucht. Täglich werden etwa 350 Millionen Fotos allein bei Facebook hochgeladen. Die gesellschaftlichen Auswirkungen, die diese Bilderflut mit sich bringt, wird dabei von den Fotografierenden oft unterschätzt. Nicht zuletzt seit den Änderungen im 49. Gesetz zur Änderung des Strafgesetzbuches stellt sich die Frage, was noch fotografiert werden darf und was nicht. Das vorliegende Seminar befasst sich daher mit bestehenden und zukünftigen Implikationen, die die Digitalfotografie als solches und die immer einfacher werdenden Möglichkeiten der Erstellung und Veröffentlichung von Fotos mit sich bringt. Dazu vermittelt dieser Bildungsurlaub nicht nur fundiertes Wissen über Fotografie in ihren verschiedenen Facetten, um hochwertige Bilder selbst erstellen zu können, sondern auch die nötige Sensibilität im Umgang mit Fotografie. Dieser Bildungsurlaub vermittelt den Weg vom Motiv bis hin zum fertigen Bild für den Druck oder das Internet anhand zahlreicher praktischer Übungen. Dabei wird exemplarisch auch auf die Tücken der Bildverarbeitung am Computer hingewiesen. Gesellschaftliches Konfliktpotenzial bietet vor allem die Veröffentlichung von Fotos. Das Seminar befasst sich daher auch eingehend mit Fragestellungen zum Thema "Recht am eigenen Bild" versus Veröffentlichung im Internet. Inwieweit gibt es Wandel oder Kontinuität im Umgang mit Fotografien in Gesellschaft und Öffentlichkeit? Die Teilnehmer erhalten ein umfangreiches Skript.
Themen im Seminar sind u.a.
- Wie funktioniert meine Kamera eigentlich?
- Brennweite und Perspektive
- Bildschärfe und Autofokus
- Sensorempfindlichkeit: Iso einstellen
- Blende richtig wählen
- Verschlusszeit einstellen
- Belichtungskorrektur
- Verwacklung vermeiden
- Auswirkungen auf das Foto von Zeit und Blende
- Farben korrekt einstellen
- Workflow - Richtige Vorgehensweise
- Fotopraxis
- Bildgestaltung in der Fotografie
- Persönlichkeitsrecht und Veröffentlichung von Fotos
- Praxis Porträtfotografie
- Recht am eigenen Bild im Zeitalter der sozialen Netzwerke
- Praxisbeispiele sichten und analysieren
- Kontinuität oder Wandel im Umgang mit Fotografien im gesellschaftlichen und beruflichen Kontext
- Im gesellschaftlichen Spannungsfeld zwischen Persönlichkeitsrechten, Vermarktung und Kunst
Ein Ausflug zur aktuellen Leica Ausstellung in Wetzlar ist auch Inhalt des Bildungsurlaubes
Bitte mitbringen: Eigene Kamera mit der Möglichkeit Zeit und Blende einzustellen. (Kompaktkameras, Systemkameras, DSLR willkommen), aufgeladene Akkus, Ladegerät, robuste Kleidung für Praxis draußen. 10,00 EUR für Unterrichtsmaterial wird von den Dozentin im Kurs eingesammelt.
Bitte beachten: Anmeldeschluss für Teilnehmer/innen, die für den Besuch der Veranstaltung Bildungsurlaub gem. HBUG beantragen möchten, ist 6 Wochen vor Kursbeginn. Ebenso ist der Bildungsurlaub nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) auch für Arbeitnehmer/innen aus Nordrhein-Westfalen anerkannt. Der Kurs steht natürlich auch Teilnehmer/innen offen, die keinen Bildungsurlaub beantragen.

Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Verhaltens- und Hygieneregelungen (die ausführlichen Regelungen können Sie der Homepage-Startseite entnehmen). Mit Ihrer Anmeldung nehmen Sie die Verhaltens- und Hygieneregelungen zur Kenntnis und erkenne diese an. Bitte beachten Sie, dass im gesamten Gebäude entsprechende Mund – Nasen – Bedeckungen zu tragen sind, diese können Sie während des Kursgeschehens absetzen. Halten Sie den Mindestabstand von 1,5 Metern sowie die Hust- und Niesetikette ein und achten Sie auf ausreichende Handhygiene. Vermeiden Sie Personenansammlungen und Verlassen Sie das Gebäude direkt nach Ihrem Kursbesuch. Der Verzehr von mitgebrachten Lebensmitteln ist im gesamten Gebäude untersagt.

Anmeldungen sind möglich (noch 5 Plätze frei)
06.07.Kategorie: Konzentrationstraining, Pädagogik

Kurs-Nr.:02001001DGMarburger Konzentrationstraining für Kinder der Vorschule bis 2. Klasse - Ferienkurs - NEU

Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum)

06.07.2020 09:00 - 10:30 Uhr   /   07.07.2020 09:00 - 10:30 Uhr   /   08.07.2020 09:00 - 10:30 Uhr   /   3 weitere Termine

Dozent(en): Marielle Schuch
Veranstaltungsort: Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum)
Veranstaltungstag(e): Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag
Zeitraum: Mo. 06.07.2020 - Di. 14.07.2020
Dauer: 6 Termine
Uhrzeit: 09:00 - 10:30 Uhr
Gebühren: 200,- €
Mindestteilnehmer: 2
Teilnehmer maximal: 4
Einzeltermine
06.07.202009:00 - 10:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
07.07.202009:00 - 10:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
08.07.202009:00 - 10:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
09.07.202009:00 - 10:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
13.07.202009:00 - 10:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
14.07.202009:00 - 10:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum

Ihr Kind ist in der Schule leicht ablenkbar oder bei der Erledigung der Hausaufgaben unselbstständig und unkonzentriert? Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist von dem Schulpsychologen Dieter Krowatschek bereits in den 90er Jahren entwickelt worden und ...

Ihr Kind ist in der Schule leicht ablenkbar oder bei der Erledigung der Hausaufgaben unselbstständig und unkonzentriert? Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist von dem Schulpsychologen Dieter Krowatschek bereits in den 90er Jahren entwickelt worden und zählt in Deutschland zu den etabliertesten verhaltens- und schulorientierten Trainings. Es richtet sich an Kinder, die vor sich hinträumen, wenig Antrieb und Ausdauer haben, in der Schule leicht ablenkbar sind, häufig Flüchtigkeitsfehler machen und/oder bei den Hausaufgaben Probleme haben. Motorisch unruhige und überaktive Kinder können lernen, ihre Impulsivität besser zu kontrollieren. Im MKT sollen die Kinder lernen, wie man am besten mit Aufgaben umgeht. Zusätzlich soll es die Leistungsmotivation, das Selbstbewusstsein und die Anstrengungsbereitschaft erhöhen. Es werden verschiedene Bereiche trainiert: Entspannung, Motivation, Selbstbewusstsein, Training der Sinne und reflexiver Arbeitsstil. Kinder, die sich wieder etwas zutrauen und erfolgreich mitarbeiten, sind motiviert sich anzustrengen. Zudem macht das Training den Kindern Spaß und Freude.

Die Kinder trainieren in eineinhalb Intensivwochen, jeweils 2 Unterrichtseinheiten (UE). Zur Stärkung der Eltern finden zwei Elternabende/-besprechungen (à max. 60 Minuten) statt, um die Problematik besser zu verstehen und zielgerechte Unterstützung zu leisten. Die Termine der Elternabende/-besprechungen werden individuell zwischen Dozentin und Eltern vereinbart.

Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Verhaltens- und Hygieneregelungen (die ausführlichen Regelungen können Sie der Homepage-Startseite entnehmen). Mit Ihrer Anmeldung nehmen Sie die Verhaltens- und Hygieneregelungen zur Kenntnis und erkenne diese an. Bitte beachten Sie, dass im gesamten Gebäude entsprechende Mund – Nasen – Bedeckungen zu tragen sind, diese können Sie während des Kursgeschehens absetzen. Halten Sie den Mindestabstand von 1,5 Metern sowie die Hust- und Niesetikette ein und achten Sie auf ausreichende Handhygiene. Vermeiden Sie Personenansammlungen und Verlassen Sie das Gebäude direkt nach Ihrem Kursbesuch. Der Verzehr von mitgebrachten Lebensmitteln ist im gesamten Gebäude untersagt.

