Ihr Bildungspartner in der Region!
alle Filter löschen

Kategorie auswählen:

Ort auswählen:

Zeitraum:

Sortieren nach:

Einleitung - Politik, Gesellschaft & Umwelt

Die Volkshochschulen verstehen sich seit ihrer Gründung als demokratische Orte des sozialen und politischen Lernens. Ein besonderer Stellenwert kommt dabei der politischen Bildung zu, die weder Belehrung noch Parteipolitik verfolgt und die allgemeines Engagement für demokratische Werte, Menschenrechte und gegen Fundamentalismus fördert. In den angebotenen Lernräumen können Urteilsfähigkeit und Handlungskompetenzen erfahren und entwickelt werden. Das Programmangebot des Fachbereichs „Politik-Gesellschaft-Umwelt“ ist breit angelegt und umfasst sowohl politische, soziale, ökonomische, ökologische, rechtliche als auch geschichtliche, psychologische und pädagogische Themen. Bildung für nachhaltige Entwicklung, Umweltbildung und Globales Lernen sind wesentliche gesellschaftliche Aufgaben. Die Volkshochschulen halten hier ein breites Angebot zur Information, Diskussion und zum aktiven Handeln vor. Die Veranstaltungen sind geprägt durch offenen Gedankenaustausch zwischen engagierten Menschen, in sachlichen und kontroversen Diskussionen, zur gemeinsamen Erarbeitung von Kenntnissen und Hintergrundinformationen, mit spannenden und kreativen Methoden.

21.04.Kategorie: Konzentrationstraining, Pädagogik

Kurs-Nr.:01001001DGMarburger Konzentrationstraining für Kinder der Vorschule bis 2. Klasse - NEU

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum)

21.04.2020 14:00 - 15:30 Uhr   /   28.04.2020 14:00 - 15:30 Uhr   /   05.05.2020 14:00 - 15:30 Uhr   /   3 weitere Termine

Dozent(en): Marielle Schuch
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum)
Veranstaltungstag(e): Dienstag
Zeitraum: Di. 21.04.2020 - Di. 26.05.2020
Dauer: 6 Termine
Uhrzeit: 14:00 - 15:30 Uhr
Gebühren: 200,- €
Mindestteilnehmer: 3
Teilnehmer maximal: 4
Einzeltermine
21.04.202014:00 - 15:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
28.04.202014:00 - 15:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
05.05.202014:00 - 15:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
12.05.202014:00 - 15:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
19.05.202014:00 - 15:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
26.05.202014:00 - 15:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum

Ihr Kind ist in der Schule leicht ablenkbar oder bei der Erledigung der Hausaufgaben unselbstständig und unkonzentriert? Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist von dem Schulpsychologen Dieter Krowatschek bereits in den 90er Jahren entwickelt worden und ...

Ihr Kind ist in der Schule leicht ablenkbar oder bei der Erledigung der Hausaufgaben unselbstständig und unkonzentriert? Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist von dem Schulpsychologen Dieter Krowatschek bereits in den 90er Jahren entwickelt worden und zählt in Deutschland zu den etabliertesten verhaltens- und schulorientierten Trainings. Es richtet sich an Kinder, die vor sich hinträumen, wenig Antrieb und Ausdauer haben, in der Schule leicht ablenkbar sind, häufig Flüchtigkeitsfehler machen und/oder bei den Hausaufgaben Probleme haben. Motorisch unruhige und überaktive Kinder können lernen, ihre Impulsivität besser zu kontrollieren. Im MKT sollen die Kinder lernen, wie man am besten mit Aufgaben umgeht. Zusätzlich soll es die Leistungsmotivation, das Selbstbewusstsein und die Anstrengungsbereitschaft erhöhen. Es werden verschiedene Bereiche trainiert: Entspannung, Motivation, Selbstbewusstsein, Training der Sinne und reflexiver Arbeitsstil. Kinder, die sich wieder etwas zutrauen und erfolgreich mitarbeiten, sind motiviert sich anzustrengen. Zudem macht das Training den Kindern Spaß und Freude.

Die Kinder trainieren an 6 Nachmittagen, einmal pro Woche, jeweils 90 Minuten. Zur Stärkung der Eltern finden zwei Elternabende (à max. 60 Minuten) statt, um die Problematik besser zu verstehen und zielgerechte Unterstützung zu leisten. Der erste Elternabend findet nach dem zweiten Training, der zweiter Elternabend nach dem 6. Training statt. Die Termine der Elternabende werden individuell zwischen Dozentin und Eltern vereinbart.

Anmeldungen sind möglich (noch 4 Plätze frei)
21.04.Kategorie: Konzentrationstraining, Pädagogik

Kurs-Nr.:01001002DGMarburger Konzentrationstraining für Kinder der 3. bis 4.. Klasse - NEU

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum)

21.04.2020 15:45 - 17:15 Uhr   /   28.04.2020 15:45 - 17:15 Uhr   /   05.05.2020 15:45 - 17:15 Uhr   /   3 weitere Termine

Dozent(en): Marielle Schuch
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum)
Veranstaltungstag(e): Dienstag
Zeitraum: Di. 21.04.2020 - Di. 26.05.2020
Dauer: 6 Termine
Uhrzeit: 15:45 - 17:15 Uhr
Gebühren: 200,- €
Mindestteilnehmer: 3
Teilnehmer maximal: 4
Einzeltermine
21.04.202015:45 - 17:15 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
28.04.202015:45 - 17:15 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
05.05.202015:45 - 17:15 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
12.05.202015:45 - 17:15 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
19.05.202015:45 - 17:15 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
26.05.202015:45 - 17:15 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum

Ihr Kind ist in der Schule leicht ablenkbar oder bei der Erledigung der Hausaufgaben unselbstständig und unkonzentriert? Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist von dem Schulpsychologen Dieter Krowatschek bereits in den 90er Jahren entwickelt worden und ...

Ihr Kind ist in der Schule leicht ablenkbar oder bei der Erledigung der Hausaufgaben unselbstständig und unkonzentriert? Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist von dem Schulpsychologen Dieter Krowatschek bereits in den 90er Jahren entwickelt worden und zählt in Deutschland zu den etabliertesten verhaltens- und schulorientierten Trainings. Es richtet sich an Kinder, die vor sich hinträumen, wenig Antrieb und Ausdauer haben, in der Schule leicht ablenkbar sind, häufig Flüchtigkeitsfehler machen und/oder bei den Hausaufgaben Probleme haben. Motorisch unruhige und überaktive Kinder können lernen, ihre Impulsivität besser zu kontrollieren. Im MKT sollen die Kinder lernen, wie man am besten mit Aufgaben umgeht. Zusätzlich soll es die Leistungsmotivation, das Selbstbewusstsein und die Anstrengungsbereitschaft erhöhen. Es werden verschiedene Bereiche trainiert: Entspannung, Motivation, Selbstbewusstsein, Training der Sinne und reflexiver Arbeitsstil. Kinder, die sich wieder etwas zutrauen und erfolgreich mitarbeiten, sind motiviert sich anzustrengen. Zudem macht das Training den Kindern Spaß und Freude.

Die Kinder trainieren an 6 Nachmittagen, einmal pro Woche, jeweils 90 Minuten. Zur Stärkung der Eltern finden zwei Elternabende (à max. 60 Minuten) statt, um die Problematik besser zu verstehen und zielgerechte Unterstützung zu leisten. Der erste Elternabend findet nach dem zweiten Training, der zweiter Elternabend nach dem 6. Training statt. Die Termine der Elternabende werden individuell zwischen Dozentin und Eltern vereinbart.

Anmeldungen sind möglich (noch 4 Plätze frei)
21.04.Kategorie: Konzentrationstraining, Pädagogik

Kurs-Nr.:01001003DGMarburger Konzentrationstraining für Jugendliche ab 12 Jahren - NEU

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum)

21.04.2020 17:30 - 19:00 Uhr   /   28.04.2020 17:30 - 19:00 Uhr   /   05.05.2020 17:30 - 19:00 Uhr   /   3 weitere Termine

Dozent(en): Marielle Schuch
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum)
Veranstaltungstag(e): Dienstag
Zeitraum: Di. 21.04.2020 - Di. 26.05.2020
Dauer: 6 Termine
Uhrzeit: 17:30 - 19:00 Uhr
Gebühren: 200,- €
Mindestteilnehmer: 3
Teilnehmer maximal: 4
Einzeltermine
21.04.202017:30 - 19:00 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
28.04.202017:30 - 19:00 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
05.05.202017:30 - 19:00 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
12.05.202017:30 - 19:00 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
19.05.202017:30 - 19:00 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
26.05.202017:30 - 19:00 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum

Ihr Sohn oder Ihre Tochter ist in der Schule leicht ablenkbar oder bei der Erledigung der Hausaufgaben unselbstständig und unkonzentriert? Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist von dem Schulpsychologen Dieter Krowatschek bereits in den 90er Jahren ...

