Ihr Bildungspartner in der Region!

Leitbild der Volkshochschule des Lahn-Dill-Kreises

Wir sind die Volkshochschule des Lahn-Dill-Kreises und als regionale Bildungseinrichtung ein Teil des öffentlichen Bildungswesens. Wir arbeiten auf der Grundlage des Hessischen Weiterbildungsgesetzes sowie im öffentlichen Interesse. Wir sind für die Planung, Organisation und Durchführung allgemeiner und beruflicher Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen für Jugendliche und Erwachsene im Lahn-Dill-Kreis verantwortlich. Unsere Arbeit baut auf den demokratischen Grundwerten, der Diversität, Interkulturalität, Offenheit und Toleranz auf. Wir sind für alle Interessenten(1) unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft und sozialem Status zugänglich sowie konfessionell, politisch und weltanschaulich unabhängig. Als offene und gemeinnützige Bildungseinrichtung gestalten wir Bildungsangebote, Zugänge sowie Teilhabe aktiv und kostengünstig mit, um Menschen bei der Aneignung von Kompetenzen, Fertigkeiten und beim Lernen in jeder Lebensphase zu unterstützen. Zur Durchführung unserer Veranstaltungen nutzen wir das Gebäude der Lahn-Dill-Akademie in Dillenburg sowie öffentlich zugängliche Räumlichkeiten in den Städten und Gemeinden des Kreises. Für eine wohnortnahe Lernumgebung mieten wir zusätzliche Räumlichkeiten an, die den Angebotsanforderungen entsprechen. Dabei arbeiten wir partnerschaftlich in einem stetig wachsenden Netz von Kooperationspartnern, um Synergieeffekte zu nutzen und unsere Angebote weiterhin auszubauen und zu entwickeln.

Unser Ziel ist es einen Beitrag zur Verbesserung der Lern- und Lebensqualität der Bevölkerung des Lahn-Dill-Kreises durch vielfältige und qualitativ hochwertige (Weiter-) Bildung zu ermöglichen. Dies setzen wir um, indem wir eine bedarfsgerechte, am Teilnehmer orientierte Angebotsvielfalt ermöglichen, die aktuell und innovativ ist und sich den gesellschaftlichen und technischen Entwicklungen anpasst. Dabei sollen unsere Kursangebote flächendeckend, leicht zugänglich sowie wohnortnah sein und die Bedürfnisse der Bevölkerung durch Aktualität und Vielfalt berücksichtigen. Wir streben einen gleichberechtigten, interkulturellen sowie respektvollen und toleranten Umgang an, der zur Stärkung des gesellschaftlichen Miteinanders beiträgt. Darüber hinaus ist es unser Ziel die persönliche wie auch berufliche Entwicklung zu fördern und Wegbegleiter im digitalen Entwicklungsprozess zu sein. Dabei stehen wir für hohe Qualität unserer Angebote und Professionalität unserer Mitarbeiter und Dozenten ein.

Wir erreichen dieses Ziel mit einem kreativen und fachlich gut ausgebildeten Team hauptamtlicher Mitarbeiter, die engagiert, konstruktiv sowie offen arbeiten und für die Planung, Organisation und den reibungslosen Ablauf der Kursangebote verantwortlich sind. Ergänzt werden die Volkshochschulmitarbeiter durch zahlreiche freiberufliche Dozenten, die auf ihrem jeweiligen Fachgebiet durch verantwortungsvolle Lehrtätigkeit die Kursgestaltung umsetzen. Eine hohe Qualität erreichen wir hierbei, indem wir als Bildungsanbieter Wert auf die fachliche Qualifizierung, Fort- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter und Dozenten legen und stets für einen respektvollen und wertschätzenden Umgang einstehen. Auf Grundlage unserer Erfahrungen ist es uns möglich dezentral, flexibel, kompetent und professionell auf die vielfältigen Anforderungen und Bedürfnisse der Teilnehmer/innen einzugehen, um auch künftig ein attraktives Kursangebot der Bevölkerung bereitzustellen. Auf dieser Basis schaffen wir für unsere Teilnehmern optimale Lernbedingungen, die individuelle Bildungsbedürfnisse und Erfolge ermöglichen. Dies betrifft sowohl organisatorische Rahmenbedingungen als auch Lerninhalte oder die Anpassung und Erweiterung an neuen Lehr-/Lernmethoden.

Unsere Arbeit beruht auf den finanziellen Zuwendungen unseres Trägers sowie des Landes Hessen und Teilnehmergebühren. Mit diesen Ressourcen gehen wir ökonomisch, ökologisch, nachhaltig und verantwortungsvoll um, damit wir unsere Bildungsangebote auch in Zukunft markt- und sozialverträglich für alle Teilnehmer anbieten können. Dass das Engagement, die Professionalität und die Teilnehmerfreundlichkeit unserer Mitarbeiter dabei Voraussetzungen unseres Erfolges sind, ist ebenso zentral wie die Qualifikation und Professionalität der Dozenten. Darüber hinaus kooperiert die Volkshochschule mit unterschiedlichen Bildungsakteuren und beteiligt sich aktiv an den bildungspolitischen Aktivitäten, um die Bildungsvoraussetzungen und Angebote im Kreis zu optimieren. Für Anregungen und Vorschläge haben wir daher auch immer ein offenes Ohr.

Unsere Leistung ist die Entwicklung und Durchführung vielfältiger und aktueller Lernangebote für alle Menschen in unserer Region, die sich allgemein, berufsbezogen, gesundheitlich oder kulturell (weiter-)bilden möchten. Hierfür orientieren wir uns an regionalen Interessen, Anfragen und persönlichen Bedarfen. Ebenfalls berücksichtigen wir aktuelle Gegebenheiten, gesellschaftliche und technologische Entwicklungen sowie digitale und globale Veränderungen. Im Rahmen unseres Selbstverständnisses als flexibler und teilnehmerfreundlicher Bildungsanbieter gehen wir auf Lerninteressierte zu und entwickeln gemeinsam mit ihnen Zusatzkurse und individuell maßgeschneiderte Lernangebote. Wir organisieren Prüfungen zu unseren Kursthemen und ermöglichen somit den Erwerb von Zertifikaten und Zeugnissen. Abgerundet wird unser Angebot durch individuelle Bildungsberatung sowie die Organisation diverser Ausstellungen und Events. Um die vielfältigen Kursangebote abzubilden veröffentlicht die Volkshochschule ein Programm, das die Kurse zu den Themenbereichen Arbeit und Beruf, Gesellschaft, Kultur, Gesundheit, Sprache und Grundbildung abbildet.

Der Lernerfolg sowie die Bedürfnisse unserer Teilnehmer haben für uns oberste Priorität! Daher bedeutet für uns erfolgreiches Lernen seine Fähigkeiten und Kompetenzen zu erweitern, seine Bildungschancen zu optimieren und berufliche Chancen zu verbessern. Zudem verstehen wir Lernerfolg als gelungene persönliche Bereicherung und aktive Weiterentwicklung, die dazu beiträgt sowohl gesellschaftliche Teilhabe als auch den individuellen Lernprozess zu fördern und den Prozess des lebenslangen Lernens zu unterstützen. Individuelle Lernprozesse fördern wir daher durch kompetente Lern- und Weiterbildungsberatung, sowie durch den Einsatz lernförderlicher Unterrichtsmethoden und neuer Medien.

(1) Alle personenbezogenen Begriffe verstehen wir als geschlechtsneutral. Daher verzichten wir auf die explizite Nennung aller Geschlechtsformen.

Hinweis!

Ok