Anmeldungen sind möglich (noch 4 Plätze frei)
06.07.Kategorie: Konzentrationstraining, Pädagogik

Kurs-Nr.:02001002DGMarburger Konzentrationstraining für Kinder der 3. bis 4. Klasse - Ferienkurs - NEU

Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 23 - EDV-Raum)

06.07.2020 11:00 - 12:30 Uhr   /   07.07.2020 11:00 - 12:30 Uhr   /   08.07.2020 11:00 - 12:30 Uhr   /   3 weitere Termine

Dozent(en): Marielle Schuch
Veranstaltungsort: Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 23 - EDV-Raum)
Veranstaltungstag(e): Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag
Zeitraum: Mo. 06.07.2020 - Di. 14.07.2020
Dauer: 6 Termine
Uhrzeit: 11:00 - 12:30 Uhr
Gebühren: 200,- €
Mindestteilnehmer: 2
Teilnehmer maximal: 4
Einzeltermine
06.07.202011:00 - 12:30 UhrVHS: Raum 23 - EDV-Raum
07.07.202011:00 - 12:30 UhrVHS: Raum 06 - Unterrichtsraum
08.07.202011:00 - 12:30 UhrVHS: Raum 06 - Unterrichtsraum
09.07.202011:00 - 12:30 UhrVHS: Raum 06 - Unterrichtsraum
13.07.202011:00 - 12:30 UhrVHS: Raum 06 - Unterrichtsraum
14.07.202011:00 - 12:30 UhrVHS: Raum 23 - EDV-Raum

Ihr Kind ist in der Schule leicht ablenkbar oder bei der Erledigung der Hausaufgaben unselbstständig und unkonzentriert? Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist von dem Schulpsychologen Dieter Krowatschek bereits in den 90er Jahren entwickelt worden und ...

Ihr Kind ist in der Schule leicht ablenkbar oder bei der Erledigung der Hausaufgaben unselbstständig und unkonzentriert? Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist von dem Schulpsychologen Dieter Krowatschek bereits in den 90er Jahren entwickelt worden und zählt in Deutschland zu den etabliertesten verhaltens- und schulorientierten Trainings. Es richtet sich an Kinder, die vor sich hinträumen, wenig Antrieb und Ausdauer haben, in der Schule leicht ablenkbar sind, häufig Flüchtigkeitsfehler machen und/oder bei den Hausaufgaben Probleme haben. Motorisch unruhige und überaktive Kinder können lernen, ihre Impulsivität besser zu kontrollieren. Im MKT sollen die Kinder lernen, wie man am besten mit Aufgaben umgeht. Zusätzlich soll es die Leistungsmotivation, das Selbstbewusstsein und die Anstrengungsbereitschaft erhöhen. Es werden verschiedene Bereiche trainiert: Entspannung, Motivation, Selbstbewusstsein, Training der Sinne und reflexiver Arbeitsstil. Kinder, die sich wieder etwas zutrauen und erfolgreich mitarbeiten, sind motiviert sich anzustrengen. Zudem macht das Training den Kindern Spaß und Freude.

Die Kinder trainieren in eineinhalb Intensivwochen, jeweils 2 Unterrichtseinheiten (UE). Zur Stärkung der Eltern finden zwei Elternabende/-besprechungen (à max. 60 Minuten) statt, um die Problematik besser zu verstehen und zielgerechte Unterstützung zu leisten. Die Termine der Elternabende/-besprechungen werden individuell zwischen Dozentin und Eltern vereinbart.

Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Verhaltens- und Hygieneregelungen (die ausführlichen Regelungen können Sie der Homepage-Startseite entnehmen). Mit Ihrer Anmeldung nehmen Sie die Verhaltens- und Hygieneregelungen zur Kenntnis und erkenne diese an. Bitte beachten Sie, dass im gesamten Gebäude entsprechende Mund – Nasen – Bedeckungen zu tragen sind, diese können Sie während des Kursgeschehens absetzen. Halten Sie den Mindestabstand von 1,5 Metern sowie die Hust- und Niesetikette ein und achten Sie auf ausreichende Handhygiene. Vermeiden Sie Personenansammlungen und Verlassen Sie das Gebäude direkt nach Ihrem Kursbesuch. Der Verzehr von mitgebrachten Lebensmitteln ist im gesamten Gebäude untersagt.

Anmeldungen sind möglich (noch 4 Plätze frei)
06.07.Kategorie: Konzentrationstraining, Pädagogik

Kurs-Nr.:02001003DGMarburger Konzentrationstraining für Kinder im Alter von 10 und 11 Jahren - Ferienkurs - NEU

Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 23 - EDV-Raum)

06.07.2020 13:00 - 14:30 Uhr   /   07.07.2020 13:00 - 14:30 Uhr   /   08.07.2020 13:00 - 14:30 Uhr   /   3 weitere Termine

Dozent(en): Marielle Schuch
Veranstaltungsort: Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 23 - EDV-Raum)
Veranstaltungstag(e): Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag
Zeitraum: Mo. 06.07.2020 - Di. 14.07.2020
Dauer: 6 Termine
Uhrzeit: 13:00 - 14:30 Uhr
Gebühren: 200,- €
Mindestteilnehmer: 2
Teilnehmer maximal: 4
Einzeltermine
06.07.202013:00 - 14:30 UhrVHS: Raum 23 - EDV-Raum
07.07.202013:00 - 14:30 UhrVHS: Raum 23 - EDV-Raum
08.07.202013:00 - 14:30 UhrVHS: Raum 23 - EDV-Raum
09.07.202013:00 - 14:30 UhrVHS: Raum 23 - EDV-Raum
13.07.202013:00 - 14:30 UhrVHS: Raum 23 - EDV-Raum
14.07.202013:00 - 14:30 UhrVHS: Raum 23 - EDV-Raum

Ihr Kind ist in der Schule leicht ablenkbar oder bei der Erledigung der Hausaufgaben unselbstständig und unkonzentriert? Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist von dem Schulpsychologen Dieter Krowatschek bereits in den 90er Jahren entwickelt worden und ...

Ihr Kind ist in der Schule leicht ablenkbar oder bei der Erledigung der Hausaufgaben unselbstständig und unkonzentriert? Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist von dem Schulpsychologen Dieter Krowatschek bereits in den 90er Jahren entwickelt worden und zählt in Deutschland zu den etabliertesten verhaltens- und schulorientierten Trainings. Es richtet sich an Kinder, die vor sich hinträumen, wenig Antrieb und Ausdauer haben, in der Schule leicht ablenkbar sind, häufig Flüchtigkeitsfehler machen und/oder bei den Hausaufgaben Probleme haben. Motorisch unruhige und überaktive Kinder können lernen, ihre Impulsivität besser zu kontrollieren. Im MKT sollen die Kinder lernen, wie man am besten mit Aufgaben umgeht. Zusätzlich soll es die Leistungsmotivation, das Selbstbewusstsein und die Anstrengungsbereitschaft erhöhen. Es werden verschiedene Bereiche trainiert: Entspannung, Motivation, Selbstbewusstsein, Training der Sinne und reflexiver Arbeitsstil. Kinder, die sich wieder etwas zutrauen und erfolgreich mitarbeiten, sind motiviert sich anzustrengen. Zudem macht das Training den Kindern Spaß und Freude.

Die Kinder trainieren in eineinhalb Intensivwochen, jeweils 2 Unterrichtseinheiten (UE). Zur Stärkung der Eltern finden zwei Elternabende/-besprechungen (à max. 60 Minuten) statt, um die Problematik besser zu verstehen und zielgerechte Unterstützung zu leisten. Die Termine der Elternabende/-besprechungen werden individuell zwischen Dozentin und Eltern vereinbart.

Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Verhaltens- und Hygieneregelungen (die ausführlichen Regelungen können Sie der Homepage-Startseite entnehmen). Mit Ihrer Anmeldung nehmen Sie die Verhaltens- und Hygieneregelungen zur Kenntnis und erkenne diese an. Bitte beachten Sie, dass im gesamten Gebäude entsprechende Mund – Nasen – Bedeckungen zu tragen sind, diese können Sie während des Kursgeschehens absetzen. Halten Sie den Mindestabstand von 1,5 Metern sowie die Hust- und Niesetikette ein und achten Sie auf ausreichende Handhygiene. Vermeiden Sie Personenansammlungen und Verlassen Sie das Gebäude direkt nach Ihrem Kursbesuch. Der Verzehr von mitgebrachten Lebensmitteln ist im gesamten Gebäude untersagt.

Anmeldungen sind möglich (noch 4 Plätze frei)
06.07.Kategorie: Konzentrationstraining, Pädagogik

Kurs-Nr.:02001004DGMarburger Konzentrationstraining für Jugendliche ab 12 Jahren - Ferienkurs- NEU

Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 23 - EDV-Raum)

06.07.2020 15:00 - 16:30 Uhr   /   07.07.2020 15:00 - 16:30 Uhr   /   08.07.2020 15:00 - 16:30 Uhr   /   3 weitere Termine

Dozent(en): Marielle Schuch
Veranstaltungsort: Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 23 - EDV-Raum)
Veranstaltungstag(e): Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag
Zeitraum: Mo. 06.07.2020 - Di. 14.07.2020
Dauer: 6 Termine
Uhrzeit: 15:00 - 16:30 Uhr
Gebühren: 200,- €
Mindestteilnehmer: 2
Teilnehmer maximal: 4
Einzeltermine
06.07.202015:00 - 16:30 UhrVHS: Raum 23 - EDV-Raum
07.07.202015:00 - 16:30 UhrVHS: Raum 23 - EDV-Raum
08.07.202015:00 - 16:30 UhrVHS: Raum 23 - EDV-Raum
09.07.202015:00 - 16:30 UhrVHS: Raum 23 - EDV-Raum
13.07.202015:00 - 16:30 UhrVHS: Raum 23 - EDV-Raum
14.07.202015:00 - 16:30 UhrVHS: Raum 23 - EDV-Raum

Ihr Sohn oder Ihre Tochter ist in der Schule leicht ablenkbar oder bei der Erledigung der Hausaufgaben unselbstständig und unkonzentriert? Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist von dem Schulpsychologen Dieter Krowatschek bereits in den 90er Jahren ...