Ihr Sohn oder Ihre Tochter ist in der Schule leicht ablenkbar oder bei der Erledigung der Hausaufgaben unselbstständig und unkonzentriert? Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist von dem Schulpsychologen Dieter Krowatschek bereits in den 90er Jahren entwickelt worden und zählt in Deutschland zu den etabliertesten verhaltens- und schulorientierten Trainings. Es richtet sich an Jugendliche, die vor sich hinträumen, wenig Antrieb und Ausdauer haben, in der Schule leicht ablenkbar sind, häufig Flüchtigkeitsfehler machen und/oder bei den Hausaufgaben Probleme haben. Motorisch unruhige und überaktive Jugendliche können lernen, ihre Impulsivität besser zu kontrollieren. Im MKT sollen die Jugendlichen lernen, wie man am besten mit Aufgaben umgeht. Zusätzlich soll es die Leistungsmotivation, das Selbstbewusstsein und die Anstrengungsbereitschaft erhöhen. Es werden verschiedene Bereiche trainiert: Entspannung, Motivation, Selbstbewusstsein, Training der Sinne und reflexiver Arbeitsstil. Jugendliche, die sich wieder etwas zutrauen und erfolgreich mitarbeiten, sind motiviert sich anzustrengen. Zudem macht das Training den Jugendlichen Spaß und Freude.

Die Jugendlichen trainieren an 6 Nachmittagen, einmal pro Woche, jeweils 90 Minuten. Zur Stärkung der Eltern finden zwei Elternabende (à max. 60 Minuten) statt, um die Problematik besser zu verstehen und zielgerechte Unterstützung zu leisten. Der erste Elternabend findet nach dem zweiten Training, der zweiter Elternabend nach dem 6. Training statt. Die Termine der Elternabende werden individuell zwischen Dozentin und Eltern vereinbart.

Anmeldungen sind möglich (noch 4 Plätze frei)
21.04.Kategorie: Gesellschaft, Natur und Umwelt, Themenküche

Kurs-Nr.:01100003DGWebinar: "Mit Messer und Gabel das Klima retten? Wie unsere Ernährung die Umwelt beeinflusst" - NEU

Onlinekurs21.04.2020 19:00 - 20:30 Uhr

Dozent(en): Tanja Dräger de Teran
Stephanie Wunder
Veranstaltungsort: Onlinekurs
Veranstaltungstag(e): Dienstag
Zeitraum: Di. 21.04.2020 - Di. 21.04.2020
Dauer: 1 Termin
Uhrzeit: 19:00 - 20:30 Uhr
Gebühren: 5,- €
Mindestteilnehmer: 1
Teilnehmer maximal: 25
+ 1- 1
Einzeltermine
21.04.202019:00 - 20:30 UhrOnlinekurs

Die Chance, durch veränderte Essgewohnheiten Ressourcen zu schonen und das Klima zu schützen, sitzt täglich mit am Esstisch. Wir haben nur einen Planeten - fruchtbare Ackerfläche zur Erzeugung von Lebensmitteln ist ein knappes Gut. Wie viel landwirtschaftliche ...

Die Chance, durch veränderte Essgewohnheiten Ressourcen zu schonen und das Klima zu schützen, sitzt täglich mit am Esstisch. Wir haben nur einen Planeten - fruchtbare Ackerfläche zur Erzeugung von Lebensmitteln ist ein knappes Gut. Wie viel landwirtschaftliche Fläche steht uns zukünftig zur Verfügung und wie sollten wir diese nutzen? In welchem Maße tragen unsere Essegewohnheiten zum Klimawandel, aber auch zur Zerstörung natürlicher Lebensräume bei? Was sind die aktuellen Food-Trends und wie wird sich das Angebot auf dem Lebensmittelmarkt weiterentwickeln? Was kann jede*r Einzelne von uns tun und wie sehen gesunde und nachhaltige Ernährungsempfehlungen aus? Im Rahmen der Veranstaltung gehen wir diesen Fragen gemeinsam mit unseren Referent*innen vom Ecologic Institut und WWF auf den Grund.

Referentinnen:
Stephanie Wunder, Senior Fellow, Coordinator Food Systems, Ecologic Institut
Stephanie Wunder studierte Landschaftsplanung mit Schwerpunkt Umweltpolitik an der TU Berlin. Sie ist Senior Fellow und Koordinatorin des Bereiches Landnutzungspolitik und des Bereiches Ernährung am Ecologic Institut in Berlin, ein gemeinnütziger, unabhängiger wissenschaftlicher Think Tank für umweltpolitische Forschung und Analyse. Im Fokus ihrer Arbeit steht die Transformation zu nachhaltigen Ernährungssystemen und Landnutzungspraktiken. Sie arbeitet auch zur Frage wie soziale Innovationen zu Nachhaltigkeitstransformationen beitragen können. Stephanie Wunder war und ist in diverse Projekte zur Reduktion von Lebensmittelverschwendung, zur Ausgestaltung urbaner und regionaler Ernährungsstrategien sowie zu Landnutzung und Bodenschutz involviert.

Tanja Dräger de Teran, Referentin Nachhaltige Landnutzung Ernährung, WWF Deutschland
Tanja Dräger de Teran studierte Geographie an der Humboldt-Universität zu Berlin. Seit 2015 arbeitet sie als Referentin beim WWF Deutschland und ist verantwortlich für die Bereiche nachhaltige Ernährung und Vermeidung von Lebensmittelverlusten vom Acker bis zum Teller. In den letzten Jahren hat Frau Dräger zu diesem Themenfeld zahlreiche Projekte durchgeführt und Studien veröffentlicht. Zentrales Thema ihrer Arbeit ist einerseits die Auswirkungen von Ernährungsgewohnheiten auf Ressourcen und Klima aufzuzeigen und andererseits Handlungsmöglichkeiten zusammen mit verschiedenen Akteuren zu erarbeiten

Livestream aus der vhs Wolfsburg
Bei diesem Online-Kurs schauen Sie sich die Veranstaltung als Live-Übertragung auf Ihrem Rechner zuhause an. Über eine Online-Plattform können Sie Fragen an die Moderation der Veranstaltung übermitteln, die ausgewählte Fragen im Gespräch mit Expert/innen aufgreift. Die Zugangsdaten zur Einwahl erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung.

Anmeldungen sind möglich (noch 24 Plätze frei)
25.04.Kategorie: Gesundheit, Progressive Muskelentspannung, Autogenes Training, Meditation, Psychologie

Kurs-Nr.:01300006DGWege aus der Angst -NEU-

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 14 - Mehrzweckraum)

25.04.2020 10:00 - 14:30 Uhr

Dozent(en): Patrizia Müller
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 14 - Mehrzweckraum)
Veranstaltungstag(e): Samstag
Zeitraum: Sa. 25.04.2020 - Sa. 25.04.2020
Dauer: 1 Termin
Uhrzeit: 10:00 - 14:30 Uhr
Gebühren: 29,60 € (22,70 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Teilnehmer maximal: 20
Einzeltermine
25.04.202010:00 - 14:30 UhrVHS: Raum 14 - Mehrzweckraum

Unterschiedliche Ängste können das Leben erschweren oder gar dominieren. Angst löst Stress aus, macht uns krank und handlungsunfähig. Wie kommen wir aus dieser Spirale wieder heraus? In diesem Seminar erfahren Sie mehr über: - wann ist Angst hilfreich, wann ...

