Ihr Bildungspartner in der Region!

Vorwort

Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger,

ich stelle Ihnen gerne das neue Programm der Lahn-Dill-Akademie für das 2. Semester 2017 vor.

Auf zwei Entwicklungen möchte ich eingehen.

1. In diesem Semester ist die politische Bildung als Schwerpunktthema ausgebaut worden. Für die Erweiterung des politischen Grundwissens werden sowohl die Grundlagen unseres politischen Systems thematisiert als  auch die Möglichkeiten der Mitbestimmung. Ein weiterer Kurs analysiert die Herausforderungen des Rechtspopulismus.
In Zusammenarbeit mit dem hessischen Volkshochschulverband und dem Demokratiezentrum an der Universität Marburg werden im Rahmen eines Pilotprojektes weitere Veranstaltungen geplant.
Die Lahn-Dill-Akademie geht mit diesen Angeboten auf die Menschen zu und will eine Plattform  für lebendige Diskussionen über politische Themen bieten.

2. Die Digitalisierung verändert unser Leben in vielen Bereichen, vor allem auch wie wir lernen. Im kommenden Halbjahr laden wir Sie ein, ein neues Kursformat, die Webinare,  kennenzulernen.
In den Fachbereichen Politische Bildung und Kultur wird bei den Webinaren die Vermittlung des Unterrichtsstoffes online stattfinden.
Im Bereich Politik und Gesellschaft wird das Thema „Terror und Gewalt – nationale und internationale Sicherheit“ behandelt sein. In vier Beiträgen sollen Informationen und Einsichten vermittelt werden wie der Staat die Menschen und das Gemeinwesen gegen Bedrohungen schützen kann.
Die Webinarreihe Kultur beschäftigt sich mit der „Niederländischen Malerei des 17. Jahrhunderts“.
Probieren Sie diesen neuen Weg des Lernens aus, der Ihnen interessante Inhalte anbietet und eine individuell bestimmte, flexible Aneignung des Stoffes ermöglicht.
Die Lahn-Dill-Akademie hat dazu in die Ausstattung der Unterrichtsräume investiert und stellt neueste IT-Technik und Programme bereit.
Im Bereich Arbeit und Beruf bietet die VHS die Xpert-Business Reihe online an.

Die genannten Veränderungen stellen auch neue Anforderungen an unsere Dozenten und Mitarbeiter/innen. Die Lahn-Dill-Akademie wird die Fortbildung der eigenen Kräfte intensivieren und für den Einsatz der neuen Medien im Unterricht als auch im Bereich der interkulturellen Kompetenz und der methodisch-didaktischen Fähigkeiten schulen.

Ich möchte meinen Dank und ein Lob an alle aussprechen, die sich im zurückliegenden Semester im Bereich Deutsch als Fremdsprache engagiert haben. Die Integrationsarbeit beginnt mit der Sprachvermittlung, führt weiter in den Einstieg beruflicher Tätigkeit und bedarf darüber hinaus der Vermittlung unserer kulturellen Vorstellungen und Werte. Sie haben eine hervorragende Arbeit gemacht.

Neben den beschriebenen Neuerungen finden Sie wie gewohnt in allen Fachbereichen neue Themen und interessante Angebote.

Ich wünsche allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Freude bei ihrem Kursbesuch und einen guten Lernerfolg.


Heinz Schreiber
Erster Kreisbeigeordneter

Hinweis!

Ok