Ihr Sohn oder Ihre Tochter ist in der Schule leicht ablenkbar oder bei der Erledigung der Hausaufgaben unselbstständig und unkonzentriert? Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist von dem Schulpsychologen Dieter Krowatschek bereits in den 90er Jahren entwickelt worden und zählt in Deutschland zu den etabliertesten verhaltens- und schulorientierten Trainings. Es richtet sich an Jugendliche, die vor sich hinträumen, wenig Antrieb und Ausdauer haben, in der Schule leicht ablenkbar sind, häufig Flüchtigkeitsfehler machen und/oder bei den Hausaufgaben Probleme haben. Motorisch unruhige und überaktive Jugendliche können lernen, ihre Impulsivität besser zu kontrollieren. Im MKT sollen die Jugendlichen lernen, wie man am besten mit Aufgaben umgeht. Zusätzlich soll es die Leistungsmotivation, das Selbstbewusstsein und die Anstrengungsbereitschaft erhöhen. Es werden verschiedene Bereiche trainiert: Entspannung, Motivation, Selbstbewusstsein, Training der Sinne und reflexiver Arbeitsstil. Jugendliche, die sich wieder etwas zutrauen und erfolgreich mitarbeiten, sind motiviert sich anzustrengen. Zudem macht das Training den Jugendlichen Spaß und Freude.

Die Jugendlilchen trainieren in eineinhalb Intensivwochen, jeweils 2 Unterrichtseinheiten (UE). Zur Stärkung der Eltern finden zwei Elternabende/-besprechungen (à max. 60 Minuten) statt, um die Problematik besser zu verstehen und zielgerechte Unterstützung zu leisten. Die Termine der Elternabende/-besprechungen werden individuell zwischen Dozentin und Eltern vereinbart.

Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Verhaltens- und Hygieneregelungen (die ausführlichen Regelungen können Sie der Homepage-Startseite entnehmen). Mit Ihrer Anmeldung nehmen Sie die Verhaltens- und Hygieneregelungen zur Kenntnis und erkenne diese an. Bitte beachten Sie, dass im gesamten Gebäude entsprechende Mund – Nasen – Bedeckungen zu tragen sind, diese können Sie während des Kursgeschehens absetzen. Halten Sie den Mindestabstand von 1,5 Metern sowie die Hust- und Niesetikette ein und achten Sie auf ausreichende Handhygiene. Vermeiden Sie Personenansammlungen und Verlassen Sie das Gebäude direkt nach Ihrem Kursbesuch. Der Verzehr von mitgebrachten Lebensmitteln ist im gesamten Gebäude untersagt.

Anmeldungen sind möglich (noch 4 Plätze frei)
17.08.Kategorie: Konzentrationstraining, Pädagogik

Kurs-Nr.:02001009DGMarburger Konzentrationstraining für Kinder der Vorschule bis 2. Klasse

Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum)

17.08.2020 14:00 - 15:30 Uhr   /   24.08.2020 14:00 - 15:30 Uhr   /   31.08.2020 14:00 - 15:30 Uhr   /   3 weitere Termine

Dozent(en): Marielle Schuch
Veranstaltungsort: Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum)
Veranstaltungstag(e): Montag
Zeitraum: Mo. 17.08.2020 - Mo. 21.09.2020
Dauer: 6 Termine
Uhrzeit: 14:00 - 15:30 Uhr
Gebühren: 200,- €
Mindestteilnehmer: 2
Teilnehmer maximal: 4
Einzeltermine
17.08.202014:00 - 15:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
24.08.202014:00 - 15:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
31.08.202014:00 - 15:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
07.09.202014:00 - 15:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
14.09.202014:00 - 15:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
21.09.202014:00 - 15:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum

Ihr Kind ist in der Schule leicht ablenkbar oder bei der Erledigung der Hausaufgaben unselbstständig und unkonzentriert? Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist von dem Schulpsychologen Dieter Krowatschek bereits in den 90er Jahren entwickelt worden und ...

Ihr Kind ist in der Schule leicht ablenkbar oder bei der Erledigung der Hausaufgaben unselbstständig und unkonzentriert? Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist von dem Schulpsychologen Dieter Krowatschek bereits in den 90er Jahren entwickelt worden und zählt in Deutschland zu den etabliertesten verhaltens- und schulorientierten Trainings. Es richtet sich an Kinder, die vor sich hinträumen, wenig Antrieb und Ausdauer haben, in der Schule leicht ablenkbar sind, häufig Flüchtigkeitsfehler machen und/oder bei den Hausaufgaben Probleme haben. Motorisch unruhige und überaktive Kinder können lernen, ihre Impulsivität besser zu kontrollieren. Im MKT sollen die Kinder lernen, wie man am besten mit Aufgaben umgeht. Zusätzlich soll es die Leistungsmotivation, das Selbstbewusstsein und die Anstrengungsbereitschaft erhöhen. Es werden verschiedene Bereiche trainiert: Entspannung, Motivation, Selbstbewusstsein, Training der Sinne und reflexiver Arbeitsstil. Kinder, die sich wieder etwas zutrauen und erfolgreich mitarbeiten, sind motiviert sich anzustrengen. Zudem macht das Training den Kindern Spaß und Freude.

Die Kinder trainieren an 6 Nachmittagen, einmal pro Woche, jeweils 90 Minuten. Zur Stärkung der Eltern finden zwei Elternabende (à max. 60 Minuten) statt, um die Problematik besser zu verstehen und zielgerechte Unterstützung zu leisten. Der erste Elternabend findet nach dem zweiten Training, der zweiter Elternabend nach dem 6. Training statt. Die Termine der Elternabende werden individuell zwischen Dozentin und Eltern vereinbart.

Anmeldungen sind möglich (noch 4 Plätze frei)
17.08.Kategorie: Konzentrationstraining, Pädagogik

Kurs-Nr.:02001010DGMarburger Konzentrationstraining für Kinder der 3. bis 4.. Klasse

Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum)

17.08.2020 15:45 - 17:15 Uhr   /   24.08.2020 15:45 - 17:15 Uhr   /   31.08.2020 15:45 - 17:15 Uhr   /   3 weitere Termine

Dozent(en): Marielle Schuch
Veranstaltungsort: Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum)
Veranstaltungstag(e): Montag
Zeitraum: Mo. 17.08.2020 - Mo. 21.09.2020
Dauer: 6 Termine
Uhrzeit: 15:45 - 17:15 Uhr
Gebühren: 200,- €
Mindestteilnehmer: 2
Teilnehmer maximal: 4
Einzeltermine
17.08.202015:45 - 17:15 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
24.08.202015:45 - 17:15 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
31.08.202015:45 - 17:15 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
07.09.202015:45 - 17:15 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
14.09.202015:45 - 17:15 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
21.09.202015:45 - 17:15 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum

Ihr Kind ist in der Schule leicht ablenkbar oder bei der Erledigung der Hausaufgaben unselbstständig und unkonzentriert? Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist von dem Schulpsychologen Dieter Krowatschek bereits in den 90er Jahren entwickelt worden und ...

Ihr Kind ist in der Schule leicht ablenkbar oder bei der Erledigung der Hausaufgaben unselbstständig und unkonzentriert? Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist von dem Schulpsychologen Dieter Krowatschek bereits in den 90er Jahren entwickelt worden und zählt in Deutschland zu den etabliertesten verhaltens- und schulorientierten Trainings. Es richtet sich an Kinder, die vor sich hinträumen, wenig Antrieb und Ausdauer haben, in der Schule leicht ablenkbar sind, häufig Flüchtigkeitsfehler machen und/oder bei den Hausaufgaben Probleme haben. Motorisch unruhige und überaktive Kinder können lernen, ihre Impulsivität besser zu kontrollieren. Im MKT sollen die Kinder lernen, wie man am besten mit Aufgaben umgeht. Zusätzlich soll es die Leistungsmotivation, das Selbstbewusstsein und die Anstrengungsbereitschaft erhöhen. Es werden verschiedene Bereiche trainiert: Entspannung, Motivation, Selbstbewusstsein, Training der Sinne und reflexiver Arbeitsstil. Kinder, die sich wieder etwas zutrauen und erfolgreich mitarbeiten, sind motiviert sich anzustrengen. Zudem macht das Training den Kindern Spaß und Freude.

Die Kinder trainieren an 6 Nachmittagen, einmal pro Woche, jeweils 90 Minuten. Zur Stärkung der Eltern finden zwei Elternabende (à max. 60 Minuten) statt, um die Problematik besser zu verstehen und zielgerechte Unterstützung zu leisten. Der erste Elternabend findet nach dem zweiten Training, der zweiter Elternabend nach dem 6. Training statt. Die Termine der Elternabende werden individuell zwischen Dozentin und Eltern vereinbart.