Unterschiedliche Ängste können das Leben erschweren oder gar dominieren. Angst löst Stress aus, macht uns krank und handlungsunfähig. Wie kommen wir aus dieser Spirale wieder heraus? In diesem Seminar erfahren Sie mehr über:
- wann ist Angst hilfreich, wann nicht
- Auslöser der Angst (eigene/übernommene Ängste, Medikamente/Lebensmittel ...)
- was passiert bei Angst im Gehirn
- wie reagiert der Körper bei Angst
- Vorstellung der Methoden gegen Angst (EFT, wingwave, 10-Satz-Methode ...)
- Selbstversuche der Methoden
- Notfalltechniken gegen Angst
- wann braucht man professionelle Hilfe

Anmeldungen sind möglich (noch 20 Plätze frei)
03.05.Kategorie: Gesundheit, Natur und Umwelt, Progressive Muskelentspannung, Autogenes Training, Meditation, Yoga

Kurs-Nr.:01300012HNShinrin Yoku - Waldbaden und mehr -NEU- Entspannung und loslassen im Wald

Herborn-Hirschberg, Parkplatz Hirschbergkoppe03.05.2020 15:00 - 18:00 Uhr

Dozent(en): Elke Niebergall
Veranstaltungsort: Herborn-Hirschberg, Parkplatz Hirschbergkoppe
Veranstaltungstag(e): Sonntag
Zeitraum: So. 03.05.2020 - So. 03.05.2020
Dauer: 1 Termin
Uhrzeit: 14:00 - 17:00 Uhr
Gebühren: 18,40 € (13,80 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Teilnehmer maximal: 12
Einzeltermine
03.05.202015:00 - 18:00 UhrHerborn-Hirschberg, Parkplatz Hirschbergkoppe

Der Begriff "Shinrin Yoku" ist japanisch und bedeutet auf deutsch so viel wie "WaldBaden" oder auch Eintauchen in die Atmosphäre des Waldes. Bewusst nimmt man alles was einen beim Waldbaden umspült mit allen Sinnen wahr. Im Seminar geht es um Loslassen, ...

Der Begriff "Shinrin Yoku" ist japanisch und bedeutet auf deutsch so viel wie "WaldBaden" oder auch Eintauchen in die Atmosphäre des Waldes.
Bewusst nimmt man alles was einen beim Waldbaden umspült mit allen Sinnen wahr. Im Seminar geht es um Loslassen, Meditation, Atemübungen und Entspannung durch die Verbindung zum Wald, den Bäumen und Pflanzen. Achtsamkeit für Alles was kommt - aus und in der Natur. Wünschen Sie sich neue und Kraft- und Energiequellen? Das Seminar richtet sich an Menschen die durch Belastungen im Beruf, durch die Pflege von Angehörigen oder herausfordernde Lebenssituationen für sich mehr Selbstachtsamkeit und Entspannung im und durch den Wald finden möchten.
Bitte tragen Sie festes Schuhwerk und lange Arm-und Beinkleidung und bringen Getränke, eventuell Insektenschutz, einen Imbiss, ein Sitzkissen oder eine kleine Decke in einem Tagesrucksack o.ä. mit. Jugendliche ab 14 Jahren können in Begleitung eines Erwachsenen gerne teilnehmen. Jeder Erwachsene und jeder Jugendliche ist gebührenpflichtig. Leider können keine Hunde mitgebracht werden. Der Kurs findet bei jeder Witterung statt, außer aufgrund einer Unwetterwarnung.
Kursort: Landstrasse von Herborn-Merkenbach nach Greifenstein, auf halber Strecke zwischen der Abfahrt Fleisbach und der Abzweigung in Richtung Greifenstein.
Rechts, Parkplatz, Kurz vor der Kuppe!

Anmeldungen sind möglich (noch 10 Plätze frei)
04.05.Kategorie: Konzentrationstraining, Pädagogik

Kurs-Nr.:01001007DGMarburger Konzentrationstraining für Kinder im Alter von 11 und 12 Jahren - NEU

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum)

04.05.2020 14:30 - 16:00 Uhr   /   11.05.2020 14:30 - 16:00 Uhr   /   18.05.2020 14:30 - 16:00 Uhr   /   3 weitere Termine

Dozent(en): Marielle Schuch
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum)
Veranstaltungstag(e): Montag
Zeitraum: Mo. 04.05.2020 - Mo. 15.06.2020
Dauer: 6 Termine
Uhrzeit: 14:30 - 16:00 Uhr
Gebühren: 200,- €
Mindestteilnehmer: 3
Teilnehmer maximal: 4
Einzeltermine
04.05.202014:30 - 16:00 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
11.05.202014:30 - 16:00 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
18.05.202014:30 - 16:00 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
25.05.202014:30 - 16:00 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
08.06.202014:30 - 16:00 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
15.06.202014:30 - 16:00 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum

Ihr Sohn oder Ihre Tochter ist in der Schule leicht ablenkbar oder bei der Erledigung der Hausaufgaben unselbstständig und unkonzentriert? Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist von dem Schulpsychologen Dieter Krowatschek bereits in den 90er Jahren ...

Ihr Sohn oder Ihre Tochter ist in der Schule leicht ablenkbar oder bei der Erledigung der Hausaufgaben unselbstständig und unkonzentriert? Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist von dem Schulpsychologen Dieter Krowatschek bereits in den 90er Jahren entwickelt worden und zählt in Deutschland zu den etabliertesten verhaltens- und schulorientierten Trainings. Es richtet sich an Jugendliche, die vor sich hinträumen, wenig Antrieb und Ausdauer haben, in der Schule leicht ablenkbar sind, häufig Flüchtigkeitsfehler machen und/oder bei den Hausaufgaben Probleme haben. Motorisch unruhige und überaktive Jugendliche können lernen, ihre Impulsivität besser zu kontrollieren. Im MKT sollen die Jugendlichen lernen, wie man am besten mit Aufgaben umgeht. Zusätzlich soll es die Leistungsmotivation, das Selbstbewusstsein und die Anstrengungsbereitschaft erhöhen. Es werden verschiedene Bereiche trainiert: Entspannung, Motivation, Selbstbewusstsein, Training der Sinne und reflexiver Arbeitsstil. Jugendliche, die sich wieder etwas zutrauen und erfolgreich mitarbeiten, sind motiviert sich anzustrengen. Zudem macht das Training den Jugendlichen Spaß und Freude.

Die Jugendlichen trainieren an 6 Nachmittagen, einmal pro Woche, jeweils 90 Minuten. Zur Stärkung der Eltern finden zwei Elternabende (à max. 60 Minuten) statt, um die Problematik besser zu verstehen und zielgerechte Unterstützung zu leisten. Der erste Elternabend findet nach dem zweiten Training, der zweiter Elternabend nach dem 6. Training statt. Die Termine der Elternabende werden individuell zwischen Dozentin und Eltern vereinbart.

Anmeldungen sind möglich (noch 4 Plätze frei)
04.05.Kategorie: Natur und Umwelt, Religion

Kurs-Nr.:01110001DGDas Verhältnis zwischen Naturwissenschaft und Religion

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum)

04.05.2020 18:00 - 19:30 Uhr   /   11.05.2020 18:00 - 19:30 Uhr   /   18.05.2020 18:00 - 19:30 Uhr   /   3 weitere Termine

Dozent(en): Dr. Andreas Woyke
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum)
Veranstaltungstag(e): Montag
Zeitraum: Mo. 04.05.2020 - Mo. 15.06.2020
Dauer: 6 Termine
Uhrzeit: 18:00 - 19:30 Uhr
Gebühren: 54,40 € (40,80 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Teilnehmer maximal: 14
Einzeltermine
04.05.202018:00 - 19:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
11.05.202018:00 - 19:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
18.05.202018:00 - 19:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
25.05.202018:00 - 19:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
08.06.202018:00 - 19:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum
15.06.202018:00 - 19:30 UhrVHS: Raum 31/32 - Unterrichtsraum

Religionen prägen sowohl das Verständnis der Welt als auch die Orientierung des eigenen Lebens und die persönliche Suche nach Heil und Erlösung. In der abendländischen Kultur führt zunächst auch die Entwicklung der neuzeitlichen Naturwissenschaften im 16. ...

Religionen prägen sowohl das Verständnis der Welt als auch die Orientierung des eigenen Lebens und die persönliche Suche nach Heil und Erlösung. In der abendländischen Kultur führt zunächst auch die Entwicklung der neuzeitlichen Naturwissenschaften im 16. und 17. Jhd. nicht zu einem Bruch mit dem christlichen Welt- und Menschenbild. Erst seit dem 19. Jhd. gewinnt die Vorstellung an Bedeutung, dass künftig eine umfassende wissenschaftliche Erklärung der Wirklichkeit ohne Gott und Religion möglich sei. Die Zurückführung von "Leben" auf chemische Prozesse und die Erklärungsleistung von Darwins Evolutionstheorie sind wichtige Erkenntnisse auf dem Weg zu einer solchen Erklärung. Im Kurs soll es darum gehen, diese Zusammenhänge zu beleuchten, verschiedene Verhältnisse zwischen Naturwissenschaft und Religion zu charakterisieren und mögliche Wege einer Vermittlung zwischen den unterschiedlichen Perspektiven aufzuzeigen: Was sagen uns die modernen Naturwissenschaften über die Wirklichkeit? Wo sind Grenzen ihrer Erkenntnismöglichkeiten? Was kann das für ein reflektiertes Verständnis von Religion bedeuten?