Anmeldungen sind möglich (noch 4 Plätze frei)
18.08.Kategorie: Konzentrationstraining, Pädagogik

Kurs-Nr.:02001011DGMarburger Konzentrationstraining für Kinder im von 10 und 12 Jahren -NEU

Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum)

18.08.2020 15:30 - 17:00 Uhr   /   25.08.2020 15:30 - 17:00 Uhr   /   01.09.2020 15:30 - 17:00 Uhr   /   3 weitere Termine

Dozent(en): Marielle Schuch
Veranstaltungsort: Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum)
Veranstaltungstag(e): Dienstag
Zeitraum: Di. 18.08.2020 - Di. 22.09.2020
Dauer: 6 Termine
Uhrzeit: 15:30 - 17:00 Uhr
Gebühren: 200,- €
Mindestteilnehmer: 2
Teilnehmer maximal: 4
Einzeltermine
18.08.202015:30 - 17:00 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
25.08.202015:30 - 17:00 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
01.09.202015:30 - 17:00 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
08.09.202015:30 - 17:00 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
15.09.202015:30 - 17:00 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
22.09.202015:30 - 17:00 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum

Ihr Kind ist in der Schule leicht ablenkbar oder bei der Erledigung der Hausaufgaben unselbstständig und unkonzentriert? Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist von dem Schulpsychologen Dieter Krowatschek bereits in den 90er Jahren entwickelt worden und ...

Ihr Kind ist in der Schule leicht ablenkbar oder bei der Erledigung der Hausaufgaben unselbstständig und unkonzentriert? Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist von dem Schulpsychologen Dieter Krowatschek bereits in den 90er Jahren entwickelt worden und zählt in Deutschland zu den etabliertesten verhaltens- und schulorientierten Trainings. Es richtet sich an Kinder, die vor sich hinträumen, wenig Antrieb und Ausdauer haben, in der Schule leicht ablenkbar sind, häufig Flüchtigkeitsfehler machen und/oder bei den Hausaufgaben Probleme haben. Motorisch unruhige und überaktive Kinder können lernen, ihre Impulsivität besser zu kontrollieren. Im MKT sollen die Kinder lernen, wie man am besten mit Aufgaben umgeht. Zusätzlich soll es die Leistungsmotivation, das Selbstbewusstsein und die Anstrengungsbereitschaft erhöhen. Es werden verschiedene Bereiche trainiert: Entspannung, Motivation, Selbstbewusstsein, Training der Sinne und reflexiver Arbeitsstil. Kinder, die sich wieder etwas zutrauen und erfolgreich mitarbeiten, sind motiviert sich anzustrengen. Zudem macht das Training den Kindern Spaß und Freude.

Die Kinder trainieren an 6 Nachmittagen, einmal pro Woche, jeweils 90 Minuten. Zur Stärkung der Eltern finden zwei Elternabende (à max. 60 Minuten) statt, um die Problematik besser zu verstehen und zielgerechte Unterstützung zu leisten. Der erste Elternabend findet nach dem zweiten Training, der zweiter Elternabend nach dem 6. Training statt. Die Termine der Elternabende werden individuell zwischen Dozentin und Eltern vereinbart.

Anmeldungen sind möglich (noch 4 Plätze frei)
18.08.Kategorie: Konzentrationstraining, Pädagogik

Kurs-Nr.:02001012DGMarburger Konzentrationstraining für Jugendliche ab 12 Jahren

Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum)

18.08.2020 17:15 - 18:45 Uhr   /   25.08.2020 17:15 - 18:45 Uhr   /   01.09.2020 17:15 - 18:45 Uhr   /   3 weitere Termine

Dozent(en): Marielle Schuch
Veranstaltungsort: Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum)
Veranstaltungstag(e): Dienstag
Zeitraum: Di. 18.08.2020 - Di. 22.09.2020
Dauer: 6 Termine
Uhrzeit: 17:15 - 18:45 Uhr
Gebühren: 200,- €
Mindestteilnehmer: 2
Teilnehmer maximal: 4
Einzeltermine
18.08.202017:15 - 18:45 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
25.08.202017:15 - 18:45 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
01.09.202017:15 - 18:45 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
08.09.202017:15 - 18:45 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
15.09.202017:15 - 18:45 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
22.09.202017:15 - 18:45 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum

Ihr Sohn oder Ihre Tochter ist in der Schule leicht ablenkbar oder bei der Erledigung der Hausaufgaben unselbstständig und unkonzentriert? Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist von dem Schulpsychologen Dieter Krowatschek bereits in den 90er Jahren ...

Ihr Sohn oder Ihre Tochter ist in der Schule leicht ablenkbar oder bei der Erledigung der Hausaufgaben unselbstständig und unkonzentriert? Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist von dem Schulpsychologen Dieter Krowatschek bereits in den 90er Jahren entwickelt worden und zählt in Deutschland zu den etabliertesten verhaltens- und schulorientierten Trainings. Es richtet sich an Jugendliche, die vor sich hinträumen, wenig Antrieb und Ausdauer haben, in der Schule leicht ablenkbar sind, häufig Flüchtigkeitsfehler machen und/oder bei den Hausaufgaben Probleme haben. Motorisch unruhige und überaktive Jugendliche können lernen, ihre Impulsivität besser zu kontrollieren. Im MKT sollen die Jugendlichen lernen, wie man am besten mit Aufgaben umgeht. Zusätzlich soll es die Leistungsmotivation, das Selbstbewusstsein und die Anstrengungsbereitschaft erhöhen. Es werden verschiedene Bereiche trainiert: Entspannung, Motivation, Selbstbewusstsein, Training der Sinne und reflexiver Arbeitsstil. Jugendliche, die sich wieder etwas zutrauen und erfolgreich mitarbeiten, sind motiviert sich anzustrengen. Zudem macht das Training den Jugendlichen Spaß und Freude.

Die Jugendlichen trainieren an 6 Nachmittagen, einmal pro Woche, jeweils 90 Minuten. Zur Stärkung der Eltern finden zwei Elternabende (à max. 60 Minuten) statt, um die Problematik besser zu verstehen und zielgerechte Unterstützung zu leisten. Der erste Elternabend findet nach dem zweiten Training, der zweiter Elternabend nach dem 6. Training statt. Die Termine der Elternabende werden individuell zwischen Dozentin und Eltern vereinbart.

Anmeldungen sind möglich (noch 4 Plätze frei)
21.09.Kategorie: Psychologie, Soziale Kompetenz

Kurs-Nr.:02106011DGBildungsurlaub: Durch Persönlichkeitstraining Herausforderungen im beruflichen und privaten Kontext meistern. Förderung der sozialen Kompetenz in einer sich wandelnden Gesellschaft und beruflichen Anforderungen

Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum)

21.09.2020 08:30 - 15:30 Uhr   /   22.09.2020 08:30 - 15:30 Uhr   /   23.09.2020 08:30 - 15:30 Uhr   /   2 weitere Termine

Dozent(en): Sybille Hecklinger
Veranstaltungsort: Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum)
Veranstaltungstag(e): Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag
Zeitraum: Mo. 21.09.2020 - Fr. 25.09.2020
Dauer: 5 Termine
Uhrzeit: 08:30 - 15:30 Uhr
Gebühren: 224,74 €
Mindestteilnehmer: 8
Teilnehmer maximal: 12
Einzeltermine
21.09.202008:30 - 15:30 UhrVHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
22.09.202008:30 - 15:30 UhrVHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
23.09.202008:30 - 15:30 UhrVHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
24.09.202008:30 - 15:30 UhrVHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
25.09.202008:30 - 15:30 UhrVHS: Raum 19 - Unterrichtsraum

Im Berufsalltag und Privatleben werden wir im Umgang mit unseren Mitmenschen tagtäglich herausgefordert. Durch Anwendung unterschiedlicher Methoden erarbeiten wir Grundlagen und Hilfestellungen, um die soziale Kompetenz im privaten und beruflichen Kontext zu ...

Im Berufsalltag und Privatleben werden wir im Umgang mit unseren Mitmenschen tagtäglich herausgefordert.
Durch Anwendung unterschiedlicher Methoden erarbeiten wir Grundlagen und Hilfestellungen, um die soziale Kompetenz im privaten und beruflichen Kontext zu fördern.

Persönlichkeitsstrukturen mich und den anderen besser verstehen lernen
- mit eigenen Stärken Zukunftsperspektiven entwickeln
- Grenzen weiten - Praktische Schritte der Persönlichkeitsentwicklung
- Umgang mit schwierigen Menschen und Bewältigungsstrategien
- Mut zur ehrlichen und konstruktiven Kritik

Konflikte unter Berücksichtigung der beruflichen Anforderungen in der heutigen Leistungsgesellschaft
- Sichtweise und Umgang mit Konflikten in Politik und Gesellschaft
- Einteilung von Konfliktarten
- Dynamik von Konflikten in sozialen Systemen und deren Auswirkungen
- Chancen und Methoden der Konfliktbewältigung im Berufsalltag und Privatleben
- Konfliktfähigkeit
- Grenzerfahrungen im Umgang mit Konflikten
- Merkmale destruktiver Beziehungen
- Mobbing am Arbeitsplatz

Stärkung persönlicher Ressourcen
- Widerstandsfähigkeit / Resilienz
- Abgrenzung
- Achtsamkeit
- Work-Life-Balance
- Loslassen
- Zielorientiertes Vorgehen - Mutig Schritte wagen

Bitte beachten: Anmeldeschluss für Teilnehmer/innen, die für den Besuch der Veranstaltung Bildungsurlaub gem. HBUG beantragen möchten, ist 6 Wochen vor Kursbeginn. Der Kurs steht natürlich auch Teilnehmer/innen offen, die keinen Bildungsurlaub beantragen. Eine kostenfreie Abmeldung ist bis 21 Tage vor Kursbeginn möglich. Die Akkreditierung als Bildungsurlaub nach HBUG liegt vor. Ebenso ist der Bildungsurlaub nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) auch für Arbeitnehmer/innen aus Nordrhein-Westfalen anerkannt.