Anmeldungen sind möglich (noch 12 Plätze frei)
07.05.Kategorie: Länderkunde

Kurs-Nr.:01109001DGMultivisionsvortrag Kanaren

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 23 - EDV-Raum)

07.05.2020 18:00 - 20:00 Uhr

Dozent(en): Gerhard Braunöhler
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 23 - EDV-Raum)
Veranstaltungstag(e): Donnerstag
Zeitraum: Do. 07.05.2020 - Do. 07.05.2020
Dauer: 1 Termin
Uhrzeit: 18:00 - 20:00 Uhr
Gebühren: 8,- €
Mindestteilnehmer: 19
Teilnehmer maximal: 30
Einzeltermine
07.05.202018:00 - 20:00 UhrVHS: Raum 23 - EDV-Raum

Inseln des ewigen Frühlings - Diesen Beinamen haben die Kanaren zu Recht, bieten sie doch ganzjährig angenehme Temperaturen und überwiegend gutes Wetter. Durch die geografische Nähe gibt es viele Gemeinsamkeiten, aber auch erstaunliche individuelle Unterschiede. ...

Inseln des ewigen Frühlings - Diesen Beinamen haben die Kanaren zu Recht, bieten sie doch ganzjährig angenehme Temperaturen und überwiegend gutes Wetter. Durch die geografische Nähe gibt es viele Gemeinsamkeiten, aber auch erstaunliche individuelle Unterschiede. Der Vortrag zeigt Ihnen die vielseitigen Facetten auf. Welche Inseln eignen sich am besten zum Wandern, wo sind die schönsten Strände, lohnt sich El Hierro? Auf diese und viele andere Fragen gibt der Vortrag Antworten. Vorgestellt werden alle sieben Inseln in ihrer beeindruckenden Vielfalt.
In der Pause sowie am Ende des Vortrags haben die Teilnehmer Gelegenheit, Fragen zu stellen.
Bitte melden Sie sich rechtzeitig an. Der Vortrag wird sieben Tage vor Veranstaltungsbeginn abgesagt, sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht sein. "Angemeldete" Teilnehmer werden rechtzeitig über einen möglichen Ausfall informiert. Weitere Informationen: www.Bilderreisen-AV.de

Anmeldungen sind möglich (noch 29 Plätze frei)
08.05.Kategorie: Buchführung, Büropraxis, Finanzen, Management

Kurs-Nr.:01507001DGEffektives Forderungsmanagement - Liquidität sichern, Kosten senken, Ausfälle vermeiden, Bonitätsprüfung

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 23 - EDV-Raum)

08.05.2020 17:00 - 19:15 Uhr   /   09.05.2020 10:00 - 15:45 Uhr

Dozent(en): Claudia Stauzebach
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 23 - EDV-Raum)
Veranstaltungstag(e): Freitag, Samstag
Zeitraum: Fr. 08.05.2020 - Sa. 09.05.2020
Dauer: 2 Termine
Uhrzeit: 17:00 - 19:15 Uhr
Gebühren: 51,07 € (39,74 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Teilnehmer maximal: 10
Einzeltermine
08.05.202017:00 - 19:15 UhrVHS: Raum 23 - EDV-Raum
09.05.202010:00 - 15:45 UhrVHS: Raum 23 - EDV-Raum

In diesem Wochenendseminar werden Sie umfassend über den Aufbau eines sinnvollen Forderungs-/Debitorenmanagements im Unternehmen informiert und erlernen die Anwendung von Werkzeugen eines Forderungs-/Kreditmanagers. Das Seminar richtet sich an interessierte ...

In diesem Wochenendseminar werden Sie umfassend über den Aufbau eines sinnvollen Forderungs-/Debitorenmanagements im Unternehmen informiert und erlernen die Anwendung von Werkzeugen eines Forderungs-/Kreditmanagers. Das Seminar richtet sich an interessierte Personen aus dem Bereich der Finanzbuchhaltung, Vertriebsinnendienst, Kundenservice, Export aber auch branchenfremde Mitarbeiter, die sich beruflich neu orientieren möchten.
Seminarinhalte:
- Debitorenstammdatenpflege
- Kreditprüfung und Konditionsmanagement
- Wie lassen sich verfügbare Informationsquellen sinnvoll nutzen?
- Bewertung von Risiken
- Zahlungsbedingungen optimal gestalten
- Festlegung von Kreditlimiten
- Systematische Debitorenüberwachung
- Erfolgreiches Mahnwesen
- Inkasso (Dienstleister oder eigene Zwangsvollstreckung)
- Grundlagen der Zwangsvollstreckung in das bewegliche Vermögen
- Risikoeingrenzung durch Sicherheiten
- Warenkreditversicherung
- Verhalten bei Krise und Insolvenz/Zusammenarbeit mit dem Insolvenzverwalter

Anmeldungen sind möglich (noch 10 Plätze frei)
09.05.Kategorie: Länderkunde, Natur und Umwelt

Kurs-Nr.:01109005BS"Urwald" in Braunfels erleben - NEU

Homburger Hof, 35619 Braunfels (Braunfels, Parkplatz Golfplatz)

09.05.2020 15:00 - 17:30 Uhr

Dozent(en): Friedrich Wilhelm Georg
Veranstaltungsort: Homburger Hof, 35619 Braunfels (Braunfels, Parkplatz Golfplatz)
Veranstaltungstag(e): Samstag
Zeitraum: Sa. 09.05.2020 - Sa. 09.05.2020
Dauer: 1 Termin
Uhrzeit: 15:00 - 17:30 Uhr
Gebühren: 9,- €
Mindestteilnehmer: 8
Teilnehmer maximal: 20
Einzeltermine
09.05.202015:00 - 17:30 UhrBraunfels, Parkplatz Golfplatz

Entdecken Sie in einer beeindruckenden Exkursion die Braunfelser "Urwaldzelle". Ein Naturschutzgebiet, in dem ein Buchenmischwald in seiner natürlichen Entwicklung zu sehen ist. Bereits 1961 wurde das Gebiet unter Schutz gestellt, um die natürliche Waldentwicklung ...

Entdecken Sie in einer beeindruckenden Exkursion die Braunfelser "Urwaldzelle". Ein Naturschutzgebiet, in dem ein Buchenmischwald in seiner natürlichen Entwicklung zu sehen ist. Bereits 1961 wurde das Gebiet unter Schutz gestellt, um die natürliche Waldentwicklung zu fördern. Das Gebiet "Urwaldzelle" beeindruckt mit seinem urwaldähnlichen Charakter, seinen alten Buchen und Eichen und ist Heimat vielfältiger Vogel-, Insekten- und Pflanzenarten.
Neben spannenden Informationen zum Weltkulturerbe wird sich auch dem Thema gewidmet, wie die Klimaerwärmung die zukünftige Waldentwicklung beeinflusst.

Bitte kleiden sich dem Wetter entsprechend sowie mit festem Schuhwerk. Die Begehung findet bei jeder Witterung statt und dauert ca. 2,5 Stunden. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung.
Treffpunkt: Vor der Einfahrt zum Parkplatz des Golfplatzes Braunfels

Anmeldungen sind möglich (noch 20 Plätze frei)
12.05.Kategorie: Verbraucherfragen, Vorträge

Kurs-Nr.:01100002DG"Smart Home" - (M)ein intelligente Zuhause

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 23 - EDV-Raum)

12.05.2020 13:30 - 16:30 Uhr

Dozent(en): Reinhard Bahr
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 23 - EDV-Raum)
Veranstaltungstag(e): Dienstag
Zeitraum: Di. 12.05.2020 - Di. 12.05.2020
Dauer: 1 Termin
Uhrzeit: 13:30 - 16:30 Uhr
Gebühren: 18,13 € (13,60 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Teilnehmer maximal: 12
Einzeltermine
12.05.202013:30 - 16:30 UhrVHS: Raum 23 - EDV-Raum

Der Begriff "SmartHome" begegnet uns immer öfter. Aber was ist das genau? Wie funktioniert es? Wozu kann es eingesetzt werden und wie sinnvoll ist ein Smart Home? Auf diese und Ihre ganz persönlichen Fragen zum Thema soll in diesem Semeinar eingegangen werden.