Anmeldungen sind möglich (noch 10 Plätze frei)
26.09.Kategorie: Bewerbungstraining, Nähen und Mode, Psychologie

Kurs-Nr.:02209050DGTypgerechte Mode- und Stilberatung für Frauen Nie wieder Fehlkäufe

Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 30 - Mehrzweckraum)

26.09.2020 10:00 - 16:00 Uhr

Dozent(en): Simone Schmid
Veranstaltungsort: Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 30 - Mehrzweckraum)
Veranstaltungstag(e): Samstag
Zeitraum: Sa. 26.09.2020 - Sa. 26.09.2020
Dauer: 1 Termin
Uhrzeit: 10:00 - 16:00 Uhr
Gebühren: 36,27 € (27,20 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Teilnehmer maximal: 8
Einzeltermine
26.09.202010:00 - 16:00 UhrVHS: Raum 30 - Mehrzweckraum

Sie möchten mehr Selbstsicherheit aufbauen? Wissen was Sie schlanker erscheinen lässt? Mehr Kompetenz ausstrahlen? Und nicht zuletzt: Teure Fehlkäufe vermeiden? In diesem Kurs ermitteln Sie mit fachlicher Unterstützung die Kleidungsschnitte, in denen Sie sich ...

Sie möchten mehr Selbstsicherheit aufbauen? Wissen was Sie schlanker erscheinen lässt? Mehr Kompetenz ausstrahlen? Und nicht zuletzt: Teure Fehlkäufe vermeiden? In diesem Kurs ermitteln Sie mit fachlicher Unterstützung die Kleidungsschnitte, in denen Sie sich richtig wohlfühlen können. Sie erhalten viele Tipps zu Ihren ganz persönlichen Kleidungsstilen, Körperproportionen, optimalen Rocklängen, Accessoires und vielem mehr.
Bitte bringen Sie, soweit vorhanden einen Blazer und eine Jacke, einen Rock, eine Hose, Schmuck oder Modeschmuck sowie 3 zusätzliche Kleidungsstücke (Lieblingsteile oder Fehlkäufe) mit, damit Sie aus dem Seminar den größtmöglichen Nutzen ziehen. Bei Fragen zum Kurs steht Ihnen die Dozentin unter Tel. 06447 / 885863 gerne zur Verfügung.

Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Verhaltens- und Hygieneregelungen (die ausführlichen Regelungen können Sie der Homepage-Startseite entnehmen). Mit Ihrer Anmeldung nehmen Sie die Verhaltens- und Hygieneregelungen zur Kenntnis und erkenne diese an. Bitte beachten Sie, dass im gesamten Gebäude entsprechende Mund – Nasen – Bedeckungen zu tragen sind, diese können Sie während des Kursgeschehens absetzen. Halten Sie den Mindestabstand von 1,5 Metern sowie die Hust- und Niesetikette ein und achten Sie auf ausreichende Handhygiene. Vermeiden Sie Personenansammlungen und Verlassen Sie das Gebäude direkt nach Ihrem Kursbesuch. Der Verzehr von mitgebrachten Lebensmitteln ist im gesamten Gebäude untersagt.

Anmeldungen sind möglich (noch 8 Plätze frei)
05.10.Kategorie: Konzentrationstraining, Pädagogik

Kurs-Nr.:02001005DGMarburger Konzentrationstraining für Kinder der Vorschule bis 2. Klasse - Ferienkurs - NEU

Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum)

05.10.2020 09:00 - 10:30 Uhr   /   06.10.2020 09:00 - 10:30 Uhr   /   07.10.2020 09:00 - 10:30 Uhr   /   3 weitere Termine

Dozent(en): Marielle Schuch
Veranstaltungsort: Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum)
Veranstaltungstag(e): Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag
Zeitraum: Mo. 05.10.2020 - Di. 13.10.2020
Dauer: 6 Termine
Uhrzeit: 09:00 - 10:30 Uhr
Gebühren: 200,- €
Mindestteilnehmer: 2
Teilnehmer maximal: 4
Einzeltermine
05.10.202009:00 - 10:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
06.10.202009:00 - 10:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
07.10.202009:00 - 10:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
08.10.202009:00 - 10:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
12.10.202009:00 - 10:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
13.10.202009:00 - 10:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum

Ihr Kind ist in der Schule leicht ablenkbar oder bei der Erledigung der Hausaufgaben unselbstständig und unkonzentriert? Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist von dem Schulpsychologen Dieter Krowatschek bereits in den 90er Jahren entwickelt worden und ...

Ihr Kind ist in der Schule leicht ablenkbar oder bei der Erledigung der Hausaufgaben unselbstständig und unkonzentriert? Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist von dem Schulpsychologen Dieter Krowatschek bereits in den 90er Jahren entwickelt worden und zählt in Deutschland zu den etabliertesten verhaltens- und schulorientierten Trainings. Es richtet sich an Kinder, die vor sich hinträumen, wenig Antrieb und Ausdauer haben, in der Schule leicht ablenkbar sind, häufig Flüchtigkeitsfehler machen und/oder bei den Hausaufgaben Probleme haben. Motorisch unruhige und überaktive Kinder können lernen, ihre Impulsivität besser zu kontrollieren. Im MKT sollen die Kinder lernen, wie man am besten mit Aufgaben umgeht. Zusätzlich soll es die Leistungsmotivation, das Selbstbewusstsein und die Anstrengungsbereitschaft erhöhen. Es werden verschiedene Bereiche trainiert: Entspannung, Motivation, Selbstbewusstsein, Training der Sinne und reflexiver Arbeitsstil. Kinder, die sich wieder etwas zutrauen und erfolgreich mitarbeiten, sind motiviert sich anzustrengen. Zudem macht das Training den Kindern Spaß und Freude.

Die Kinder trainieren in eineinhalb Intensivwochen, jeweils 2 Unterrichtseinheiten (UE). Zur Stärkung der Eltern finden zwei Elternabende/-besprechungen (à max. 60 Minuten) statt, um die Problematik besser zu verstehen und zielgerechte Unterstützung zu leisten. Die Termine der Elternabende/-besprechungen werden individuell zwischen Dozentin und Eltern vereinbart.

Anmeldungen sind möglich (noch 4 Plätze frei)
05.10.Kategorie: Konzentrationstraining, Pädagogik

Kurs-Nr.:02001006DGMarburger Konzentrationstraining für Kinder der 3. bis 4. Klasse - Ferienkurs - NEU

Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum)

05.10.2020 11:00 - 12:30 Uhr   /   06.10.2020 11:00 - 12:30 Uhr   /   07.10.2020 11:00 - 12:30 Uhr   /   3 weitere Termine

Dozent(en): Marielle Schuch
Veranstaltungsort: Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum)
Veranstaltungstag(e): Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag
Zeitraum: Mo. 05.10.2020 - Di. 13.10.2020
Dauer: 6 Termine
Uhrzeit: 11:00 - 12:30 Uhr
Gebühren: 200,- €
Mindestteilnehmer: 2
Teilnehmer maximal: 4
Einzeltermine
05.10.202011:00 - 12:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
06.10.202011:00 - 12:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
07.10.202011:00 - 12:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
08.10.202011:00 - 12:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
12.10.202011:00 - 12:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
13.10.202011:00 - 12:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum

Ihr Kind ist in der Schule leicht ablenkbar oder bei der Erledigung der Hausaufgaben unselbstständig und unkonzentriert? Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist von dem Schulpsychologen Dieter Krowatschek bereits in den 90er Jahren entwickelt worden und ...

Ihr Kind ist in der Schule leicht ablenkbar oder bei der Erledigung der Hausaufgaben unselbstständig und unkonzentriert? Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist von dem Schulpsychologen Dieter Krowatschek bereits in den 90er Jahren entwickelt worden und zählt in Deutschland zu den etabliertesten verhaltens- und schulorientierten Trainings. Es richtet sich an Kinder, die vor sich hinträumen, wenig Antrieb und Ausdauer haben, in der Schule leicht ablenkbar sind, häufig Flüchtigkeitsfehler machen und/oder bei den Hausaufgaben Probleme haben. Motorisch unruhige und überaktive Kinder können lernen, ihre Impulsivität besser zu kontrollieren. Im MKT sollen die Kinder lernen, wie man am besten mit Aufgaben umgeht. Zusätzlich soll es die Leistungsmotivation, das Selbstbewusstsein und die Anstrengungsbereitschaft erhöhen. Es werden verschiedene Bereiche trainiert: Entspannung, Motivation, Selbstbewusstsein, Training der Sinne und reflexiver Arbeitsstil. Kinder, die sich wieder etwas zutrauen und erfolgreich mitarbeiten, sind motiviert sich anzustrengen. Zudem macht das Training den Kindern Spaß und Freude.

Die Kinder trainieren in eineinhalb Intensivwochen, jeweils 2 Unterrichtseinheiten (UE). Zur Stärkung der Eltern finden zwei Elternabende/-besprechungen (à max. 60 Minuten) statt, um die Problematik besser zu verstehen und zielgerechte Unterstützung zu leisten. Die Termine der Elternabende/-besprechungen werden individuell zwischen Dozentin und Eltern vereinbart.

Anmeldungen sind möglich (noch 4 Plätze frei)
05.10.Kategorie: Konzentrationstraining, Pädagogik

Kurs-Nr.:02001007DGMarburger Konzentrationstraining für Kinder im Alter von 10 und 11 Jahren - Ferienkurs - NEU

Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum)

05.10.2020 13:00 - 14:30 Uhr   /   06.10.2020 13:00 - 14:30 Uhr   /   07.10.2020 13:00 - 14:30 Uhr   /   3 weitere Termine

Dozent(en): Marielle Schuch
Veranstaltungsort: Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum)
Veranstaltungstag(e): Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag
Zeitraum: Mo. 05.10.2020 - Di. 13.10.2020
Dauer: 6 Termine
Uhrzeit: 13:00 - 14:30 Uhr
Gebühren: 200,- €
Mindestteilnehmer: 2
Teilnehmer maximal: 4
Einzeltermine
05.10.202013:00 - 14:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
06.10.202013:00 - 14:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
07.10.202013:00 - 14:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
08.10.202013:00 - 14:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
12.10.202013:00 - 14:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
13.10.202013:00 - 14:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum

Ihr Kind ist in der Schule leicht ablenkbar oder bei der Erledigung der Hausaufgaben unselbstständig und unkonzentriert? Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist von dem Schulpsychologen Dieter Krowatschek bereits in den 90er Jahren entwickelt worden und ...

Ihr Kind ist in der Schule leicht ablenkbar oder bei der Erledigung der Hausaufgaben unselbstständig und unkonzentriert? Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist von dem Schulpsychologen Dieter Krowatschek bereits in den 90er Jahren entwickelt worden und zählt in Deutschland zu den etabliertesten verhaltens- und schulorientierten Trainings. Es richtet sich an Kinder, die vor sich hinträumen, wenig Antrieb und Ausdauer haben, in der Schule leicht ablenkbar sind, häufig Flüchtigkeitsfehler machen und/oder bei den Hausaufgaben Probleme haben. Motorisch unruhige und überaktive Kinder können lernen, ihre Impulsivität besser zu kontrollieren. Im MKT sollen die Kinder lernen, wie man am besten mit Aufgaben umgeht. Zusätzlich soll es die Leistungsmotivation, das Selbstbewusstsein und die Anstrengungsbereitschaft erhöhen. Es werden verschiedene Bereiche trainiert: Entspannung, Motivation, Selbstbewusstsein, Training der Sinne und reflexiver Arbeitsstil. Kinder, die sich wieder etwas zutrauen und erfolgreich mitarbeiten, sind motiviert sich anzustrengen. Zudem macht das Training den Kindern Spaß und Freude.

Die Kinder trainieren in eineinhalb Intensivwochen, jeweils 2 Unterrichtseinheiten (UE). Zur Stärkung der Eltern finden zwei Elternabende/-besprechungen (à max. 60 Minuten) statt, um die Problematik besser zu verstehen und zielgerechte Unterstützung zu leisten. Die Termine der Elternabende/-besprechungen werden individuell zwischen Dozentin und Eltern vereinbart.

Anmeldungen sind möglich (noch 4 Plätze frei)
05.10.Kategorie: Konzentrationstraining, Pädagogik

Kurs-Nr.:02001008DGMarburger Konzentrationstraining für Jugendliche ab 12 Jahren - Ferienkurs- NEU

Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum)

05.10.2020 15:00 - 16:30 Uhr   /   06.10.2020 15:00 - 16:30 Uhr   /   07.10.2020 15:00 - 16:30 Uhr   /   3 weitere Termine

Dozent(en): Marielle Schuch
Veranstaltungsort: Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum)
Veranstaltungstag(e): Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag
Zeitraum: Mo. 05.10.2020 - Di. 13.10.2020
Dauer: 6 Termine
Uhrzeit: 15:00 - 16:30 Uhr
Gebühren: 200,- €
Mindestteilnehmer: 2
Teilnehmer maximal: 4
Einzeltermine
05.10.202015:00 - 16:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
06.10.202015:00 - 16:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
07.10.202015:00 - 16:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
08.10.202015:00 - 16:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
12.10.202015:00 - 16:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
13.10.202015:00 - 16:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum

Ihr Sohn oder Ihre Tochter ist in der Schule leicht ablenkbar oder bei der Erledigung der Hausaufgaben unselbstständig und unkonzentriert? Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist von dem Schulpsychologen Dieter Krowatschek bereits in den 90er Jahren ...

Ihr Sohn oder Ihre Tochter ist in der Schule leicht ablenkbar oder bei der Erledigung der Hausaufgaben unselbstständig und unkonzentriert? Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist von dem Schulpsychologen Dieter Krowatschek bereits in den 90er Jahren entwickelt worden und zählt in Deutschland zu den etabliertesten verhaltens- und schulorientierten Trainings. Es richtet sich an Jugendliche, die vor sich hinträumen, wenig Antrieb und Ausdauer haben, in der Schule leicht ablenkbar sind, häufig Flüchtigkeitsfehler machen und/oder bei den Hausaufgaben Probleme haben. Motorisch unruhige und überaktive Jugendliche können lernen, ihre Impulsivität besser zu kontrollieren. Im MKT sollen die Jugendlichen lernen, wie man am besten mit Aufgaben umgeht. Zusätzlich soll es die Leistungsmotivation, das Selbstbewusstsein und die Anstrengungsbereitschaft erhöhen. Es werden verschiedene Bereiche trainiert: Entspannung, Motivation, Selbstbewusstsein, Training der Sinne und reflexiver Arbeitsstil. Jugendliche, die sich wieder etwas zutrauen und erfolgreich mitarbeiten, sind motiviert sich anzustrengen. Zudem macht das Training den Jugendlichen Spaß und Freude.

Die Jugendlilchen trainieren in eineinhalb Intensivwochen, jeweils 2 Unterrichtseinheiten (UE). Zur Stärkung der Eltern finden zwei Elternabende/-besprechungen (à max. 60 Minuten) statt, um die Problematik besser zu verstehen und zielgerechte Unterstützung zu leisten. Die Termine der Elternabende/-besprechungen werden individuell zwischen Dozentin und Eltern vereinbart.

Anmeldungen sind möglich (noch 4 Plätze frei)
19.10.Kategorie: Konzentrationstraining, Pädagogik

Kurs-Nr.:02001013DGMarburger Konzentrationstraining für Kinder der Vorschule bis 2. Klasse

Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum)

19.10.2020 14:00 - 15:30 Uhr   /   26.10.2020 14:00 - 15:30 Uhr   /   02.11.2020 14:00 - 15:30 Uhr   /   3 weitere Termine

Dozent(en): Marielle Schuch
Veranstaltungsort: Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum)
Veranstaltungstag(e): Montag
Zeitraum: Mo. 19.10.2020 - Mo. 23.11.2020
Dauer: 6 Termine
Uhrzeit: 14:00 - 15:30 Uhr
Gebühren: 200,- €
Mindestteilnehmer: 2
Teilnehmer maximal: 4
Einzeltermine
19.10.202014:00 - 15:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
26.10.202014:00 - 15:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
02.11.202014:00 - 15:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
09.11.202014:00 - 15:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
16.11.202014:00 - 15:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
23.11.202014:00 - 15:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum

Ihr Kind ist in der Schule leicht ablenkbar oder bei der Erledigung der Hausaufgaben unselbstständig und unkonzentriert? Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist von dem Schulpsychologen Dieter Krowatschek bereits in den 90er Jahren entwickelt worden und ...

Ihr Kind ist in der Schule leicht ablenkbar oder bei der Erledigung der Hausaufgaben unselbstständig und unkonzentriert? Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist von dem Schulpsychologen Dieter Krowatschek bereits in den 90er Jahren entwickelt worden und zählt in Deutschland zu den etabliertesten verhaltens- und schulorientierten Trainings. Es richtet sich an Kinder, die vor sich hinträumen, wenig Antrieb und Ausdauer haben, in der Schule leicht ablenkbar sind, häufig Flüchtigkeitsfehler machen und/oder bei den Hausaufgaben Probleme haben. Motorisch unruhige und überaktive Kinder können lernen, ihre Impulsivität besser zu kontrollieren. Im MKT sollen die Kinder lernen, wie man am besten mit Aufgaben umgeht. Zusätzlich soll es die Leistungsmotivation, das Selbstbewusstsein und die Anstrengungsbereitschaft erhöhen. Es werden verschiedene Bereiche trainiert: Entspannung, Motivation, Selbstbewusstsein, Training der Sinne und reflexiver Arbeitsstil. Kinder, die sich wieder etwas zutrauen und erfolgreich mitarbeiten, sind motiviert sich anzustrengen. Zudem macht das Training den Kindern Spaß und Freude.