Der Begriff "SmartHome" begegnet uns immer öfter. Aber was ist das genau? Wie funktioniert es? Wozu kann es eingesetzt werden und wie sinnvoll ist ein Smart Home?
Auf diese und Ihre ganz persönlichen Fragen zum Thema soll in diesem Semeinar eingegangen werden.

Anmeldungen sind möglich (noch 12 Plätze frei)
15.05.Kategorie: Gesellschaft, Länderkunde, Spanisch - Grundstufe I ohne Vorkenntnisse

Kurs-Nr.:01109005DGVortrag und Lesung: "Peru und Deutschland: Mein Leben zwischen zwei Kulturen"

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 23 - EDV-Raum)

15.05.2020 18:00 - 19:30 Uhr

Dozent(en): Luz Monica Giersbach
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 23 - EDV-Raum)
Veranstaltungstag(e): Freitag
Zeitraum: Fr. 15.05.2020 - Fr. 15.05.2020
Dauer: 1 Termin
Uhrzeit: 18:00 - 19:30 Uhr
Gebühren: 6,80 €
Mindestteilnehmer: 8
Teilnehmer maximal: 25
Einzeltermine
15.05.202018:00 - 19:30 UhrVHS: Raum 23 - EDV-Raum

Die gebürtige Peruanerin Frau Luz Mónica Giersbach möchte Sie auf eine Vortragsreise mitnehmen und Ihnen einen Einblick in ihr Leben zwischen zwei Kulturen geben. Aus autobiographischer Erzählung und Lesung erfahren Sie sowohl kulturelle Gemeinsamkeiten wie auch ...

Die gebürtige Peruanerin Frau Luz Mónica Giersbach möchte Sie auf eine Vortragsreise mitnehmen und Ihnen einen Einblick in ihr Leben zwischen zwei Kulturen geben. Aus autobiographischer Erzählung und Lesung erfahren Sie sowohl kulturelle Gemeinsamkeiten wie auch Unterschiede zwischen Peru und Deutschland. Wie es ist in der Ferne zu leben, zu trauern und mit welchen Herausforderungen man konfrontiert wird. Sie erfahren etwas über das Heimatland der Referentin, ebenso wie über das Leben in der Ferne. "Ich teile definitiv mein Leben und meine Liebe mit Peru und Deutschland" sagte die Referentin und erzählt mit ihrem Buch "Peru und Deutschland: Mein Leben zwischen den Kulturen" durch die fiktive Peruanerin Viviana, warum sie nach Deutschland gekommen ist. ¡Bienvenidos!

Anmeldungen sind möglich (noch 25 Plätze frei)
16.05.Kategorie: Bewerbungstraining, Nähen und Mode, Psychologie

Kurs-Nr.:01209050DGTypgerechte Mode- und Stilberatung für Frauen Nie wieder Fehlkäufe

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 30 - Mehrzweckraum)

16.05.2020 10:00 - 16:00 Uhr

Dozent(en): Simone Schmid
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 30 - Mehrzweckraum)
Veranstaltungstag(e): Samstag
Zeitraum: Sa. 16.05.2020 - Sa. 16.05.2020
Dauer: 1 Termin
Uhrzeit: 10:00 - 16:00 Uhr
Gebühren: 31,73 € (23,80 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Teilnehmer maximal: 8
Einzeltermine
16.05.202010:00 - 16:00 UhrVHS: Raum 30 - Mehrzweckraum

Sie möchten mehr Selbstsicherheit aufbauen? Wissen was Sie schlanker erscheinen lässt? Mehr Kompetenz ausstrahlen? Und nicht zuletzt: Teure Fehlkäufe vermeiden? In diesem Kurs ermitteln Sie mit fachlicher Unterstützung die Kleidungsschnitte, in denen Sie sich ...

Sie möchten mehr Selbstsicherheit aufbauen? Wissen was Sie schlanker erscheinen lässt? Mehr Kompetenz ausstrahlen? Und nicht zuletzt: Teure Fehlkäufe vermeiden? In diesem Kurs ermitteln Sie mit fachlicher Unterstützung die Kleidungsschnitte, in denen Sie sich richtig wohlfühlen können. Sie erhalten viele Tipps zu Ihren ganz persönlichen Kleidungsstilen, Körperproportionen, optimalen Rocklängen, Accessoires und vielem mehr.
Bitte bringen Sie, soweit vorhanden einen Blazer und eine Jacke, einen Rock, eine Hose, Schmuck oder Modeschmuck sowie 3 zusätzliche Kleidungsstücke (Lieblingsteile oder Fehlkäufe) mit, damit Sie aus dem Seminar den größtmöglichen Nutzen ziehen. Bei Fragen zum Kurs steht Ihnen die Dozentin unter Tel. 06447 / 885863 gerne zur Verfügung.

Anmeldungen sind möglich (noch 6 Plätze frei)
18.05.Kategorie: Gesundheit, Progressive Muskelentspannung, Autogenes Training, Meditation, Psychologie

Kurs-Nr.:01300011DGShinrin Yoku - Waldbaden und mehr -NEU- Entspannung und loslassen im Wald

Dillenburg-Frohnhausen, Parkplatz Auerhahnhütte18.05.2020 09:00 - 12:00 Uhr

Dozent(en): Elke Niebergall
Veranstaltungsort: Dillenburg-Frohnhausen, Parkplatz Auerhahnhütte
Veranstaltungstag(e): Montag
Zeitraum: Mo. 18.05.2020 - Mo. 18.05.2020
Dauer: 1 Termin
Uhrzeit: 09:00 - 12:00 Uhr
Gebühren: 18,40 € (13,80 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Teilnehmer maximal: 12
Einzeltermine
18.05.202009:00 - 12:00 UhrDillenburg-Frohnhausen, Parkplatz Auerhahnhütte

Der Begriff "Shinrin Yoku" ist japanisch und bedeutet auf deutsch so viel wie "WaldBaden" oder auch Eintauchen in die Atmosphäre des Waldes. Bewusst nimmt man alles was einen beim Waldbaden umspült mit allen Sinnen wahr. Im Seminar geht es um Loslassen, ...

Der Begriff "Shinrin Yoku" ist japanisch und bedeutet auf deutsch so viel wie "WaldBaden" oder auch Eintauchen in die Atmosphäre des Waldes.
Bewusst nimmt man alles was einen beim Waldbaden umspült mit allen Sinnen wahr. Im Seminar geht es um Loslassen, Meditation, Atemübungen und Entspannung durch die Verbindung zum Wald, den Bäumen und Pflanzen. Achtsamkeit für Alles was kommt - aus und in der Natur. Wünschen Sie sich neue und Kraft- und Energiequellen? Das Seminar richtet sich an Menschen die durch Belastungen im Beruf, durch die Pflege von Angehörigen oder herausfordernde Lebenssituationen für sich mehr Selbstachtsamkeit und Entspannung im und durch den Wald finden möchten.
Bitte tragen Sie festes Schuhwerk und lange Arm-und Beinkleidung und bringen Getränke, eventuell Insektenschutz, einen Imbiss, ein Sitzkissen oder eine kleine Decke in einem Tagesrucksack o.ä. mit. Jugendliche ab 14 Jahren können in Begleitung eines Erwachsenen gerne teilnehmen. Jeder Erwachsene und jedes Kind ist gebührenpflichtig. Leider können keine Hunde mitgebracht werden. Der Kurs findet bei jeder Witterung statt.

Anmeldungen sind möglich (noch 12 Plätze frei)
04.06.Kategorie: Finanzen, Geld und Versicherung, Kurse rund um das Internet

Kurs-Nr.:01103023DGOnline-Banking für Einsteiger - Sparkasse -

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 23 - EDV-Raum)

04.06.2020 17:00 - 20:00 Uhr

Dozent(en): Simona Schmidt
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 23 - EDV-Raum)
Veranstaltungstag(e): Donnerstag
Zeitraum: Do. 04.06.2020 - Do. 04.06.2020
Dauer: 1 Termin
Uhrzeit: 17:00 - 20:00 Uhr
Gebühren: 21,13 € (16,60 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Teilnehmer maximal: 10
Einzeltermine
04.06.202017:00 - 20:00 UhrVHS: Raum 23 - EDV-Raum

Das Internet ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Schnell mal "googeln", E-Mails versenden oder Shopping. Fast jeder ist online unterwegs und nutzt das Internet. Doch bei unseren Finanzen sind wir skeptisch. Allerdings bietet Ihnen Online-Banking auch ...

Das Internet ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Schnell mal "googeln", E-Mails versenden oder Shopping. Fast jeder ist online unterwegs und nutzt das Internet. Doch bei unseren Finanzen sind wir skeptisch. Allerdings bietet Ihnen Online-Banking auch vielerlei neue Möglichkeiten und Sicherheit. Mit Online-Banking sparen Sie nicht nur Zeit und Wege, Sie können einfach von zu Hause oder unterwegs Ihren Bankgeschäften nachgehen. Online-Banking ist jederzeit verfügbar, ob Abruf des Kontostandes, Überweisungen, Daueraufträge oder weitere Serviceanliegen, mit ein paar "Klicks" ist alles bequem und schnell erledigt.
Dieser Kurs richtet sich an alle, die in Online-Banking einsteigen oder sich hierüber informieren möchten sowie an neue Online-Banking- Nutzer.
Unter fachkundiger Anleitung werden Sie Schritt für Schritt in das Online-Banking eingewiesen und erfahren Wichtiges zur Nutzung und Sicherheit. Anhand einer Demoversion können Sie Online-Banking ausprobieren.
Weitere Inhalte:
- Grundlagen des Online-Banking (Was ist Online-Banking? Welche Vorteile bietet Online-Banking?)
- Anmelden zum Online-Banking (Wo und wie melde ich mich an?)
- Datensicherheit und Sicherungsverfahren
- Elektronisches Postfach, Kontoeinsicht
- Daueraufträge und Überweisungen

Vorkenntnisse: PC- Grundkenntnisse.

Hinweis: Um an computer- und internetgestützten Kursen teilnehmen zu können, wird Ihre Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen von IServ benötigt. Eine ausführlichere Erklärung können Sie dem Vorspann Arbeit und Beruf entnehmen.

Anmeldungen sind möglich (noch 10 Plätze frei)
09.06.Kategorie: Tablet - Computer und Smartphone, Verbraucherfragen

Kurs-Nr.:01505023DGAPP in den Urlaub - Reisen und Reisevorbereitungen mit dem Internet, Smartphone und Tablet

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Medienzentrum, EDV-Raum)

09.06.2020 18:00 - 21:00 Uhr   /   16.06.2020 18:00 - 21:00 Uhr

Dozent(en): Ulrich Stahl
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Medienzentrum, EDV-Raum)
Veranstaltungstag(e): Dienstag
Zeitraum: Di. 09.06.2020 - Di. 16.06.2020
Dauer: 2 Termine
Uhrzeit: 18:00 - 21:00 Uhr
Gebühren: 38,27 € (29,20 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Teilnehmer maximal: 12
Einzeltermine
09.06.202018:00 - 21:00 UhrVHS: Medienzentrum, EDV-Raum
16.06.202018:00 - 21:00 UhrVHS: Medienzentrum, EDV-Raum

Mit Hilfe des Internets und verschiedenen Apps auf unseren Smartphones oder Tablets können wir Reisen besser vorbereiten. Auch während des Urlaubs bieten mobile Geräte eine Vielzahl von Hilfen. In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie ihr Smartphone oder Tablet ...

Mit Hilfe des Internets und verschiedenen Apps auf unseren Smartphones oder Tablets können wir Reisen besser vorbereiten. Auch während des Urlaubs bieten mobile Geräte eine Vielzahl von Hilfen. In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie ihr Smartphone oder Tablet optimal vor und für die Reise nutzen.

Vor dem Urlaub:
- Inspirationen und Auskünfte über Reiseziele und Verkehrsmittel aus verschiedenen Internetquellen
- Preisvergleiche und Buchungen
- Erste Eindrücke durch GOOGLE-Earth und StreetView
- Hotel- und Unterkunftsbewertungen
- Videoportale und Webseiten zur Vorbereitung
- ...
Während der Reise:
- Navigation
- Städtetouren - Apps der Verkehrsbetriebe für Bahnen und Busse
- Übersetzungen, Wettervorhersagen und Währungsumrechung
- Restaurantsuche
- Fotografieren und Filmen mit Handy und Tablet
- ...

Bitte bringen Sie Ihr mobiles Endgerät (Smartphone oder Tablet) mit geladenem Akku und/oder Ladegerät und dessen Zugangsdaten mit. Dieses Seminar ist für Geräte mit verschiedenen Betriebssystemen geeignet. Die VHS haftet nicht für die mitgebrachten Geräte. Zur Gewährleistung der Kursteilnahme, sollten die mobilen Endgeräte über eine mobile Datennutzung verfügen.

Hinweis: Um an computer- und internetgestützten Kursen teilnehmen zu können, wird Ihre Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen von IServ benötigt. Eine ausführlichere Erklärung können Sie dem Vorspann Arbeit und Beruf entnehmen.

Anmeldungen sind möglich (noch 11 Plätze frei)
19.06.Kategorie: Psychologie, Soziale Kompetenz

Kurs-Nr.:01111003DGIhre Sprechstimme - persönliche Möglichkeiten ausschöpfen - Wochenendworkshop- NEU

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum)

19.06.2020 18:00 - 20:15 Uhr   /   20.06.2020 10:00 - 16:15 Uhr

Dozent(en): Felix Bender
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum)
Veranstaltungstag(e): Freitag, Samstag
Zeitraum: Fr. 19.06.2020 - Sa. 20.06.2020
Dauer: 2 Termine
Uhrzeit: 18:00 - 20:15 Uhr
Gebühren: 56,95 €
Mindestteilnehmer: 8
Teilnehmer maximal: 12
Einzeltermine
19.06.202018:00 - 20:15 UhrVHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
20.06.202010:00 - 16:15 UhrVHS: Raum 19 - Unterrichtsraum

Ihre Stimme ist so individuell wie Sie selbst. Schöpfen Sie Ihre persönlichen Möglichkeiten aus! Alle wichtigen Grundlagen und Methoden/Techniken lernen Sie in diesem Kurs kennen. Für Sie ist dieser Kurs geeignet, wenn Sie Interesse daran haben, Ihre Stimme ...

Ihre Stimme ist so individuell wie Sie selbst. Schöpfen Sie Ihre persönlichen Möglichkeiten aus! Alle wichtigen Grundlagen und Methoden/Techniken lernen Sie in diesem Kurs kennen.
Für Sie ist dieser Kurs geeignet, wenn Sie Interesse daran haben, Ihre Stimme zu erkunden sowie die vermittelten Techniken und Methoden auszuprobieren - egal, ob Sie Ihre Stimme im Berufsalltag oder in der Freizeit einsetzen möchten oder müssen. Sie benötigen keine vorangegangene stimmliche Ausbildung und kein Fachwissen zur Sprechstimme.
Erlernen Sie Methoden und Techniken, mit denen Ihre Stimme im Alltag - sowohl im Beruf, als auch in der Freizeit - klarer und klangvoller wird. Erfahren Sie, wie Sie mit Ihrer Stimme Eindruck hinterlassen - effektiv und authentisch. Bleiben Sie bei Atem. Erhalten Sie Ihre Stimme, um Inhalte effektiv zu vermitteln - und das bis ins hohe Alter.
Erkennen Sie ungünstige äußere Einflüsse Ihrer Umgebung(en) und lernen Sie, diese auszugleichen. Erfahren Sie welche Einflüsse Ihr Lebensstil auf Ihre Stimme hat und lernen Sie, diese zu regulieren. Hören Sie, was eine Stimme über den Sprecher aussagt und wie sich Ihre Stimme im Laufe des Kurses verbessert. Sie erhalten in dem Seminar Ihren individuellen Werkzeugkasten an Übungen und Methoden, die Sie auch zu Hause selbständig durchführen können.
Der Kurs ist sehr praxisorientiert, wodurch Sie viele Möglichkeiten haben, Ihr neu erlerntes Wissen auszuprobieren und zu erfühlen/wahrzunehmen, wie Ihr Körper arbeitet.