Die Kinder trainieren an 6 Nachmittagen, einmal pro Woche, jeweils 90 Minuten. Zur Stärkung der Eltern finden zwei Elternabende (à max. 60 Minuten) statt, um die Problematik besser zu verstehen und zielgerechte Unterstützung zu leisten. Der erste Elternabend findet nach dem zweiten Training, der zweiter Elternabend nach dem 6. Training statt. Die Termine der Elternabende werden individuell zwischen Dozentin und Eltern vereinbart.

Anmeldungen sind möglich (noch 4 Plätze frei)
19.10.Kategorie: Konzentrationstraining, Pädagogik

Kurs-Nr.:02001014DGMarburger Konzentrationstraining für Kinder der 3. bis 4.. Klasse

Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum)

19.10.2020 15:45 - 17:15 Uhr   /   26.10.2020 15:45 - 17:15 Uhr   /   02.11.2020 15:45 - 17:15 Uhr   /   3 weitere Termine

Dozent(en): Marielle Schuch
Veranstaltungsort: Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum)
Veranstaltungstag(e): Montag
Zeitraum: Mo. 19.10.2020 - Mo. 23.11.2020
Dauer: 6 Termine
Uhrzeit: 15:45 - 17:15 Uhr
Gebühren: 200,- €
Mindestteilnehmer: 2
Teilnehmer maximal: 4
Einzeltermine
19.10.202015:45 - 17:15 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
26.10.202015:45 - 17:15 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
02.11.202015:45 - 17:15 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
09.11.202015:45 - 17:15 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
16.11.202015:45 - 17:15 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
23.11.202015:45 - 17:15 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum

Ihr Kind ist in der Schule leicht ablenkbar oder bei der Erledigung der Hausaufgaben unselbstständig und unkonzentriert? Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist von dem Schulpsychologen Dieter Krowatschek bereits in den 90er Jahren entwickelt worden und ...

Ihr Kind ist in der Schule leicht ablenkbar oder bei der Erledigung der Hausaufgaben unselbstständig und unkonzentriert? Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist von dem Schulpsychologen Dieter Krowatschek bereits in den 90er Jahren entwickelt worden und zählt in Deutschland zu den etabliertesten verhaltens- und schulorientierten Trainings. Es richtet sich an Kinder, die vor sich hinträumen, wenig Antrieb und Ausdauer haben, in der Schule leicht ablenkbar sind, häufig Flüchtigkeitsfehler machen und/oder bei den Hausaufgaben Probleme haben. Motorisch unruhige und überaktive Kinder können lernen, ihre Impulsivität besser zu kontrollieren. Im MKT sollen die Kinder lernen, wie man am besten mit Aufgaben umgeht. Zusätzlich soll es die Leistungsmotivation, das Selbstbewusstsein und die Anstrengungsbereitschaft erhöhen. Es werden verschiedene Bereiche trainiert: Entspannung, Motivation, Selbstbewusstsein, Training der Sinne und reflexiver Arbeitsstil. Kinder, die sich wieder etwas zutrauen und erfolgreich mitarbeiten, sind motiviert sich anzustrengen. Zudem macht das Training den Kindern Spaß und Freude.

Die Kinder trainieren an 6 Nachmittagen, einmal pro Woche, jeweils 90 Minuten. Zur Stärkung der Eltern finden zwei Elternabende (à max. 60 Minuten) statt, um die Problematik besser zu verstehen und zielgerechte Unterstützung zu leisten. Der erste Elternabend findet nach dem zweiten Training, der zweiter Elternabend nach dem 6. Training statt. Die Termine der Elternabende werden individuell zwischen Dozentin und Eltern vereinbart.

Anmeldungen sind möglich (noch 4 Plätze frei)
20.10.Kategorie: Konzentrationstraining, Pädagogik

Kurs-Nr.:02001015DGMarburger Konzentrationstraining für Kinder im von 10 und 12 Jahren

Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum)

20.10.2020 15:30 - 17:00 Uhr   /   27.10.2020 15:30 - 17:00 Uhr   /   03.11.2020 15:30 - 17:00 Uhr   /   3 weitere Termine

Dozent(en): Marielle Schuch
Veranstaltungsort: Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum)
Veranstaltungstag(e): Dienstag
Zeitraum: Di. 20.10.2020 - Di. 24.11.2020
Dauer: 6 Termine
Uhrzeit: 15:30 - 17:00 Uhr
Gebühren: 200,- €
Mindestteilnehmer: 2
Teilnehmer maximal: 4
Einzeltermine
20.10.202015:30 - 17:00 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
27.10.202015:30 - 17:00 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
03.11.202015:30 - 17:00 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
10.11.202015:30 - 17:00 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
17.11.202015:30 - 17:00 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
24.11.202015:30 - 17:00 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum

Ihr Kind ist in der Schule leicht ablenkbar oder bei der Erledigung der Hausaufgaben unselbstständig und unkonzentriert? Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist von dem Schulpsychologen Dieter Krowatschek bereits in den 90er Jahren entwickelt worden und ...

Ihr Kind ist in der Schule leicht ablenkbar oder bei der Erledigung der Hausaufgaben unselbstständig und unkonzentriert? Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist von dem Schulpsychologen Dieter Krowatschek bereits in den 90er Jahren entwickelt worden und zählt in Deutschland zu den etabliertesten verhaltens- und schulorientierten Trainings. Es richtet sich an Kinder, die vor sich hinträumen, wenig Antrieb und Ausdauer haben, in der Schule leicht ablenkbar sind, häufig Flüchtigkeitsfehler machen und/oder bei den Hausaufgaben Probleme haben. Motorisch unruhige und überaktive Kinder können lernen, ihre Impulsivität besser zu kontrollieren. Im MKT sollen die Kinder lernen, wie man am besten mit Aufgaben umgeht. Zusätzlich soll es die Leistungsmotivation, das Selbstbewusstsein und die Anstrengungsbereitschaft erhöhen. Es werden verschiedene Bereiche trainiert: Entspannung, Motivation, Selbstbewusstsein, Training der Sinne und reflexiver Arbeitsstil. Kinder, die sich wieder etwas zutrauen und erfolgreich mitarbeiten, sind motiviert sich anzustrengen. Zudem macht das Training den Kindern Spaß und Freude.

Die Kinder trainieren an 6 Nachmittagen, einmal pro Woche, jeweils 90 Minuten. Zur Stärkung der Eltern finden zwei Elternabende (à max. 60 Minuten) statt, um die Problematik besser zu verstehen und zielgerechte Unterstützung zu leisten. Der erste Elternabend findet nach dem zweiten Training, der zweiter Elternabend nach dem 6. Training statt. Die Termine der Elternabende werden individuell zwischen Dozentin und Eltern vereinbart.

Anmeldungen sind möglich (noch 4 Plätze frei)
20.10.Kategorie: Konzentrationstraining, Pädagogik

Kurs-Nr.:02001016DGMarburger Konzentrationstraining für Jugendliche ab 12 Jahren

Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum)

20.10.2020 17:15 - 18:45 Uhr   /   27.10.2020 17:15 - 18:45 Uhr   /   03.11.2020 17:15 - 18:45 Uhr   /   3 weitere Termine

Dozent(en): Marielle Schuch
Veranstaltungsort: Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum)
Veranstaltungstag(e): Dienstag
Zeitraum: Di. 20.10.2020 - Di. 24.11.2020
Dauer: 6 Termine
Uhrzeit: 17:15 - 18:45 Uhr
Gebühren: 200,- €
Mindestteilnehmer: 2
Teilnehmer maximal: 4
Einzeltermine
20.10.202017:15 - 18:45 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
27.10.202017:15 - 18:45 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
03.11.202017:15 - 18:45 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
10.11.202017:15 - 18:45 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
17.11.202017:15 - 18:45 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
24.11.202017:15 - 18:45 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum

Ihr Sohn oder Ihre Tochter ist in der Schule leicht ablenkbar oder bei der Erledigung der Hausaufgaben unselbstständig und unkonzentriert? Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist von dem Schulpsychologen Dieter Krowatschek bereits in den 90er Jahren ...

Ihr Sohn oder Ihre Tochter ist in der Schule leicht ablenkbar oder bei der Erledigung der Hausaufgaben unselbstständig und unkonzentriert? Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist von dem Schulpsychologen Dieter Krowatschek bereits in den 90er Jahren entwickelt worden und zählt in Deutschland zu den etabliertesten verhaltens- und schulorientierten Trainings. Es richtet sich an Jugendliche, die vor sich hinträumen, wenig Antrieb und Ausdauer haben, in der Schule leicht ablenkbar sind, häufig Flüchtigkeitsfehler machen und/oder bei den Hausaufgaben Probleme haben. Motorisch unruhige und überaktive Jugendliche können lernen, ihre Impulsivität besser zu kontrollieren. Im MKT sollen die Jugendlichen lernen, wie man am besten mit Aufgaben umgeht. Zusätzlich soll es die Leistungsmotivation, das Selbstbewusstsein und die Anstrengungsbereitschaft erhöhen. Es werden verschiedene Bereiche trainiert: Entspannung, Motivation, Selbstbewusstsein, Training der Sinne und reflexiver Arbeitsstil. Jugendliche, die sich wieder etwas zutrauen und erfolgreich mitarbeiten, sind motiviert sich anzustrengen. Zudem macht das Training den Jugendlichen Spaß und Freude.

Die Jugendlichen trainieren an 6 Nachmittagen, einmal pro Woche, jeweils 90 Minuten. Zur Stärkung der Eltern finden zwei Elternabende (à max. 60 Minuten) statt, um die Problematik besser zu verstehen und zielgerechte Unterstützung zu leisten. Der erste Elternabend findet nach dem zweiten Training, der zweiter Elternabend nach dem 6. Training statt. Die Termine der Elternabende werden individuell zwischen Dozentin und Eltern vereinbart.

Anmeldungen sind möglich (noch 4 Plätze frei)
13.11.Kategorie: Gesellschaft, Länderkunde, Spanisch - Grundstufe I ohne Vorkenntnisse

Kurs-Nr.:02109002DGVortrag und Lesung: "Peru und Deutschland: Mein Leben zwischen zwei Kulturen"

Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 23 - EDV-Raum)

13.11.2020 18:00 - 19:30 Uhr

Dozent(en): Luz Monica Giersbach
Veranstaltungsort: Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 23 - EDV-Raum)
Veranstaltungstag(e): Freitag
Zeitraum: Fr. 13.11.2020 - Fr. 13.11.2020
Dauer: 1 Termin
Uhrzeit: 18:00 - 19:30 Uhr
Gebühren: 6,80 €
Mindestteilnehmer: 8
Teilnehmer maximal: 20
Einzeltermine
13.11.202018:00 - 19:30 UhrVHS: Raum 23 - EDV-Raum

Die gebürtige Peruanerin Frau Luz Mónica Giersbach möchte Sie auf eine Vortragsreise mitnehmen und Ihnen einen Einblick in ihr Leben zwischen zwei Kulturen geben. Aus autobiographischer Erzählung und Lesung erfahren Sie sowohl kulturelle Gemeinsamkeiten wie auch ...

Die gebürtige Peruanerin Frau Luz Mónica Giersbach möchte Sie auf eine Vortragsreise mitnehmen und Ihnen einen Einblick in ihr Leben zwischen zwei Kulturen geben. Aus autobiographischer Erzählung und Lesung erfahren Sie sowohl kulturelle Gemeinsamkeiten wie auch Unterschiede zwischen Peru und Deutschland. Wie es ist in der Ferne zu leben, zu trauern und mit welchen Herausforderungen man konfrontiert wird. Sie erfahren etwas über das Heimatland der Referentin, ebenso wie über das Leben in der Ferne. "Ich teile definitiv mein Leben und meine Liebe mit Peru und Deutschland" sagte die Referentin und erzählt mit ihrem Buch "Peru und Deutschland: Mein Leben zwischen den Kulturen" durch die fiktive Peruanerin Viviana, warum sie nach Deutschland gekommen ist. ¡Bienvenidos!

Bitte melden Sie sich rechtzeitig an. Der Vortrag wird sieben Tage vor Veranstaltungsbeginn abgesagt, sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht sein. "Angemeldete" Teilnehmer werden rechtzeitig über einen möglichen Ausfall informiert.

Anmeldungen sind möglich (noch 20 Plätze frei)
20.11.Kategorie: Psychologie, Soziale Kompetenz

Kurs-Nr.:02111001DGPimp your voice - Ihre Sprechstimme - persönliche Möglichkeiten ausschöpfen - Wochenendworkshop- NEU

Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum)

20.11.2020 18:00 - 20:15 Uhr   /   21.11.2020 10:00 - 16:15 Uhr

Dozent(en): Felix Bender
Veranstaltungsort: Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum)
Veranstaltungstag(e): Freitag, Samstag
Zeitraum: Fr. 20.11.2020 - Sa. 21.11.2020
Dauer: 2 Termine
Uhrzeit: 18:00 - 20:15 Uhr
Gebühren: 99,- € (49,50 € ab 8 Teilnehmern / 66,00 € 6 - 7 Teilnehmer)
Mindestteilnehmer: 4
Teilnehmer maximal: 12
Einzeltermine
20.11.202018:00 - 20:15 UhrVHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
21.11.202010:00 - 16:15 UhrVHS: Raum 19 - Unterrichtsraum

Ihre Stimme ist so individuell wie Sie selbst. Schöpfen Sie Ihre persönlichen Möglichkeiten aus! Alle wichtigen Grundlagen und Methoden/Techniken lernen Sie in diesem Kurs kennen. Für Sie ist dieser Kurs geeignet, wenn Sie Interesse daran haben, Ihre Stimme ...

Ihre Stimme ist so individuell wie Sie selbst. Schöpfen Sie Ihre persönlichen Möglichkeiten aus! Alle wichtigen Grundlagen und Methoden/Techniken lernen Sie in diesem Kurs kennen.
Für Sie ist dieser Kurs geeignet, wenn Sie Interesse daran haben, Ihre Stimme zu erkunden sowie die vermittelten Techniken und Methoden auszuprobieren - egal, ob Sie Ihre Stimme im Berufsalltag oder in der Freizeit einsetzen möchten oder müssen. Sie benötigen keine vorangegangene stimmliche Ausbildung und kein Fachwissen zur Sprechstimme.
Erlernen Sie Methoden und Techniken, mit denen Ihre Stimme im Alltag - sowohl im Beruf, als auch in der Freizeit - klarer und klangvoller wird. Erfahren Sie, wie Sie mit Ihrer Stimme Eindruck hinterlassen - effektiv und authentisch. Bleiben Sie bei Atem. Erhalten Sie Ihre Stimme, um Inhalte effektiv zu vermitteln - und das bis ins hohe Alter.
Erkennen Sie ungünstige äußere Einflüsse Ihrer Umgebung(en) und lernen Sie, diese auszugleichen. Erfahren Sie welche Einflüsse Ihr Lebensstil auf Ihre Stimme hat und lernen Sie, diese zu regulieren. Hören Sie, was eine Stimme über den Sprecher aussagt und wie sich Ihre Stimme im Laufe des Kurses verbessert. Sie erhalten in dem Seminar Ihren individuellen Werkzeugkasten an Übungen und Methoden, die Sie auch zu Hause selbständig durchführen können.
Der Kurs ist sehr praxisorientiert, wodurch Sie viele Möglichkeiten haben, Ihr neu erlerntes Wissen auszuprobieren und zu erfühlen/wahrzunehmen, wie Ihr Körper arbeitet.

Anmeldungen sind möglich (noch 12 Plätze frei)
02.12.Kategorie: Psychologie, Soziale Kompetenz

Kurs-Nr.:02111002DGVor Menschen sprechen - In Beruf und Ehrenamt wirkungsvoll und souverän präsentieren - NEU

Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 14 - Mehrzweckraum)

02.12.2020 17:45 - 21:00 Uhr   /   09.12.2020 17:45 - 21:00 Uhr

Dozent(en): Felix Bender
Veranstaltungsort: Bahnhofstraße 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 14 - Mehrzweckraum)
Veranstaltungstag(e): Mittwoch
Zeitraum: Mi. 02.12.2020 - Mi. 09.12.2020
Dauer: 2 Termine
Uhrzeit: 17:45 - 21:00 Uhr
Gebühren: 79,20 € (39,60 € ab 8 Teilnehmern / 52,80 € 6 - 7 Teilnehmer)
Mindestteilnehmer: 4
Teilnehmer maximal: 12
Einzeltermine
02.12.202017:45 - 21:00 UhrVHS: Raum 14 - Mehrzweckraum
09.12.202017:45 - 21:00 UhrVHS: Raum 14 - Mehrzweckraum

Sie möchten lebendig und kompetent präsentieren und/oder Reden halten? Wissen aber nicht, ob Ihre aktuellen Präsentationsfähigkeiten überzeugend genug sind? Dann sind Sie in diesem Präsentationskurs genau richtig! Ob beim Kundengespräch, im ...

Sie möchten lebendig und kompetent präsentieren und/oder Reden halten? Wissen aber nicht, ob Ihre aktuellen Präsentationsfähigkeiten überzeugend genug sind? Dann sind Sie in diesem Präsentationskurs genau richtig!
Ob beim Kundengespräch, im Mitarbeitergespräch, im Gespräch mit Vorgesetzten oder im Ehrenamt, in diesem Kurs verbessern Sie Ihre Fähigkeiten der Präsentation und freien Rede und überzeugen so Kunden, Kollegen, Mitglieder oder Kontaktpersonen. Lernen Sie, souverän mit Fragen umzugehen und Kritik wirkungsvoll zu entkräften!
Die inhaltlichen Schwerpunkte des Seminars sind: Präsentationstechniken, partnerorientierte Wortwahl, souveräner Stimmeinsatz und selbstsichere Körpersprache.

Anmeldungen sind möglich (noch 12 Plätze frei)
Hinweis!

Ok