Anmeldungen sind möglich (noch 12 Plätze frei)
24.06.Kategorie: Verbraucherfragen, Vorträge

Kurs-Nr.:01100005DG"Smart Home" - (M)ein intelligente Zuhause

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 23 - EDV-Raum)

24.06.2020 17:30 - 20:30 Uhr

Dozent(en): Reinhard Bahr
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 23 - EDV-Raum)
Veranstaltungstag(e): Mittwoch
Zeitraum: Mi. 24.06.2020 - Mi. 24.06.2020
Dauer: 1 Termin
Uhrzeit: 17:30 - 20:30 Uhr
Gebühren: 18,13 € (13,60 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Teilnehmer maximal: 12
Einzeltermine
24.06.202017:30 - 20:30 UhrVHS: Raum 23 - EDV-Raum

Der Begriff "SmartHome" begegnet uns immer öfter. Aber was ist das genau? Wie funktioniert es? Wozu kann es eingesetzt werden und wie sinnvoll ist ein Smart Home? Auf diese und Ihre ganz persönlichen Fragen zum Thema soll in diesem Semeinar eingegangen werden.

Der Begriff "SmartHome" begegnet uns immer öfter. Aber was ist das genau? Wie funktioniert es? Wozu kann es eingesetzt werden und wie sinnvoll ist ein Smart Home?
Auf diese und Ihre ganz persönlichen Fragen zum Thema soll in diesem Semeinar eingegangen werden.

Anmeldungen sind möglich (noch 12 Plätze frei)
24.06.Kategorie: Recht

Kurs-Nr.:01103003DLVorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung

Hauptstraße 90, 35716 Dietzhölztal (Dietzhölztal-Ewersbach, Jung-Stilling-Schule, Ewersbach)

24.06.2020 17:30 - 19:45 Uhr

Dozent(en): Robert Bertrand
Veranstaltungsort: Hauptstraße 90, 35716 Dietzhölztal (Dietzhölztal-Ewersbach, Jung-Stilling-Schule, Ewersbach)
Veranstaltungstag(e): Mittwoch
Zeitraum: Mi. 24.06.2020 - Mi. 24.06.2020
Dauer: 1 Termin
Uhrzeit: 17:30 - 19:45 Uhr
Gebühren: 13,60 € (10,20 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Teilnehmer maximal: 20
Einzeltermine
24.06.202017:30 - 19:45 UhrDietzhölztal-Ewersbach, Jung-Stilling-Schule, Ewersbach

Der Vortrag behandelt die Themen Patientenverfügung, Betreuungsvollmacht und Vorsorgevollmacht. Unter fachkundiger Leitung werden Ihnen die Möglichkeiten sowie Absicherungen für den Notfall in anschaulicher und praxisnaher Weise vorgestellt und diskutiert.

Der Vortrag behandelt die Themen Patientenverfügung, Betreuungsvollmacht und Vorsorgevollmacht. Unter fachkundiger Leitung werden Ihnen die Möglichkeiten sowie Absicherungen für den Notfall in anschaulicher und praxisnaher Weise vorgestellt und diskutiert.

Anmeldungen sind möglich (noch 19 Plätze frei)
25.06.Kategorie: Geschichte, Länderkunde, Politik

Kurs-Nr.:01109004DGAfrika - Hintergrund, Wissen und Tipps für bewussteres Reisen und Helfen

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum)

25.06.2020 18:00 - 19:30 Uhr

Dozent(en): Dr. Andreas Spaeth
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum)
Veranstaltungstag(e): Donnerstag
Zeitraum: Do. 25.06.2020 - Do. 25.06.2020
Dauer: 1 Termin
Uhrzeit: 18:00 - 19:30 Uhr
Gebühren: 9,07 € (6,80 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Teilnehmer maximal: 25
Einzeltermine
25.06.202018:00 - 19:30 UhrVHS: Raum 19 - Unterrichtsraum

In diesem Vortrag erfahren Sie Wichtiges zu Afrikas jüngerer Geschichte sowie zu aktuellen Entwicklungsperspektiven. Dabei sollen Probleme wie Armut, Bevölkerungswachstum und Migration beleuchten und unter der Leitfrage "Wie können wir auf nachhaltige Weise die ...

In diesem Vortrag erfahren Sie Wichtiges zu Afrikas jüngerer Geschichte sowie zu aktuellen Entwicklungsperspektiven. Dabei sollen Probleme wie Armut, Bevölkerungswachstum und Migration beleuchten und unter der Leitfrage "Wie können wir auf nachhaltige Weise die Entwicklung in Afrika fördern und Fluchtursachen verringern" vertiefend eingegangen werden.
Reisende, Entwicklungs- und humanitäre Helfer, sowie Betreuer von Flüchtlingen sollen diesen Kontinent und seine Menschen besser kennenlernen und verstehen können. Dabei werden Themen wie die Schönheiten und Kulturen Afrikas, die jüngste Geschichte und Entwicklungsperspektiven sowie Flucht und Migration besonders angesprochen. In diesem Kurs wird Afrika überwiegend aus der Sichtweise afrikanischer Jugendlicher betrachten, die sich eine bessere Zukunft wünschen.
Alle angesprochenen Kursthemen können in Folgekursen vertieft werden.

Anmeldungen sind möglich (noch 25 Plätze frei)
29.06.Kategorie: Digitalfotografie, Kommunikation & Medien, Marketing

Kurs-Nr.:01211000DGBU: Fotografie - Von der Aufnahme bis zur Bildpräsentation Digitale Fotografie - Fotografieren im Spannungsfeld zwischen Öffentlichkeit, sozialen Medien und Datenschutz

Eine kostenfreie Abmeldung ist bis 21 Tage vor Kursbeginn möglich.

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 23 - EDV-Raum)

29.06.2020 09:30 - 16:30 Uhr   /   30.06.2020 09:30 - 16:30 Uhr   /   01.07.2020 09:30 - 16:30 Uhr   /   2 weitere Termine

Dozent(en): Nina Czerwenka
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 23 - EDV-Raum)
Veranstaltungstag(e): Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag
Zeitraum: Mo. 29.06.2020 - Fr. 03.07.2020
Dauer: 5 Termine
Uhrzeit: 09:30 - 17:00 Uhr
Gebühren: 266,65 € (206,43 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Teilnehmer maximal: 10
Hinweis: Eine kostenfreie Abmeldung ist bis 21 Tage vor Kursbeginn möglich.
Einzeltermine
29.06.202009:30 - 16:30 UhrVHS: Raum 23 - EDV-Raum
30.06.202009:30 - 16:30 UhrVHS: Raum 23 - EDV-Raum
01.07.202009:30 - 16:30 UhrVHS: Raum 23 - EDV-Raum
02.07.202009:30 - 16:30 UhrVHS: Raum 23 - EDV-Raum
03.07.202009:30 - 16:30 UhrVHS: Raum 23 - EDV-Raum

Im Zeitalter von Smartphone und Internet erhält die digitale Fotografie immer mehr Bedeutung. Ein Foto ist so schnell gemacht, wie nie zuvor in der Geschichte. Fotografien werden nicht nur für Zwecke der Dokumentation, sondern auch für Marketing und ...

Im Zeitalter von Smartphone und Internet erhält die digitale Fotografie immer mehr Bedeutung. Ein Foto ist so schnell gemacht, wie nie zuvor in der Geschichte. Fotografien werden nicht nur für Zwecke der Dokumentation, sondern auch für Marketing und Selbstdarstellung in den sozialen Medien wie Facebook und Twitter gebraucht. Täglich werden etwa 350 Millionen Fotos allein bei Facebook hochgeladen. Die gesellschaftlichen Auswirkungen, die diese Bilderflut mit sich bringt, wird dabei von den Fotografierenden oft unterschätzt. Nicht zuletzt seit den Änderungen im 49. Gesetz zur Änderung des Strafgesetzbuches stellt sich die Frage, was noch fotografiert werden darf und was nicht. Das vorliegende Seminar befasst sich daher mit bestehenden und zukünftigen Implikationen, die die Digitalfotografie als solches und die immer einfacher werdenden Möglichkeiten der Erstellung und Veröffentlichung von Fotos mit sich bringt. Dazu vermittelt dieser Bildungsurlaub nicht nur fundiertes Wissen über Fotografie in ihren verschiedenen Facetten, um hochwertige Bilder selbst erstellen zu können, sondern auch die nötige Sensibilität im Umgang mit Fotografie. Dieser Bildungsurlaub vermittelt den Weg vom Motiv bis hin zum fertigen Bild für den Druck oder das Internet anhand zahlreicher praktischer Übungen. Dabei wird exemplarisch auch auf die Tücken der Bildverarbeitung am Computer hingewiesen. Gesellschaftliches Konfliktpotenzial bietet vor allem die Veröffentlichung von Fotos. Das Seminar befasst sich daher auch eingehend mit Fragestellungen zum Thema "Recht am eigenen Bild" versus Veröffentlichung im Internet. Inwieweit gibt es Wandel oder Kontinuität im Umgang mit Fotografien in Gesellschaft und Öffentlichkeit? Die Teilnehmer erhalten ein umfangreiches Skript.
Themen im Seminar sind u.a.
- Wie funktioniert meine Kamera eigentlich?
- Brennweite und Perspektive
- Bildschärfe und Autofokus
- Sensorempfindlichkeit: Iso einstellen
- Blende richtig wählen
- Verschlusszeit einstellen
- Belichtungskorrektur
- Verwacklung vermeiden
- Auswirkungen auf das Foto von Zeit und Blende
- Farben korrekt einstellen
- Workflow - Richtige Vorgehensweise
- Fotopraxis
- Bildgestaltung in der Fotografie
- Persönlichkeitsrecht und Veröffentlichung von Fotos
- Praxis Porträtfotografie
- Recht am eigenen Bild im Zeitalter der sozialen Netzwerke
- Praxisbeispiele sichten und analysieren
- Kontinuität oder Wandel im Umgang mit Fotografien im gesellschaftlichen und beruflichen Kontext
- Im gesellschaftlichen Spannungsfeld zwischen Persönlichkeitsrechten, Vermarktung und Kunst
Ein Ausflug zur aktuellen Leica Ausstellung in Wetzlar ist auch Inhalt des Bildungsurlaubes
Bitte mitbringen: Eigene Kamera mit der Möglichkeit Zeit und Blende einzustellen. (Kompaktkameras, Systemkameras, DSLR willkommen), aufgeladene Akkus, Ladegerät, robuste Kleidung für Praxis draußen. 10,00 EUR für Unterrichtsmaterial wird von den Dozentin im Kurs eingesammelt.
Bitte beachten: Anmeldeschluss für Teilnehmer/innen, die für den Besuch der Veranstaltung Bildungsurlaub gem. HBUG beantragen möchten, ist 6 Wochen vor Kursbeginn. Ebenso ist der Bildungsurlaub nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) auch für Arbeitnehmer/innen aus Nordrhein-Westfalen anerkannt. Der Kurs steht natürlich auch Teilnehmer/innen offen, die keinen Bildungsurlaub beantragen.

Anmeldungen sind möglich (noch 7 Plätze frei)
21.09.Kategorie: Psychologie, Soziale Kompetenz

Kurs-Nr.:02106011DGBildungsurlaub: Durch Persönlichkeitstraining Herausforderungen im beruflichen und privaten Kontext meistern. Förderung der sozialen Kompetenz in einer sich wandelnden Gesellschaft und beruflichen Anforderungen

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum)

21.09.2020 08:30 - 15:30 Uhr   /   22.09.2020 08:30 - 15:30 Uhr   /   23.09.2020 08:30 - 15:30 Uhr   /   2 weitere Termine

Dozent(en): Sybille Hecklinger
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 19 - Unterrichtsraum)
Veranstaltungstag(e): Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag
Zeitraum: Mo. 21.09.2020 - Fr. 25.09.2020
Dauer: 5 Termine
Uhrzeit: 08:30 - 15:30 Uhr
Gebühren: 224,74 €
Mindestteilnehmer: 8
Teilnehmer maximal: 12
Einzeltermine
21.09.202008:30 - 15:30 UhrVHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
22.09.202008:30 - 15:30 UhrVHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
23.09.202008:30 - 15:30 UhrVHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
24.09.202008:30 - 15:30 UhrVHS: Raum 19 - Unterrichtsraum
25.09.202008:30 - 15:30 UhrVHS: Raum 19 - Unterrichtsraum

Im Berufsalltag und Privatleben werden wir im Umgang mit unseren Mitmenschen tagtäglich herausgefordert. Durch Anwendung unterschiedlicher Methoden erarbeiten wir Grundlagen und Hilfestellungen, um die soziale Kompetenz im privaten und beruflichen Kontext zu ...

Im Berufsalltag und Privatleben werden wir im Umgang mit unseren Mitmenschen tagtäglich herausgefordert.
Durch Anwendung unterschiedlicher Methoden erarbeiten wir Grundlagen und Hilfestellungen, um die soziale Kompetenz im privaten und beruflichen Kontext zu fördern.

Persönlichkeitsstrukturen mich und den anderen besser verstehen lernen
- mit eigenen Stärken Zukunftsperspektiven entwickeln
- Grenzen weiten - Praktische Schritte der Persönlichkeitsentwicklung
- Umgang mit schwierigen Menschen und Bewältigungsstrategien
- Mut zur ehrlichen und konstruktiven Kritik

Konflikte unter Berücksichtigung der beruflichen Anforderungen in der heutigen Leistungsgesellschaft
- Sichtweise und Umgang mit Konflikten in Politik und Gesellschaft
- Einteilung von Konfliktarten
- Dynamik von Konflikten in sozialen Systemen und deren Auswirkungen
- Chancen und Methoden der Konfliktbewältigung im Berufsalltag und Privatleben
- Konfliktfähigkeit
- Grenzerfahrungen im Umgang mit Konflikten
- Merkmale destruktiver Beziehungen
- Mobbing am Arbeitsplatz

Stärkung persönlicher Ressourcen
- Widerstandsfähigkeit / Resilienz
- Abgrenzung
- Achtsamkeit
- Work-Life-Balance
- Loslassen
- Zielorientiertes Vorgehen - Mutig Schritte wagen

Bitte beachten: Anmeldeschluss für Teilnehmer/innen, die für den Besuch der Veranstaltung Bildungsurlaub gem. HBUG beantragen möchten, ist 6 Wochen vor Kursbeginn. Der Kurs steht natürlich auch Teilnehmer/innen offen, die keinen Bildungsurlaub beantragen. Eine kostenfreie Abmeldung ist bis 21 Tage vor Kursbeginn möglich. Die Akkreditierung als Bildungsurlaub nach HBUG liegt vor. Ebenso ist der Bildungsurlaub nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) auch für Arbeitnehmer/innen aus Nordrhein-Westfalen anerkannt.

Anmeldungen sind möglich (noch 10 Plätze frei)
26.09.Kategorie: Bewerbungstraining, Nähen und Mode, Psychologie

Kurs-Nr.:02209050DGTypgerechte Mode- und Stilberatung für Frauen Nie wieder Fehlkäufe

Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 30 - Mehrzweckraum)

26.09.2020 10:00 - 16:00 Uhr

Dozent(en): Simone Schmid
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 10, 35683 Dillenburg (VHS: Raum 30 - Mehrzweckraum)
Veranstaltungstag(e): Samstag
Zeitraum: Sa. 26.09.2020 - Sa. 26.09.2020
Dauer: 1 Termin
Uhrzeit: 10:00 - 16:00 Uhr
Gebühren: 36,27 € (27,20 € ab 8 Teilnehmern)
Mindestteilnehmer: 6
Teilnehmer maximal: 8
Einzeltermine
26.09.202010:00 - 16:00 UhrVHS: Raum 30 - Mehrzweckraum

Sie möchten mehr Selbstsicherheit aufbauen? Wissen was Sie schlanker erscheinen lässt? Mehr Kompetenz ausstrahlen? Und nicht zuletzt: Teure Fehlkäufe vermeiden? In diesem Kurs ermitteln Sie mit fachlicher Unterstützung die Kleidungsschnitte, in denen Sie sich ...

Sie möchten mehr Selbstsicherheit aufbauen? Wissen was Sie schlanker erscheinen lässt? Mehr Kompetenz ausstrahlen? Und nicht zuletzt: Teure Fehlkäufe vermeiden? In diesem Kurs ermitteln Sie mit fachlicher Unterstützung die Kleidungsschnitte, in denen Sie sich richtig wohlfühlen können. Sie erhalten viele Tipps zu Ihren ganz persönlichen Kleidungsstilen, Körperproportionen, optimalen Rocklängen, Accessoires und vielem mehr.
Bitte bringen Sie, soweit vorhanden einen Blazer und eine Jacke, einen Rock, eine Hose, Schmuck oder Modeschmuck sowie 3 zusätzliche Kleidungsstücke (Lieblingsteile oder Fehlkäufe) mit, damit Sie aus dem Seminar den größtmöglichen Nutzen ziehen. Bei Fragen zum Kurs steht Ihnen die Dozentin unter Tel. 06447 / 885863 gerne zur Verfügung.

Anmeldungen sind möglich (noch 8 Plätze frei)
Hinweis!

Ok